Warum O2
Warenkorb
Service

Filme, Serien, Dokus, Youtube & Co: Was habt ihr zuletzt gesehen?

Filme, Serien, Dokus, Youtube & Co: Was habt ihr zuletzt gesehen?

Kompletten Beitrag anzeigen

737 Antworten

Benutzerebene 7

Ich bin ja echt gespannt ob eine zweite Staffel kommt oder nicht. Ich würde es feiern aber mal abwarten, habe ja noch ein paar Serien die ich fertig schauen möchte. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Also während ich Corona hatte, hab ich mir den Sandmann durchgeschaut.

Fand ich so zwischen sehr cool und abgedreht, bis zu laaaangweilig… 

Hatte aber mit Gwendoline Christie einen tollen Satan… Mal gucken wie Staffel 2 wird.

 

Apropos Gwendoline…. GoT House of the Dragons…. Setzt vom Stil dort an, wo Staffel 7 aufgehört hat (8 vergesse ich lieber)…

Gute Schauspieler, und wenn wirklich der Tanz der Drachen thematisiert wird, dann gibt es noch ne Menge Intrigen, Mord und Totschlag….  meist gute CGI, tolle Musik, gute Schauspieler… für mich als GoT-Jünger absolut Daumen hoch!

 

Und dann haben wir noch Mittelerde…..

Ich glaube J.R.R. würde sich im Grabe umdrehen, wenn er mitbekommen würde, wie seine Bücher (hauptsächlich wegen der Rechte) vehutzelt werden.

Ich habe seine Bücher inkl. Silmarillion und den Nachrichten seeeehr oft gelesen.

Dadurch ist für mich die jetzige Story und Figurendarstellung absolut daneben, und die für den Orginalbezug bekommt sie bei mir nur 2 von 10 Punkten.

Als vom Original losgelöste Serie (Ich stell mich jetzt mal doof und kenne nur die HdR und Hobbitfilme) ist sie schon gut. Charaktere die schön eingeführt werden, CGI von grottig bis Wow, und Zwergenfrauen ohne Bart…

Es kommt sogar Mittelerde-Feeling auf, wenn die Landschaftsaufnahmen dazugenommen werden. Ich möchte auch mal nach Neuseeland…

Ich werde sie bestimmt bis zum Ende sehen, bin aber enttäuscht, dass sie nur auf den Anhängen vom Herrn der Ringe basiert, und nicht auf dem Silmarillion . 

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Mein Liebling seit letztem Jahr

Resident Alien

alien crashlandet auf Erde, nimmt Körper eines Menschen an und versucht sich als Mensch auszugeben.

Könnte mich bei jeder Folge wegempeln und in die Hose pullern vor den vielen Gags und Situationskomiken.

Resident Alien

Benutzerebene 7

House of Dragons habe ich auch die ersten Folgen gesehen und werde sicher weiter sehen, bin aber noch nicht so überzeugt.

Habe zuletzt Manifest gesehen. Abgesehen von der letzten Staffel war ich trotz der Kritiken, auch in diesem Thread, positiv überrascht.

LG
Michael

Wir wollten gestern einen Horrorfilm schauen - haben wir auch - aber eine ganz andere Art von Horror und mich hat schon lange nicht mehr ein Film so gefesselt!

Ich empfehle hier sich nicht so viel vorher zu informieren. Falls jemand den Film geschaut hat, weiß sicherlich warum ich das sage.

“Antebellum” von 2020 läuft auf dem roten N

@EikeS. Sandman war erst ganz cool - mittlerweile schleifen wir uns da durch die Folgen. Daher teile ich deine Meinung. Zudem musste ich ein paar Mal an American Gods denken.

Benutzerebene 7
Abzeichen

Ich bin ein echtes Mädchen. Ich hab FATE (The Winx Saga) Staffel 2 auf Netflix durchgesuchtet. 😍 Und jetzt bin ich traurig, dass es so lange dauert bis zur nächsten Staffel. ☹️

Mein Liebling seit letztem Jahr Resident Alien Resident Alien

@Denner Da ist ja mega, Bei der Vielzahl an Serien und Streamingdiensten verpasst man so oft die kleinen guten Perlen. Der Trailer macht auf jeden Fall Lust auf mehr. Danke für den coolen Tipp 💙 (wieder ein Grund mehr das WOW Abo zu behalten 😁)  

Gerade gute Comedyserien sind schwer zu finden. Antje und ich haben vor ein paar Tagen Mo (kurz für Mohammed) weggebinged. Zitat Netflix: “Ein Palästinenser bringt mit schwebendem Asylantrag und ohne Greencard seine Familie in Texas durch” Witzig, mehr oder minder auf wahren Tatsachen beruhend (der Hauptdarsteller hat seine eigene Refugee Lebensgeschichte in der Story verarbeitet) und auch voll mit Cultureclash Situationskomik. Absolut sehenswert \o/ 

VG Matze 

 

Benutzerebene 4

Der Film den ich zuletzt eben nicht gesehen hatte obwohl er bei mir seit Monaten für heute im Kalender stand: Hellraiser (Hulu, 2022) dachte jeder der kommt so wie Prey (Hulu, 2022) gleich auf Disney+ und nichts - aber anscheinend selbst in Kanada dasselbe. Stattdessen kam Motherland Fort Salem (2021), Daredevil wie in She-Hulk und die gute alte Akte X noch aus den neunzigern auf italienisch. Aber zumindest von James Wong der auch irgendwie mit Horror zu tun hat. Wow, da lohnt sich aber mein Disney+ Abo voll. 

@mititke Auf das Hellraiser Reboot hatte ich mich auch schon gefreut, bisher ist da aber noch Schweigen im Walde zu einem Starttermin auf Disney+. Vielleicht hat Hulu sich gedacht -nach dem Prey so unfassbar durch die Decke gegangen ist, könnte man noch ein paar Abonnent:innen abgreifen, wenn Hellraiser erstmal nicht auf Disney+ erscheint. Ich hoffe ja, das man uns alle zu Halloween kurzfristig überrascht.

Ansonsten haben wir als letztes She-Hulk (D+), Dahmer(N) und Eine geschlossene Gesellschaft (A)  gestreamt. She-Hulk macht Spaß, man sollte aber gar nichts erwarten und bei dem teilweise extrem störenden CGI zwei Augen zudrücken, dann kann man mit den super kurzen Folgen (im Schnitt 28 Minuten bis der Abspann startet) ganz gut unterhalten werden, vor allem da die Hauptdarstellerin sehr charmant ist und mit dem Durchbrechen der 4.Wand ein neues Element in das MCU gebracht hat (wenn wir da Deadpool mal ausklammern, der ja jetzt erst ins MCU starten soll).

Dahmer hingehen ist da schon ein anderes Kaliber, da würde ich locker 8 v 10 Punkten vergeben. Die ganze Serie ist aber sehr ruhig und ausufernd erzählt, wenn man sich daran nicht stört sollte man da auch gut unterhalten werden, sofern man das bei einer Serie über den Serienkiller Jeffrey Dahmer überhaupt so nennen kann. Evan Peters spielt da auf jeden Fall die Rolle seines Lebens, ich hoffe, er wird darauf nicht den Rest seiner Karriere festgenagelt.

Eine geschlossene Gesellschaft hingegen ist so ein typischer “was soll ich am Sonntagnachmittag streamen ach egal hau mal die deutsche Komödie in den Player” Film. Macht durchaus Spaß, mit vielen bekannten Gesichtern aus der deutschen Film und TV Szene und wenn man nicht zu sehr über die Drehbuchschwächen und teils doch etwas sehr konstruierte Story nachdenkt muss man hier und da wirklich lachen und wird an ein paar Stellen auch mal zum nachdenken angeregt. Für Eltern, deren Kinder sich gerade zwischen Klasse 9 und 12 befinden, sicher noch mal 50% interessanter, als bei Leuten, bei denen die Schule schon ein halbes Jahrhundert zurückliegt 😄

VG Matze

P.S

Ich bin übrigens skeptisch bezüglich DareDevil, was sie da mit ihm in der She-Hulk Folge gemacht haben war schon sehr unangenehmen. Der großen Freude über die Rückkehr ist jetzt doch ein wenig Ernüchterung gewichen, den so sehr geliebten Netflix DareDevil bekomme ich wohl nicht zurück.  @mititke geht dir das auch so? 

Benutzerebene 4

Ich hatte Daredevil vor der letzten Folge von She-Hulk letzte Woche immer aussortiert als einen Batman-Verschnitt, dann auch noch Anwalt und blind als Superheld und außerdem nur eine Serie. Allerdings waren da noch die ganzen MCU Filme vor mir. Inzwischen finde ich Daredevil ganz gut, nichts so übertrieben hart und trocken wie den Punisher und nicht so Psycho-mäßig wie Moonknight wobei ich da auch jeweils nur die erste Folge gesehen habe. Die vierte Wand in She-Hulk, also das Ansprechen des Zuschauers, ist mir irgendwie gar nicht so neu aber wie alles wirkt an einigen Stellen gekünstelt. CGI sieht im MCU Umfeld gerne mal nach Pixelfest aus, allerdings kommt in den Making-Ofs raus dass man vieles davon gar nicht als solches erkennt und wenn es mal nach Wachsmalstift oder Gouraud-Shader aussieht, dann liegt das meiner Meinung nach an der künstlerischen Vorlage oder Vorstellung.

 

Allerdings tun die echten Sets ohne viel CGI in Andor (Star Wars auf d+) ganz gut um mal wieder den Unterschied zum Pixelfest zu sehen: allerdings ist die Handlung in den letzten zwei Folgen fast eingeschlafen und wir warten bzw. könnten heute endlich schon sehen ob und wie es endlich weiter geht.

 

Leider fehlen auf Disney+ Star auch viele Horror-Filme die es nur auf Hulu nur in den USA gibt. Book of Bloods ist zwar wie die Hellraiser-Geschichte auch von Clive Barker aber ungefähr so interessant wie ein Gore-Test, also viel Blut etc.

Was auf jeden Fall auf Disney+ sehenswert ist, vor allem nach Vivarium, ist Wanda Vision: je Folge zuerst im Stil der fünfziger (in schwarz-weiß), sechziger (jetzt auch in Farbe), siebziger, achtziger, neunziger und der Twist zur Wahrheit hinter der Geschichte und hinein ins MCU. Künstlerisch Hochwertige Horror-Geschichte fast ganz ohne Horror.

Benutzerebene 7

Bei mir lief zuletzt Der Herr der Ringe - Die Ringe der Macht. 

 

Ich muss sagen, als großer HDR Fan, bin ich bisher eher enttäuscht, denn gefesselt. Nunja.

Bei mir lief zuletzt Der Herr der Ringe - Die Ringe der Macht. 

 

Ich muss sagen, als großer HDR Fan, bin ich bisher eher enttäuscht, denn gefesselt. Nunja.

@Libertas Woran lag es denn? Ich hab bis jetzt erst drei Folgen gesehen, war aber einigermaßen zufrieden. Aber ich bin ehrlich gesagt auch mal wieder froh über ein bisschen...basierte Fantasy. Die ganzen Intrigen und Gemetzel von Game of Thrones haben mich ein bisschen genervt...😁

 

Zwar noch nicht fertig, aber ich guck gerade Star Wars - Andor und bin komplett begeistert. Meiner Meinung nach das Beste was es zur Zeit im Star Wars Universum zu gucken gibt :) 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Andor fanf ich bisher nicht so dolle, aber Folge 6 war der Hammer.…

 

Ach ja... danke für den Tip: Resident Alien finde ich Hammer!

@EikeS.  Na super 😄  Du sagst nay, Flo sagt yay, dann muss ich die wohl noch mal in meine aktuelle Watchlist ziehen, wobei ich den Punkt von @mititke 

Allerdings tun die echten Sets ohne viel CGI in Andor (Star Wars auf d+) ganz gut um mal wieder den Unterschied zum Pixelfest zu sehen:

auch schon in vielen Reviews gelesen habe und mich das positiv triggert. Ich hätte nicht gedacht, das ich das mal sage, aber langsam gehen mir die vielen Szenen vorm Green Screen, egal in welcher Serie oder Film, so aufn Keks, dass ich viele Sachen nur noch mit eingeschränkter Freude schauen kann 😕

Benutzerebene 7
Abzeichen +5

Ich schaue gerade “Gänsehaut um Mitternacht”.

Andor fand ich bislang auch nur so lala und Ringe der Macht, naja geht so ne ^^

Resident Alien schaue ich mal rein, danke.

Benutzerebene 7
Abzeichen +7

Ich warte auf die neuen "The Handmades Tale" und "Lupin" Folgen, hab grad "Dahmer" durch... Und schaue neuerdings "Euphoria" ...  

 

"Cobra Kai" hab ich auch geschaut... Da lachen mich alle aus. Dabei finde ich es cool, dass fast alle "Karate Kid" Schauspieler dabei sind. 👍🏻 

 

Der Mix macht's 🤣

Benutzerebene 7

Bei mir lief zuletzt Der Herr der Ringe - Die Ringe der Macht. 

 

Ich muss sagen, als großer HDR Fan, bin ich bisher eher enttäuscht, denn gefesselt. Nunja.

@Libertas Woran lag es denn? Ich hab bis jetzt erst drei Folgen gesehen, war aber einigermaßen zufrieden. Aber ich bin ehrlich gesagt auch mal wieder froh über ein bisschen...basierte Fantasy. Die ganzen Intrigen und Gemetzel von Game of Thrones haben mich ein bisschen genervt...😁

 

Zwar noch nicht fertig, aber ich guck gerade Star Wars - Andor und bin komplett begeistert. Meiner Meinung nach das Beste was es zur Zeit im Star Wars Universum zu gucken gibt :) 

Ich weiss nicht, wie ich das erklären kann. Es stimmt einfach Loretechnisch zu viel nicht. Den Starwars Tipp nehme ich dankend mit. Auch das begeistert mich nornalerweise sehr :D

"Cobra Kai" hab ich auch geschaut... Da lachen mich alle aus. Dabei finde ich es cool, dass fast alle "Karate Kid" Schauspieler dabei sind. 👍🏻 

 

Mein Mann feiert diese Serie total. Ich hab einige Folgen mit geschaut und es war nicht so meins. Was ich aber gut fand: es ist sowohl für das junge als auch für das ältere Publikum, was die Mischung von alten und neuen Charakteren betrifft.

“ The Handmades Tale “ Staffel 4 schaue ich gerade und bisher bin ich weiterhin begeistert von der Serie.

Dahmer habe ich bisher einige Folgen geschaut und dann gibt es Montag sowie Dienstag The House of Dragon und Der Herr der Ringe-Serie, welche mich nicht so fesselt, wie THoD.

Oh und dann ein kleines guilty pleasure - jeden Donnerstag freue ich mich auf eine neue Folge Kardashians 😁

Gestern die erste Folge geschaut von Gänsehaut um Mitternacht. Hui, hab ich mich oft erschrocken. 😂

Mal schauen, wie die nächsten Folgen werden.

Benutzerebene 7

Momentan kann ich mich vor guten Serien fast gar nicht retten.

Als letztes geschaut habe ich die neue Der Herr der Ringe Serie! Ganz klar. 😊 Mir hat sie unglaublich viel Spaß gemacht und ich freue mich sehr auf mehr davon.

House of Dragon habe ich gerade ebenso durchgeschaut. Auf diesen ganzen Game of Thrones Zug bin ich damals erst aufgesprungen nachdem alles abgedreht war. Jetzt verstehe ich das erste mal wie furchtbar es nervt, wenn die nächste Staffel in noch so weiter Ferne liegt.

Dann natürlich Barbaren die zweite Staffel. Die 6 Folgen habe ich an einem entspannten Sonntag durchgeschaut - es traf sich gut, dass ich gerade ein wenig kränkelte und somit den Tag im Bett verbracht habe. Die erste Staffel habe ich schon sehr gefeiert, die zweite hat mich nun ebenso abgeholt. Gerade schaue ich im Nachhinein nochmal die erste Staffel, um alles nochmal vollständig nachzuvollziehen.

Auch das Star Wars Universum ist momentan bei mir dabei - Andor schaue ich gerade.

Achja und was ich noch total genossen habe ist die erste Staffel Die Kaiserin! Die habe ich während einer langen Zugreise angefangen zu schauen und sie hat mich direkt abgeholt.

Was ist da denn gerade los eigentlich?! Warum kommen gerade so viele gute Serien auf einmal raus?!

Benutzerebene 7

@o2_Jessica Auch mir hat die Serie von Herr der Ringe sehr gut gefallen. Auch wenn sie von dem ein oder anderen zerrissen wird. 

Ansonsten schaue ich mir lieber einen Film an. Serien eher selten. 

Den letzten Film den ich gesehen habe war 

Godzilla vs Kong

Mir persönlich hat er gefallen 

 

LG juniorspapa 

 

@juniorspapa ,

mein Mann schimpft über die Serien. Besonders, wenn die Teile dann wöchentlich freigeschaltet werden, wie es jetzt bei “Babylon Berlin” ist.

Er würde dann am liebsten alle Teile an einem Abend gucken, oder eben einen kompletten Film.

Gestern Abend habe ich einen seltsamen Film geguckt : Der Patient

Ich kann gar nicht sagen, warum ich den von Anfang bis Ende geguckt habe. Irgendwie wußte ich, wie es ausgeht.

Ich hadere meist sowieso mit französchen Filmen. Ich verstehe da nur die Kommödien.

Gruß, Solveig

Die zweite Staffel von “die Discounter” ist seit letzter Woche draussen und zum Glück alle 10 Folgen auf einmal. 😊 Schaut ihr auch mal so Serien mit speziellem Humor?

Ausserdem hab ich mal in der ARD Mediathek gestöbert und bin auf “Parlament” gestoßen. Auch ziemlich witzig und gut.

Ich schaue gerade 7 vs Wild Staffel 2 und wir haben entdeckt „Guillermo del Toro's Cabinet of Curiosities“ - richtig gute Geschichten bisher und erinnert mich persönlich am Anfang ein wenig an X-Factor.

Ansonsten wird die eine oder andere Folge Black Mirror geschaut.

Deine Antwort