Offen

Verbesserung des Livechecks


Benutzerebene 7
Abzeichen +1
  • Legende
  • 14048 Antworten

Der Livecheck zeigt bei Netzstörungen kein Datum an, wann eine Netzstörung behoben ist - nur bei “Wartungsarbeiten” wird ein Enddatum angegeben.

 

Prinzipiell finde ich das auch normal, denn nicht bei jeder Netzstörung lässt sich ein Enddatum vorhersagen.

 

Nur gibt es Netzstörungen die etwas länger dauern:

https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/wochenlang-kein-handyempfang-in-zinnowitz-2137861712.html

 

Hier hat dann oft einzig die Pressestelle mehr Einblicke, während der Livecheck und die Moderatoren hier im Forum im Dunkel tappen.

Mein Rat ist seitdem, bei einer längeren Netzstörung am besten die Redaktion einer lokalen Tageszeitung anzuschreiben, damit diese einen Artikel über die Netzstörung verfasst, und auch bei der Pressestelle von Telefonica nachfragt.

 

Wäre es nicht nicht sinnvoll, dass sobald ein Datum der Entstörung bekannt ist, dass dieses dann auch im Livecheck zu finden ist? (oder dieses dann auch per SMS an die Kunden geht, die den Livecheck abonniert haben?)

 

Denn ich finde es kann irgendwie nicht das Ziel von Telefonica sein, dass man als Kunde erst einen negativen Zeitungsartikel auslösen muss, um nähere Infos zu der eigenen, lang andauernden Netzstörung zu bekommen?


10 Antworten

Hallo @Tom_,

danke für deinen Verbesserungsvorschlag!

Ich stimme dir zu, die Kommunikation an den Kunden sollte hier schneller und klarer erfolgen.

Tatsächlich ist es nicht immer all zu einfach abschätzen zu können, wann der Fehler behoben ist und das Netz wieder einwandfrei funktioniert.

Aber wir werden uns das natürlich näher anschauen.

LG Martina :slight_smile:

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Danke dir. :slight_smile:

Ja, ich stimme zu, in den meisten Fällen ist es praktisch gar nicht möglich, ein Datum zu nennen. (das macht auch kein Netzbetreiber)

 

Im oben genannten Fall, hatte allerdings die Pressestelle bereits ein Datum, wann die Station wieder läuft, und die Kundenbetreuung bis zum Schluss eben nicht. Es war gut dass es diesen Zeitungsartikel gab, so dass man den hier posten konnte…

Ich finde gerade bei längere Netzstörungen (also länger als zwei, drei Wochen), sollte definitiv ein Datum in den Livecheck, sobald eines bekannt ist.


Ansonsten gibt es leider nur die Pressestelle, an die man sich über Umwege wenden kann. (und die seltsamerweise immer mehr Infos hat, als die Kundenbetreuung  :disappointed_relieved: )

Hallo @Tom_,

irgendwoher muss die Pressestelle ja auch die Informationen über das Enddatum einer Störung erhalten. :grimacing:

Ob das in diesem Fall vielleicht ein zeitlicher Zufall war, kann ich schwer einschätzen. 

Meiner Meinung nach sollte aber im Falle einer längeren Störung, die Kommunikation an den Kunden so schnell und deutlich wie möglich erfolgen. 

Versprechen kann ich nichts @Tom_, aber wir schauen uns das gerne etwas genauer an :slight_smile:

LG Martina :slight_smile:

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

danke, das wäre toll. :blush:

 

Hier wäre beispielsweise ein Thread, speziell zu diesen Fall:

https://hilfe.o2online.de/mobilfunknetz-telefonie-internet-22/handyempfang-in-17454-520485

Daher stellt sich halt für mich die Frage, weshalb die Pressestelle mehr Infos hat, und die Kundenbetreuung erst im Februar etwas mehr sagen kann.

(und im Livecheck stand die ganze Zeit dazu gar nichts)

Hallo @Tom_,

wir sind gerade dabei näher auf deine andere Idee “Einsicht in die LTE Planungen” einzugehen. 

Vielleicht ergibt sich ja im Zuge dessen ein Feature, dass wir auf diese Idee anwenden können.

Versprechen kann ich nichts, aber nichts ist unmöglich :slight_smile:

LG Martina :slight_smile:

Hallo @Tom_,

zu der Idee gibt es Feedback von unseren Netztechnikern, ich glaube das passt das gut auf diesen Verbesserungsvorschlag, oder was denkst du?

Falls ja, ist es für dich ok wenn wir die Idee schließen?

LG Martina :slight_smile:

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Hallo @o2_Martina,

ich finde meine Idee weicht schon ein bisserl von diesen Verbesserungsvorschlag ab. Gut fände ich es halt, dass bei Netzstörungen im Livecheck ein Datum angezeigt wird, sobald eines bekannt ist.

 

Bislang wird nur bei Wartungsarbeiten ein Datum angezeigt.

 

Wenn es nicht möglich ist, dass dort ein Datum angezeigt wird, würde ich (bei längeren Netzstörungen) weiterhin hier im Forum empfehlen, einen Zeitungsartikel über diese Netzstörung von o2 auszulösen. Denn einen anderen Weg als über die Telefonica-Pressestelle, scheint es bei längeren Netzstörungen nicht zu geben?

Hallo @Tom_,

das Feedback zu deiner Idee steht ja auch noch aus, dennoch ist es doch schön zu wissen, dass sich was tut :slight_smile:

Sobald es was neues gibt, meld ich mich.

LG Martina :slight_smile:

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Hmmm, ich finde falls die Idee nicht umsetzbar ist, sollte man darüber nachdenken, generell eine bessere Kontaktmöglichkeit/Kommunikation zwischen Kunden und der Netztechnik zu schaffen.

 

Denn die Netztechnik von Telefonica ist (so kommt es mir vor) seit einigen Jahren komplett isoliert. Man kann keine Hinweise einbringen, welche die Netztechnik auch nur ansatzweise erreichen könnten, und man bekommt kein Feedback / Infos zurück.

 

Zu Zeiten der Konsolidierung hat man es versäumt den Kunden “mit ins Boot zu nehmen”, und zu erklären was man gerade so macht :disappointed_relieved: →  es wurde einfach abgeschaltet, umgebaut, ohne zu informieren. (wie bei der großen E-Plusabschaltung in Süddeutschland, Ende 2016)
In einer Zeit wie jetzt, wo man wirklich überall sehr aktiv LTE ausbaut, informiert man schon wieder nicht. (außer über eine Station täglich über Twitter?)

 

Ich persönlich würde es gut finden, wenn die Kundenbetreuung und die Netztechnik wieder enger zusammenarbeiten, falls eine Verbesserung des Livechecks nicht umsetzbar ist.

 

Ich könnte mir beispielsweise gut vorstellen, dass jemand aus der Netztechnik zwei, dreimal in der Woche hier im Forum unterwegs sein könnte, um Fragen zu Störung und Ausbau zu beantworten.

Benutzerebene 1

👍

Deine Antwort