Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig

  • 18 March 2023
  • 5 Antworten
  • 1587 Aufrufe

Guten Abend!

Ich hoffe man kann mir hier helfen, denn ich habe seit einer geraumen Zeit, ungefähr seit fast einem Monat, das Problem, das mein Internet immer um die selbe Zeit, einmal täglich, abbricht.

Die Zwangstrennung kann es nicht sein, die habe ich deaktiviert. Ich habe eine Fritzbox 7590 und habe nun in der Ereignisübersicht folgendes gesehen, hier ein kleiner Ausschnitt:

Ich habe den Router ebenfalls schon neu gestartet, vor 2 Wochen noch waren die Abbrüche zeitversetzt, ebenfalls nur einmal am Tag. Ich erkenne dabei nicht, das die Fritzbox Poweranzeige blinkt, das Internet bleibt quasi die ganze Zeit über bestehen, auch daran festzustellen, das ich in diversen Onlinespielen, mich direkt wieder einloggen kann, ohne vorher warten zu müssen das die Box sich wieder mit dem Internet verbindet. Laut den Anzeigen ist sie die ganze Zeit über aktiv. Ich gebe hier noch einen Screen des Fehlerzählers hinein, falls sowas benötigt werden sollte:

Ich kenne mich mit der ganzen Materie nicht wirklich gut aus und hoffe, das mir hier jemand bei diesem recht nervigen Problem behilflich sein kann!

icon

Lösung von pufferueberlauf0 18 March 2023, 23:02

Zur Antwort springen

5 Antworten

Also Deine DSL-Verbindung zum DSLAM/MSAN bleibt bestehen, aber O2 erzwingt spätestens alle 24 Stunden einen Neuaufbau der PPPoE Verbindung. Dabei bekommst Du dann jeweils eine neue IPv4 und IPv6 Adresse fuer den Router, sowie ein neues IPv6-Präfix …

Da kannst Du nicht viel machen, ausser halt diesen Neuaufbau so zu timen (z.B. mit der Zwangstrennung der Fritzbox) dass er Dich nicht stört, also z.B. irgendwann mitten in der Nacht oder am frühen morgen. Andere ISPs machen das ähnlich auch wenn z.B. die magenta Konkurrenz spätestens all 180 Tage einen PPPoE-Reconnect erzwingt.

Danke für deine schnelle Antwort, pufferueberlauf0!

Das heißt also, selbst wenn ich in meiner Box die Internetverbindung auf Dauerhaft halten einstelle, spielt das keine Rolle - die Verbindung wird dennoch einmal täglich getrennt?

Ich hatte das Problem, als ich diese Einstellung vorgenommen hatte, am Anfang nicht. Das kam erst gute zwei Monate später, wenn nicht länger. Aber vielleicht war die Zeit der Trennung da auch eine Andere, in der ich nicht online war.

Wie auch immer, ich werde die Zwangstrennung wieder aktivieren und eine für mich legitime Zeit dafür einstellen! Hoffe das es damit wirklich behoben ist!

Nochmals Danke für die schnelle Antwort! 🙂

 

Danke für deine schnelle Antwort, pufferueberlauf0!

Das heißt also, selbst wenn ich in meiner Box die Internetverbindung auf Dauerhaft halten einstelle, spielt das keine Rolle - die Verbindung wird dennoch einmal täglich getrennt?

 

Soweit ich weis und es bei meinem Anschluss sehe, ja.

Ich hatte das Problem, als ich diese Einstellung vorgenommen hatte, am Anfang nicht. Das kam erst gute zwei Monate später, wenn nicht länger. Aber vielleicht war die Zeit der Trennung da auch eine Andere, in der ich nicht online war.

 

Die Trennung ist immer 24 Stunden nach der letzten oder nach einem Neustart/Resync. Steckt man die Box am Nachmittag mal aus (oder der Strom faellt aus, oder das Modem verliert den Sync...) dann ist ab dann der Reconndct auch am Nachmittag. Ich denke also Deine Theorie ist korrekt.

Wie auch immer, ich werde die Zwangstrennung wieder aktivieren und eine für mich legitime Zeit dafür einstellen! Hoffe das es damit wirklich behoben ist!

Nochmals Danke für die schnelle Antwort! 🙂

Viel Glueck und Erfolg!

Moin,

das ist die Zwangstrennung nach 24h.

 

Hallo @Jezira,

herzlich willkommen in unserer o2 Community 😊

Super, dass dir @pufferueberlauf0 und @schluej hier schon toll weiterhelfen konnten.

Das schaut in der Tat nach der normalen 24-Stunden-Trennung aus. Konntest du den Zeitpunkt inzwischen schon so einstellen, dass sie dich nicht stört?

Viele Grüße

Giulia

Deine Antwort