Warum O2
Warenkorb
Service
In Arbeit

Einsicht in die LTE Planungen



Kompletten Beitrag anzeigen

97 Antworten

Benutzerebene 1

Da bin ich auch gespannt ewentuell steht da nur

 

Ihr Standort wird ausgebaut  in nächster zeit 

Dann ist man genauso weit wie vorher 

Also am 3.11. kann man dann wohl damit rechnen? Würde ja passen, da dann auch die 5G Karte verfügbar sein soll.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Eventuell wird dann auch dieser Vorschlag mit eingebunden sein? Ich bin mal gespannt :grin:

Es wäre zumindest ein logischer Schritt.

 

Man kann nur hoffen, dass 5G deutlich transparenter ausgebaut wird.

(und nicht so wie die Konsolidierung der Netze oder der LTE Ausbau - die jeweils ohne Infos an die Kunden durchgezogen wurden)

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Hmmm, kann es sein dass es bereits erste Änderungen an der offiziellen Netzabdeckungskarte gibt? :blush:

 

Zumindest ändert sich bei einen Mouseover über eine Basisstation der Cursor → als ob man hier weitere Funktionen einbauen möchte? :sweat_smile:

Wo unterschreibe ich die Petition für diese Forderung oder diese Idee? :D Hat meine volle Unterstützung. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@0xBlackFoxByte_

Einfach oben links auf “Stimmen” drücken - ich sehe das hast du bereits gemacht. Dankeschön! :blush::grinning:

 

Ebenfalls für mehr Transparenz im Mobilfunknetz steht dieser Vorschlag:

https://hilfe.o2online.de/mein-o2-eure-ideen-und-vorschlaege-71/verbesserung-des-livechecks-534371

Also falls ihr der Meinung seid, dass bei bei länger andauernden Netzstörungen, ein Datum im Livecheck stehen sollte (oder zumindest die Zusammenarbeit zwischen Netztechnik und Kundenbetreuung verbessert wird), wäre es toll ebenfalls auch diesen Vorschlag zu unterstützen. Danke!

 

Also am 3.11. kann man dann wohl damit rechnen? Würde ja passen, da dann auch die 5G Karte verfügbar sein soll.

Tja, das war dann wohl nichts...

Benutzerebene 7

Hallo @BlackLeak,

mittlerweile ist die Anzeige ja frei geschaltet, findest Du denn nun dort alles, was Du Dir vorstellst? :-)

Gruß,

Lars

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@o2_Lars 

Ich glaube aktuell wartet jeder hier in diesen Thread, auf die Anzeige der LTE Planungen innerhalb der Netzabdeckungskarte. :grinning::blush:  Ich hab schon gehofft, dass so etwas im Zuge der 5G Netzabdeckungskarte eingebaut wird, aber leider war dem nicht so.

 

Dieses Jahr wäre eine solche Anzeige besonders hilfreich gewesen, da man wirklich sehr aktiv beim LTE Ausbau war, und man dieses Tool aktiv bei Kundenanfragen einsetzten hätte können.

 

Wenn die Anzeige erst nächstes Jahr kommt, ist das auch nicht schlecht - aber der überwiegende Teil des LTE Ausbaus, wird ja wohl dieses Jahr bereits abgeschlossen sein.

(nächstes Jahr wird man wohl hauptsächlich 5G Ausbau in den Großstädten sehen, und Antennentausch dort wo man dieses Jahr erstmal nur “Sparausbau” gemacht hat)

Benutzerebene 1

 

 

 

Wenn die Anzeige erst nächstes Jahr kommt, ist das auch nicht schlecht - aber der überwiegende Teil des LTE Ausbaus, wird ja wohl dieses Jahr bereits abgeschlossen sein.

 

 

Falsch!!!! Hier hat sich bei mir noch nix getan Leerrohre liegen zwar schon,

aber das war es auch schon vor allen  dingen  würde hier ein LTE ausbau ziemlich viel abdecken in der Fläche 

Bereich 26340 Neuenburg Standort Bescheinigung von Februar 2020  Sender sind aufn Hochspannungsmast denke hier passiert in diesen Jahr nix mehr !

denke nicht das in Winter da jemand drauf klätert 

wäre schön wenn man zu mindestens ne Info bekommen würde in welchen Quartal was passiert! das würde einige schon reichen 

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Falsch!!!! 

Standort Bescheinigung von Februar 2020

 

die Betonung liegt auf überwiegend.

Bei mir hat sich auch noch nichts getan, obwohl die Standortbescheinigung meines Standorts von November 2016 ist, darin LTE 800 von TEF bescheinigt wurde, und im Dezember 2016 bereits die Antennen getauscht wurden. (..und diese auch 800-tauglich wären, und halt vier Jahre gar nichts passiert ist)

 

Ich denke es geht hier in diesen Thread auch nicht darum, um über fehlenden Ausbau zu klagen, sondern eher generell um die fehlenden Infos über den Ausbau.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

 

wäre schön wenn man zu mindestens ne Info bekommen würde in welchen Quartal was passiert! das würde einige schon reichen 

Genau darum geht es hier, o2 zu motivieren, bessere Infos zu liefern. 

@o2_Lars @o2_Katja @o2_Martina  Komisch, Vodafone ist da transparenter und lässt öffentlich in die Planungen Einblicken. Das Tool map.cellularunited fasst es schön zusammen (siehe Fotos). O2 muss transparenter werden, damit lassen sich auch unnötige Konflikte oder Ahnungslosigkeit möglichst verhindern  

 

Selbst die Telekom zeigt öffentlich, wo sie ausbauen wollen oder planen (siehe Foto). Die Daten kommen von der DFMG Funklochkarte

Falsch!!!! 

Standort Bescheinigung von Februar 2020

 

die Betonung liegt auf überwiegend.

Bei mir hat sich auch noch nichts getan, obwohl die Standortbescheinigung meines Standorts von November 2016 ist, darin LTE 800 von TEF bescheinigt wurde, und im Dezember 2016 bereits die Antennen getauscht wurden. (..und diese auch 800-tauglich wären, und halt vier Jahre gar nichts passiert ist)

 

Ich denke es geht hier in diesen Thread auch nicht darum, um über fehlenden Ausbau zu klagen, sondern eher generell um die fehlenden Infos über den Ausbau.

Die fehlenden Infos?  Da ist O2 noch im echten Hintertreffen. Vodafone und die Telekom sind da transparenter und zeigen öffentlich, wo und wo genau die ausbauen. Siehe meine Antwort unten

 

wäre schön wenn man zu mindestens ne Info bekommen würde in welchen Quartal was passiert! das würde einige schon reichen 

Genau darum geht es hier, o2 zu motivieren, bessere Infos zu liefern. 

Könnten die, wenn die es auch wollen.  Ich bin erstaunt, dass die Mitbewerber weit aus mehr Daten preis geben als O2. Bei Vodafone sogar spezielle Daten zu den GHz Frequenzen mit einer Interaktiven Abdeckungskarte. O2, Ihr müsst deutlich aufholen und gucken, was die anderen von sich preis geben 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Wäre aber auch egal, vor 2021/22 wird es in den Städten eh nix und auf dem Land vielleicht 2023/24

Wäre aber auch egal, vor 2021/22 wird es in den Städten eh nix und auf dem Land vielleicht 2023/24

Leider ist es beim 5G Ausbau so, da sollte es zum einen Rahmenbedingungen geben mit drastischen Konsequenzen, falls das Ziel verfehlt wird und zum anderen Steuergelder, damit ein Leistungstarkes 5G Netz aufgebaut werden kann mit Gesichtpunkten, wie etwa der Ausbau im ländlichen Raum usw. 

Ein anderes Thema wäre national Roaming, was den Netzausbau deutlich schneller und besser macht und den Mobilfunkmarkt liberalisiert 

Das Tool map.cellularunited fasst es schön zusammen (siehe Fotos).

 

Ja, ich sehe nur ein Eingabefeld für einen Key. So viel zu Transparenz… 

Das Tool map.cellularunited fasst es schön zusammen (siehe Fotos).

 

Ja, ich sehe nur ein Eingabefeld für einen Key. So viel zu Transparenz… 

Das ist echt unterirdisch. Das die BntzA nicht auf die Idee gekommen ist, den Netzausbau öffentlich zu machen.  Irgendwann wird es verpflichtend kommen. Transparenz ist das A und O eines guten Kundenverhältnis

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Wäre aber auch egal, vor 2021/22 wird es in den Städten eh nix und auf dem Land vielleicht 2023/24

Leider ist es beim 5G Ausbau so, da sollte es zum einen Rahmenbedingungen geben mit drastischen Konsequenzen, falls das Ziel verfehlt wird und zum anderen Steuergelder, damit ein Leistungstarkes 5G Netz aufgebaut

Der Staat hat es bei LTE falsch gemacht, jetzt bei 5G, die gleichen Fehler wiederholt. 

Wäre aber auch egal, vor 2021/22 wird es in den Städten eh nix und auf dem Land vielleicht 2023/24

Leider ist es beim 5G Ausbau so, da sollte es zum einen Rahmenbedingungen geben mit drastischen Konsequenzen, falls das Ziel verfehlt wird und zum anderen Steuergelder, damit ein Leistungstarkes 5G Netz aufgebaut

Der Staat hat es bei LTE falsch gemacht, jetzt bei 5G, die gleichen Fehler wiederholt. 

Der Staat kann es noch in die richtige Richtung lenken, noch sind die Fehler die gemacht worden sind nicht gravierend

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Nein, Verträge sind Verträge, die kann man nicht nachträglich einseitig ändern.

 

Die mobilfunklobby war wieder mal erfolgreich. 

Nein, Verträge sind Verträge, die kann man nicht nachträglich einseitig ändern.

 

Die mobilfunklobby war wieder mal erfolgreich. 

Uff, das ist gar nicht gut, wenn man nicht mehr nachjustieren kann. Hmm dann muss es von der Eigeninitiative kommen, aber ob O2 hat, bezweifle ich, auch wenn die LTE jetzt im Rekordniveau ausbauen, nach den zu langen schlafen 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Genauso werden sie es mit 5G machen. Habe jetzt die Bedingungen mit der Lizenzversteigerung nicht im Kopf, aber wenn da steht bis spätestens 2025, wird o2 auch wieder bis Anfang 2026 dafür brauchen.

Deine Antwort