Umgesetzt

Bessere Abwicklung im Todesfall


Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Ich würde es mir wünschen, dass wenn ein Vertragsinhaber verstorben ist, man als Erbe/Angehöriger Online alles weitere Anschieben (Sonderkündigung oder Vertragsübernahme) könnte. Man sollte über ein Online Formular nach Angabe des Namen des Verstorbenen /Kundennummer/Rufnummer/Adresse/ + Scan der Sterbeurkunde,  ob Sonderkündigung oder Weiterführung des Vertrag inkl.der alten Rufnummer/Hardware gewünscht ist. Info über den Eingang des Antrags per Email. Würde die Abwicklung bei o2 beschleunigen und die Angehörigen in der schweren Zeit unterstützen. 


11 Antworten

Hallo @Joe Doe,

da gebe ich dir Recht. Gerade in einer solch schweren und sehr emotionalen Zeit, sollte die Bürokratie so minimal wie möglich gehalten werden.

Danke für deine Idee, wenn dir noch mehr einfällt, dann weißt du ja wo du uns findest :slight_smile:

LG Martina :relaxed:

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Genau, warum kann ich die Daten nicht in der App hochladen? Ich kenne einen Fall da hat O2 mit einem toten 1 Jahr lang ein Vertragsverhältnis geführt. Gelöst hat es dann die Bundesnetzagentur wegen einer Beschwerde. Die Abwicklung ist grauenhaft.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

@Mister79 vorsichtig. Bei einer App Lösung werden ja die Login Daten vom Vertrag benötigt. Diese sind aus Guten Grund Erben zum Teil nicht bekannt. Deswegen ein Web Formular, wo die bestimmte Daten des verstorbenen Vertragsinhaber abgefragt werden können. Wenn man per Email über den erfolgreichen Upload informiert wird, ist der Angehörige/Erbe ein bisschen beruhigter, dass alles seinen geordneten Weg geht. 
 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Genau, warum kann ich die Daten nicht in der App hochladen? Ich kenne einen Fall da hat O2 mit einem toten 1 Jahr lang ein Vertragsverhältnis geführt. Gelöst hat es dann die Bundesnetzagentur wegen einer Beschwerde. Die Abwicklung ist grauenhaft.

Man sollte aber bedenken, dass es keinen Rechtsanspruch darauf gibt. Wie meines Wissens alle Provider löst o2 solche Verträge dennoch trotzdem auf, und dann sollte es natürlich auch reibungslos funktionieren.

Hallo ihr drei

@Mister79 @bs0 @Joe Doe  :slight_smile:

Ich könnte mir hier auch gut einen digitalen Kommunikationsweg vorstellen. Unabhängig von der Wartezeit, E-Mail vs Postversand, ist auch die Kommunikation immer im Anhang abrufbar. 

Wir schauen uns das gerne genauer an.

LG Martina :slight_smile:

Hallo @Joe Doe,

deine Idee wird gerade diskutiert. Bitte geb uns noch etwas Zeit. :blush:

Sobald es Neuigkeiten gibt, gebe ich diese gerne an euch weiter.

LG Martina :slight_smile:

Hallo @Joe Doe, hallo @Mister79 hallo @bs0,

noch einmal vielen Dank für eure Vorschläge und Ideen! :slight_smile:

Die Kollegen sind derzeit dabei die Prozesse und Abläufe zu überarbeiten. Dies wird etwas Zeit in Anspruch nehmen, daher bitte ich euch um Geduld. 

Wir tun unser möglichstes um den Ablauf einfacher und schneller zu gestalten.

Solltet ihr noch weitere Vorschläge und Ideen haben, dann lasst es uns bitte wissen. :slight_smile:

LG Martina :slight_smile:

Hallo @Joe Doe, @bs0 und @bs0,

ich habe Feedback erhalten, wie heißt es so schön, gut Ding will Weile haben :wink:

Der Prozess für die Bearbeitung von Sterbefällen soll überarbeitet und verbessert werden.

Die Kollegen schauen sich gerade die einzelnen Prozesse an und suchen nach Optimierungsmöglichkeiten.

Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, dass das doch sehr umfangreich ist und einige Zeit in Anspruch nimmt, daher können wir euch aktuell kein genaues Zeitfenster nennen. 

Aber es werden gerade alle Hebel in Bewegung gesetzt, damit der Prozess und die Bearbeitung von Sterbefällen schneller und einfacher von statten geht.

Vielen Dank für eure Unterstützung! Wenn euch weitere Verbesserungsvorschläge einfallen, lasst es uns bitte wissen und votet auch gerne für eure Favoriten. :slight_smile:

LG Martina 

 

Leute ich hab’s:
Jetzt stellt euch nur mal vor es gäbe eine E-Mail adresse irgendwo auf dieser Webseite notiert….
Es sprengt einem fast das Gehirn aus dem Kopf, ich weiß!
Aber man könnte doch dann tatsächlich, also ganz hypothetisch, theoretisch
und auch praktisch, eine E-Mail mit (und jetzt aufpassen!) Sterbeurkunde im ANHANG verschicken!
Wow! Call me “Einstein”!
Problem gelöst.

Hallo zusammen, es gibt gute Neuigkeiten. :relaxed:

 

Wir haben den Prozess optimiert und digitalisiert, jetzt gibt es noch ein wenig Feinschliff hier und da und zeitnah stellen wir euch eine Möglichkeit ohne Postweg vor.

 

Sobald es soweit ist informieren wir euch und freuen uns dann über eure Einschätzung.

So viel sei verraten: Es ist nicht einfach eine Mailadresse.:wink:

 

Viele Grüße und ein wunderbares Wochenende,

Katja :seedling:

Heute war es soweit, unser digitaler Prozess zum Umgang mit dem Verträgen im Sterbefall des Vertragspartners ist online gegangen.

Hier findet ihr den Direktlink:

https://www.o2online.de/service/vorgehen-vertrag-todesfall/

 

Wir werden euch auch noch ein FAQ zum Verlinken zur Verfügung stellen, das ergänzen wir sobald es fertig ist. :ballot_box_with_check:

 

Über Feedback ob es eure Erwartungen trifft oder ihr weiteres Potential erkennt freuen wir uns!

 

Allen Mitlesenden frohe Ostertage mit viel Sonne. :hatching_chick:

 

Update: Wir haben unser FAQ überarbeitet und hoffen so eine erste Hilfestellung geben zu können:

 

Feedback ist wie immer sehr gern gesehen. 

Deine Antwort