Warum O2
Warenkorb
Service
Frage

Konstant überdurchschnittlicher Ping

  • 19 February 2024
  • 7 Antworten
  • 104 Aufrufe

Moin,

seitdem ich vor 4 Jahren umgezogen bin, bin ich bei O2 und habe konstant einen erhöhten Ping. Beim cs/valo gamen komme ich selbst auch deutschen Servern nie unter 30ms, meistens eher 40+.
Wenn ich auf der Nordvpn Seite den Standort meiner IP nachschaue wird mir da immer Frankfurt am Main, oder irgendwas im Pott angezeigt, obwohl ich knapp 450km weiter nördlich wohne. Im Gegentest wurde bei all meinen Kollegen deutschlandweit immer der richtige Standort angezeigt. 
Ich bin über Lan Kabel verbunden also daran sollte es nicht liegen und ich benutze eine Fritzbox 7560.
Gibt es da irgendwas was ich, oder O2, tun kann um da was dran zu ändern? :) 
LG, qoerk


7 Antworten

O2 arbeitet (bei DSL) mit einer handvoll POP-Standorten und der Traffic wird erst mal per PPPoE-Tunnel von Deinem echten Standort zu Deinem POP transportiert. Bei mir ist das z.B. Hamburg, obwohl ich geographisch etwas naeher an Frankfurt wohne. Die Latenz zum POP ist bei mir ~10ms, d.h. Traffic nach Frankfurt (z.B. zu heise.de) hat dann in etwa 20ms. Je nachdem wo Du wohnst, und wie die Zuordnung zum naechsten POP kann die Bsasislatenz sicher auch etwas hoeher ausfallen, so dass man schnell bei 30-40 Millisekunden RTT zu den relevanten Servern ankommt…

Wenn Du kannst, mach doch mal einen traceroute (oder besser mtr) zu heise.dse und poste das Resultat hier, z.B. mit folgendem Kommando (braucht ca. 2 Minuten):

mtr -ezb4w -c 100 www.heise.de

   

Ich wohne in Leer, das sind circa 170km Luftlinie nach Hamburg im Vergleich zu den 450km nach Frankfurt. 
Von tracert und mtr habe ich leider gar keine Ahnung, habe aber auch seit heute Vormittag pingspikes auf 300+ denke die Ergebnisse wären dementsprechend verfälscht bis das behoben ist. 
In cmd “tracert heise.de” ist klar, aber wie ich mit WinMTR umzugehen hab, bzw was ich mit “mtr -ezb4w -c 100” zu machen habe verstehe ich nicht. Habe den download für v.0.92 und v.1 (Redux) gefunden und bei beiden im Hostfeld “heise.de” eingegeben und beide Programme spucken unterschiedliche Ergebnisse aus, und weiß wie gesagt nicht was ich mit “mtr -ezb4w -c 100” anfangen soll, wenn ich das ganze Kommando, also 

mtr -ezb4w -c 100 www.heise.de

einfüge kommt nur “unable to resolve hostname”.  

Okay, während meine 300ms spikes sich verabschiedet haben konnte ich herausfinden dass das Kommando für Linux ist :D
Hier die tracert Ergebnisse 
 

Routenverfolgung zu heise.de [2a02:2e0:3fe:1001:302::]
über maximal 30 Hops:

  1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  fritz.box [2a02:3100:59f5:8a01:cece:1eff:fe7d:20ec]
  2    21 ms    20 ms    20 ms  2a02:3001::227
  3     *        *        *     Zeitüberschreitung der Anforderung.
  4    22 ms    20 ms    20 ms  ipv6.de-cix.fra.de.as12306.plusline.net [2001:7f8::3012:0:1]
  5     *        *        *     Zeitüberschreitung der Anforderung.
  6    21 ms    20 ms    20 ms  2a02:2e0:12:32::2
  7    21 ms    20 ms    20 ms  2a02:2e0:3fe:0:c::1
  8    21 ms    20 ms    19 ms  redirector.heise.de [2a02:2e0:3fe:1001:302::]

Ablaufverfolgung beendet.

 

 

Und  Ergebnisse aus WinMTR v0.92 nach ein paar Minuten Laufzeit


|------------------------------------------------------------------------------------------|
|                                      WinMTR statistics                                   |
|                       Host              -   %  | Sent | Recv | Best | Avrg | Wrst | Last |
|------------------------------------------------|------|------|------|------|------|------|
|                               fritz.box -    0 |  372 |  372 |    0 |    0 |   16 |    1 |
|lo0.0001.dirx.01.sge.de.net.telefonica.de -    1 |  368 |  367 |   19 |   20 |   33 |   20 |
|xe-0-0-1-0.0001.dbrx.02.str.de.net.telefonica.de -    0 |  371 |  371 |   19 |   20 |   51 |   20 |
|bundle-ether2.0002.corp.02.fra.de.net.telefonica.de -    1 |  368 |  367 |   19 |   20 |   53 |   20 |
| ipv4.de-cix.fra.de.as12306.plusline.net -    0 |  371 |  371 |   20 |   20 |   38 |   21 |
|            te3-1.c302.f.de.plusline.net -    1 |  368 |  367 |   19 |   20 |   33 |   20 |
|                            82.98.102.65 -    0 |  371 |  371 |   19 |   20 |   34 |   21 |
|                            212.19.61.13 -    0 |  371 |  371 |   19 |   20 |   99 |   21 |
|                     redirector.heise.de -    0 |  372 |  372 |   19 |   20 |   54 |   20 |
|________________________________________________|______|______|______|______|______|______|
   WinMTR v0.92 GPL V2 by Appnor MSP - Fully Managed Hosting & Cloud Provider

 

Ich nehme mal an das .sge.de hierbei für Frankfurt steht. Wie oben bereits erwähnt wohne ich in Leer und Frankfurt ist mehr als doppelt so weit weg wie Hamburg, wäre das da nicht deutlich sinnvoller wenn das bei mir über HH laufen würde, oder macht das keinen großen Unterschied? 
Möchte nur einmal klarstellen das ich nicht der Meinung bin das 20-30ms schlecht sind, würde nur gerne wissen ob es nicht auch besser geht. :)
 

SGE dufte Siegen sein (Frankfurt am Main waere FRA, siehe hier) Warum Du ueber Siegen geroutet wirst weiss nur O2s…

Leer (waere LEE) → SGE (Siegen) → STR (Stuttgart) → FRA (Frankfurt a. M.)

Das macht jetzt nicht 100% Sinn aber der Umstand, dass da alles eine Latenz von ~20ms hat deutet fuer mich auf MPLS Routing hin, d.h. wir sehen die echte RTT der Teilstuecke gar nicht weil nur der LabelEdgeRouter in Frankfurt tatsaechlich ICMP-Antworten generiert…

Aber 20ms RTT nach Frankfurt habe ich auch…

Und ja, das ist nicht wirklich schlecht, aber bei O2 meist hoeher als z.B. bei der Telekom (es sei denn Du wohnst in einem der O2-POP Standorte)… aber dafuer auch ohne das Teilweise grottige T1-Peering der Telekom und fuer weniger Geld ;)

 

Hier die mir aktuell bekannte Standortliste (keine Garantie fuer Richtigkeit):

O2 POP Standorte

https://service.unece.org/trade/locode/de.htm

BER: Berlin

DUS: Duesseldorf

FRA: Frankfurt am Main

HAM: Hamburg

HIL: Hildesheim

MUC: Muenchen

OFF: Offenbach am Main

SGE: Siegen

STR: Stuttgart

Alles klar, vielen Dank für die ausführliche Antwort! :)
Kannst du mir eventuell noch grob beantworten wie groß der Unterschied wäre wenn ich über Hamburg anstatt Siegen gerouted werden würde?
Wie ist wie gesagt die doppelte Luftlinie aber ich gehe mal stark davon aus das man deshalb nicht auch die doppelte Latenz hat, oder würde sich das dann auch halbieren?

                                                       My traceroute  [v0.95]
123-1234563.local (192.168.42.249) -> www.heise.de (193.99.144.85) 2024-02-19T20:55:34+0100
Keys: Help Display mode Restart statistics Order of fields quit
Packets Pings
Host Loss% Snt Last Avg Best Wrst StDev
1. AS??? 192.168.42.1 (192.168.42.1) 35.8% 4614 0.9 0.6 0.3 10.3 0.4
2. AS6805 loopback1.0003.acln.06.ham.de.net.telefonica.de (62.52.201.200) 0.0% 4614 11.9 18.9 9.8 157.3 15.4
3. AS6805 bundle-ether10.0002.dbrx.06.ham.de.net.telefonica.de (62.53.2.98) 0.6% 4614 12.7 11.5 10.2 97.9 1.9
4. AS6805 ae7-0.0001.corx.06.ham.de.net.telefonica.de (62.53.15.0) 0.0% 4614 18.0 20.4 16.8 79.4 7.9
[MPLS: Lbl 16624 TC 0 S 1 TTL 1]
5. AS6805 ae6-0.0002.corx.02.fra.de.net.telefonica.de (62.53.0.49) 0.0% 4614 25.5 18.5 16.8 108.6 3.1
[MPLS: Lbl 16624 TC 0 S 1 TTL 1]
6. AS6805 bundle-ether2.0002.cord.01.off.de.net.telefonica.de (62.53.0.209) 0.0% 4614 19.6 18.6 17.2 108.4 1.9
[MPLS: Lbl 16624 TC 0 S 1 TTL 1]
7. AS6805 bundle-ether2.0002.corp.01.off.de.net.telefonica.de (62.53.28.179) 0.0% 4614 19.4 19.0 17.6 73.4 3.0
8. AS??? ipv4.de-cix.fra.de.as12306.plusline.net (80.81.192.132) 0.0% 4614 19.8 19.1 18.0 52.2 1.3
9. AS12306 82.98.102.54 (82.98.102.54) 0.0% 4613 19.4 18.8 17.5 107.0 2.4
[MPLS: Lbl 24007 TC 0 S 1 TTL 1]
10. AS12306 82.98.102.65 (82.98.102.65) 0.0% 4613 19.5 18.9 17.4 196.1 6.5
11. AS12306 212.19.61.13 (212.19.61.13) 0.0% 4613 19.2 18.8 17.3 218.3 5.7
12. AS12306 www.heise.de (193.99.144.85) 0.0% 4613 19.2 18.5 16.8 64.5 1.5

Klar, wohne zwischen Hamburg und Frankfurt (etwas naeher an Frankfurt) und es braucht mindestens 9.9 millisekunden nach hamburg, aber von da (ueber Offenbach und Frankfurt) bis heise.de nur 16.8-9.8 = 7 Millisekunden laenger.

Hallo @qoerk,

super, dass dich @pufferueberlauf0  hier schon so toll unterstützen konnte 😀

Grundsätzlich sehen deine Werte ja nicht schlecht aus. Um den Ping zu verbessern kannst du z.B. auch ggf. andere Anwendungen und Geräte vorübergehend deaktivieren, um so mehr aus deiner Leitung herauszuholen. Ggf. hilft es auch, die Firewalleinstellungen zu optimieren.

Eine Änderung des Routings für einzelne Anschlüsse ist nicht möglich, daher kann ich dir hier leider keine andere Lösung anbieten.

Viele Grüße

Giulia

Deine Antwort