Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

Liste der anzugebenden Anbieter bei Portierung

  • 18 December 2015
  • 9 Antworten
  • 9936 Aufrufe

Benutzerebene 1
Guten Tag,

wie alle wissen, gibt es zumeist bei der Rufnummermitnahme (Portierung) weiterhin erhebliche Probleme.

Vor allem ist meiner Meinung nach meistens auch der Fehler bzw. das Problem, dass der Kunde in manchen spezifischen Fällen vorab nicht weiß, wen er als Altanbieter eintragen soll und dies erst recherchieren muss.

Früheres Beispiel in meinem Falle:

Altanbieter war früher mal deutschlandsim -> ich musste nach Nachfrage jedoch eteleon eintragen, damit die Portierung geklappt hat und nicht deutschlandsim

Bei einem anderen Kunden war der Altanbieter auch deutschlandsim -> dieser musste jedoch MCSim eintragen und ein anderer wieder was anderes

Alle hatten einen Vertrag bei deutschlandsim, aber mussten andere "Anbieter" als Altanbieter angeben. Wie kann das sein?

Noch ein aktuelles Beispiel aus diesem Monat:

Altanbieter war hellomobil -> Versuch mit hellomobil als Altanbieter angegeben und gescheitert -> 2. Versuch mit Drillisch auch gescheitert -> 3. Versuch mit Victorvox dann endlich geklappt, dies jedoch auch nur, weil man sich wieder erkundigen musste

Meine Frage deswegen, gibt es online eine verbindliche Liste, wo man nachschauen kann, was man als Altanbieter immer angeben muss?

Sind auf dieser Liste dann mehrere aufgeführt, dann geht man lieber auf Nummer sicher und frägt beim Kundenservice des Altanbieters nach.

Ich denke bei den Großen mit Telekom, Vodafone, O2 als direkter Vertragspartner wird es wohl keine Probleme geben und man muss da auch nicht groß rumrecherchieren, aber bei den kleinen Mini-Anbieter mit verschiedenen Verzweigungen ist dieses Thema der reinste Horror.

Bin gespannt auf Eure Erfahrungen und Tipps...☺️

icon

Lösung von o2_Marc 30 December 2015, 11:00

Zur Antwort springen

9 Antworten

Benutzerebene 3
Bei allen Drillischablegern kann man victorvox angeben. Das klappt immer.

Benutzerebene 1


Bei allen Drillischablegern kann man victorvox angeben. Das klappt immer.

Kann dies bitte auch von offizieller Seite bestätigt werden?

Viel wichtiger ist mir auch die Frage mit der Online-Liste...

Benutzerebene 1
Hallo @ibomal‌,

ich habe soeben erfahren, dass Deine Aussage so nicht stimmt.

hellomobil im O2-Netz -> muss man Victorvox angeben

hellomobil im D2-Netz -> muss man McSim angeben

Benutzerebene 3
Gibt es noch D2 im Drillisch Konzern? Ich dachte, dass die nur noch o2 haben?

Meine Antwort bezieht sich nur auf o2.

Benutzerebene 1
Naja, so ist die Aussage ja auch falsch 😀.

Denn mit dem Netzbetreiber allein hat es auch nicht zu tun, sondern zu welcher Marke die Rufnummer beim Altanbieter zugeordnet wurde. Und bei Drillisch ist es sehr verflochten. Da hilft nur nachfragen mMn.

Ein weiteres Beispiel: PremiumSim im O2-Netz -> muss man RSLC angeben

Benutzerebene 7
Abzeichen


Gibt es noch D2 im Drillisch Konzern? Ich dachte, dass die nur noch o2 haben?

Meine Antwort bezieht sich nur auf o2.


Ja, Drillisch bei verscheienden Marken wie McSIM, smartmobil und hellomobil auch Tarife im Vodafone Netz an. Dort allerdings leider ohne LTE.

Evtl. hängt es auch bei den o2 Tarifen davon ab ob man einen Tarif mit oder ohne LTE Freigabe nutzt.

Aber nachfragen bleibt bei Drillisch dann wohl die beste Lösung.

Benutzerebene 1
Nun, gibt es nun eine offen zugängliche und publizierte Liste oder nicht?

Benutzerebene 3
Ich war gestern mit meinem Arbeitskollegen bei Vodafone. Er wollte von McSim zu VF wechseln und auch die haben Victor Vox auf den Auftrag eingetragen.

Benutzerebene 7
Hi MAT01,

eine offizielle Liste gibt es nicht, da es in den meisten Fällen nicht so problematisch sein sollte wie es nun ja anscheinend bei dir der Fall war.

Alles was Online aufgeführt ist steht hier. https://‌

Sollten die Infos dort nicht ausreichen, kannst du natürlich immer auch direkt nachfragen. Z.B. wie nun auch hier im Forum.

Gruß,

Marc

Deine Antwort