Film & Serien: Was habt ihr zuletzt gesehen?

Film & Serien: Was habt ihr zuletzt gesehen?

Ich bin immer auf der Suche nach einer guten Empfehlung. Daher erzählt mal, was ihr zuletzt gesehen habt. Egal ob Streaming, Kino oder TV! Nur bitte ohne Spoiler🤐

Dann mache ich mal höchstoffiziell den Anfang: Zuletzt habe ich Birdbox auf Netflix gesehen.

Nachdem der Film in den ersten sieben Tagen über 45 Millionen Mal gestreamt wurde, wollte auch ich wissen was dran ist. Und was soll ich sagen? Wie viele andere, fand ich es ziemlich spannend. Etwas blutig gehts zu, aber was erwartet man schon bei apokalyptischen Zuständen? Für meinen Geschmack war Sarah Paulson aber viel zu wenig zu sehen☝

Und was lief bei Euch so?👀

 

Titelbild by Jakob Owens von Unsplash


401 Antworten

Benutzerebene 7

Hallo @o2_Matze,
So als Zwischenfazit kaann ich aber sagen:
Man kann es sich ansehen….
LGMicha

@MichaAnja  Puuh, okay, da muss ich mal schauen, es gibt sooo viel auf meiner Watchlist, da muss ich dann mal priorisieren und überlegen, ob die knappe Zeit dafür reicht. Aber danke erst mal für deine Einschätzung   

Benutzerebene 7

Hallo @o2_Matze ,

Ich hab auch noch so 2-3 Filme / Serien auf meiner Watchlist und komme im Moment leider auch nicht so dazu.

Aber da ich ab nächste Woche für 3 Wochen Urlaub habe, hege ich die Hoffnung das sich da auch mal Abends etwas Zeit für findet:-)

Benutzerebene 7

Moin @MichaAnja 

Ich hab auch noch so 2-3 Filme / Serien auf meiner Watchlist und komme im Moment leider auch nicht so dazu.

Ich hab da auch noch eine Challenge laufen, ich kenne zwar fast alle Filme von der Liste, @o2_Antje  aber nicht und wir haben uns vorgenommen die mal Film für Film abzuarbeiten (hat mir @o2_Dörte mal zum Geburtstag vor 1000 Jahren geschenkt)  

(Sorry für die schlechte Qualität, ich hoffe man kann es erkennen). Man kann die Reihen auch durchnummerieren und dann würfeln, was man als nächstes schauen muss, wenn man sich mal nicht entscheiden kann, denn das ist ja oft das größte Problem.. bis man sich auf einen Film geeinigt hat ist einer von beiden auf dem Sofa schon oft eingeschlafen (und das bin nicht ich :joy: )

 

 

Benutzerebene 7

Hallo zusammen,

I am back und ich muss sagen - ich stehe hier als neuer Star Wars Fan vor euch! :nerd:

Von was genau? Absolut richtig: von den alten Filmen natürlich! Ich hatte bisher noch nie Star Wars gesehen, in den vergenganene Jahren hat sich aber generell mein Filmgeschmack ein wenig gewandelt. Einige Klassiker die viele sicherlich schon kennen habe ich hier in den vergangenen Wochen und Monaten immer mal wieder genannt - mit einem kleinen Augenzwinker in die Richtung, dass ich sicherlich ein Spätzünder war :smile:

Die alten Star Wars Filme haben mich nachhaltig beeindruckt. Während ich die Filme geschaut habe musste ich häufig daran denken in welchem Jahr der dann jeweils gedreht wurde und wie sie das alles dargestellt haben. Die Geschichte ist finde ich unglaublich gut dargestellt mit angemessener Tiefe auch den Charakteren gegenüber. Irgendwie hatte ich das Gefühl beim Schauen, dass sehr viel Liebe zum Detail in den Filmen steckt. Die Story ist ja sicherlich bei den meisten hier bekannt, aber falls nicht will ich dazu gar nicht so viel sagen.

Die ersten drei Filme nach der Reihenfolge betrachtet (1-3) hingegen fand ich auch schon noch gut. Allerdings wurde da zu viel das Augenmerk auf diese Romanze zwischen Padme und Anakin gerichtet und vieles war irgendwie ein wenig… schnulzig. Also zu schnulzig nach meinem Geschmack. Gleichzeitig konnte dadurch der innere Konflikt noch besser dargestellt werden und die Furcht in Anakin. Vieles hat mir gefallen aber so manches auch einfach nicht.

Die neuen Filme von Disney wiederum (7-9)… Joa. Was soll ich dazu sagen?! Irgendwie, wenn ich alles vorher da gewesene noch nicht gekannt hätte, wäre die Story eigentlich ganz gut gewesen. Die Hauptdarstellerin ist wahnsinnig gut gewählt und auch weitere Charaktere die ihren Weg kreuzen. Aber … what? Flache Storyline, Wiederholungen… Irgendwie an sich ja auch gute Filme, aber nachdem ich alles so nacheinander geschaut habe, hätte ich mir vielleicht was anderes erhofft.

Um das Bild zu erweitern hatte ich auch noch die Filme “Solo: A Star Wars Story” und “Rogue One: A Star Wars Story” angeschaut. Für mich als Neuling sehr hilfreich um der ganzen Geschichte ein wenig besser folgen zu können.

Im Großen und Ganzen: Ich werde die Filme sicherlich nicht das letzte Mal gesehen haben. Dafür habe ich zu sehr mitgefiebert und es einfach genossen der Geschichten zu folgen :nerd::heart_eyes:

 

Wie steht ihr so zu Star Wars?

Benutzerebene 7

@o2_Jessica Ich finde ja das “Teil 5”, also Teil 2 der alten Trilogie “Das Imperium schlägt zurück” der perfekte Film und der beste der Star Wars Reihe ist. Ich liebe den, ich hab den bestimmt schon mehr als 100 mal gesehen.  Ich glaube der Teil ist am besten, da George Lucas da so wenig seine Finger im Spiel hatte.  Regie hat Irvin Kershner geführt und das Drehbuch kam von Leigh Brackett und Lawrence Kasdan. Lucas hat zwar produziert, war aber wohl in die kreativen Prozesse diesmal weniger involviert und das merkt man man an allen Ecken und Kanten. Der Film hat ein perfektes Pacing, keine unsinnigen und dummen Dialoge und alle Figuren sind perfekt ausgearbeitet.  

Strenggenommen stinkt ja Star Wars gegen über Star Trek massiv ab, aber so ein Gut gegen Böse Märchen im Weltall kann halt auch mehr als 40 Jahre nach Produktion immer noch Alt und Jung begeistern.  Ist auf jeden Fall schön zu lesen, dass die alten Filme dein Herz im Sturm erobern konnten \o/   

Benutzerebene 7

Hallo zusammen.

vor ein paar Tagen habe ich mit @o2_Antje “Friends: The Reunion” via Sky Ticket geschaut. Ich bin nicht so der Friends Fan, ich glaube ich war schon zu alt, als die Serie im TV lief, aber o2_Antje war sichtlich ergriffen und happy, die “Friends” ihrer Jugend auf dem Bildschirm heute wieder vereint in den alten Kulissen der Serie zu sehen. Wenn ich mich nicht getäuscht habe lief da auch die ein oder andere Freudenträne bei ihr :blush:  

Wer also großer Fan der Serie damals war sollte sich das HBO max Special auf jeden Fall via Sky Ticket anschauen. Das ganze liegt im Original mit Untertiteln vor, so dass man nichts verpasst, selbst wenn man nicht ganz so sattelfest im englischen ist. 

Es sind auf jeden Fall sehr kurzweilige und unterhaltsame 100 Minuten.    

 

Benutzerebene 7

Hallo,

kann hier eine wirklich sehenswerte Serie mit Kate Winslet empfehlen. „Mare of Easttown“ auf Sky.

LG

Benutzerebene 7

@Vilureef  Jaaaaa, die suchten wir auch gerade weg, und mich muss mich unfassbar zurückhalten, mich da nicht in irgendwelchen Foren zu spoilern, weil ich es eigentlich gar nicht mehr abwarten kann wie es weitergeht :see_no_evil::smile:

HBO liefert einfach immer so krasse Qualität ab, das man eigentlich immer blind zuschlagen kann, man wird selten enttäuscht. 

Sobald die letzte Folge gelaufen ist muss ich dann hier mal den Spoilertag testen, um mich mit dir zum Ende auszutauschen \o/ 

VG Matze 

Benutzerebene 7

@Vilureef Gestern und heute Folge fünf und sechs von Mare of Easttown gesehen und hui, ich muss sagen, Folge fünf hatte es echt in sich...hätte ich lange Fingernägel ich hätte die mir alle vor Spannung komplett abgeknabbert.
Was ich allerdings extrem fail von Sky finde ist, dass der Inhalt der letzten Folgen massiv in der Episoden Info gespoilert wird, dafür muss ich dann doch Abzüge in der B-Note vergeben, wobei das ja nur Sky betrifft. Die Serie kommt auf jeden Fall in meine Top 3 des Jahres. Lange nicht sowas spannendes gesehen und Kate Winslet zeigt mal wieder was für eine unfassbar gute Darstellerin sie ist. 

 

Benutzerebene 7

Hallo,

@o2_Matze bin erst nach Folge 3. Vielleicht schaue ich heute noch die 4. Stimmt, Kate Winslet ist eine begnadete Könnerin ihres Fachs, sie ist auch ausführende Produzentin in der Serie. Habe gelesen, dass sie keine Retuschierung ihrer Rolle wollte, damit es sehr authentisch wirkt.

Freue mich schon auf die letzten 4 Folgen, mal sehen welche Rolle noch der Pastor spielt.

LG

Benutzerebene 7

@Vilureef Wir wussten auch nicht, ob wir warten sollen bis alle Folgen online sind (die letzte kommt ja erst nächsten Freitag), oder ob wir einfach wieder jede Woche eine Folge schauen, also wieder zurück zum “klassischen” Serienmodell von früher. Wir waren aber zu schwach und haben die Serie bis Folge 6 innerhalb von ein paar Tagen durchgeschaut. 

Habe gelesen, dass sie keine Retuschierung ihrer Rolle wollte, damit es sehr authentisch wirkt.

Ja, hab ich auch gelesen. Mir war schon bevor ich die News dazu gelesen hatte aufgefallen, wie auffallend “echt und real” sie aussieht. Also Falten, normale Figur und nicht wie ein ausgehungertes Supermodel mit Waschbrettbauch und Botox Gesicht, sondern eben wie ein Mensch halt mit Anfang / Mitte 40 so aussehen kann, wenn er oder sie schon viel erlebt hat. Das war wirklich erfrischend und man könnte so viel besser mit der Welt und den Charakteren connecten. 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Ich hangel mich jetzt Woche für Woche bei “Star Wars Bad Batch” durch.

Ich mochte ja schon die Clone Wars, aber diese Truppe ist schon cool…

Toll auch die ganzen feinen Verbindungen zu den Filmen/Serien. Und einen weiblichen Jungrancor hab ich auch noch nicht gesehen...

Benutzerebene 6

Ich habe leider noch nie einen Star Wars Film geschweige denn Serie geschaut. Vielleicht sollte ich mich da mal langsam reinfuchsen.. :sweat_smile:

 

Benutzerebene 7

Ich habe leider noch nie einen Star Wars Film geschweige denn Serie geschaut. Vielleicht sollte ich mich da mal langsam reinfuchsen.. :sweat_smile:

 

@o2_Irem Du hast dann auf jeden Fall eine Menge Material zum bingen und hast auch den großartigen  Vorteil. dass du nicht Jahre lang auf die Fortsetzungen warten musst ;-) 

Benutzerebene 5

Nun habe ich die lange erwartete Staffel von Ragnarök gesehen. Hat mir sehr gut gefallen. Laüft bei Netflix

Lange habe ich gezweifelt an der Serie Dark. Da ich eigentlich keine Deutschen Serien mag. Aber Dark hat mich sehr überrascht.

 

 

Benutzerebene 6

@o2_Matze 

@o2_Irem Du hast dann auf jeden Fall eine Menge Material zum bingen und hast auch den großartigen  Vorteil. dass du nicht Jahre lang auf die Fortsetzungen warten musst ;-) 

 

Da bin ich auch sehr froh darüber, dass ich nicht Jahre lang auf die Fortsetzungen warten muss. :smile:

@juniorspapa Wenn dir Dark gefallen hat, kann ich dir Stranger Things empfehlen. Eine super spannende Serie! Dieses Jahr wird auch eine weitere Staffel raus kommen. :heart_eyes:

Benutzerebene 5

@o2_Irem 

Danke für den tipp. Habe ich schonmal auf meine Liste geschoben.

Benutzerebene 7

Hallo,

@o2_Matze vorab ganz kurz, dass muss ich erstmal verarbeiten. Das Ende hatte es wirklich in sich, meine Fresse…

LG

Benutzerebene 1

Nach fast einem Jahr Movie-Streaming um zehn Jahre Film und Kino nachzuholen:

Birds of Prey (konnte ich mir letztes Jahr für 0,99 anschauen) und der Vorgänger Suicide Squad. In der Vorschau auf den neuen Film sieht man Harley Quinn leider zum ersten Mal in ihrem "offiziellen" Arbeitsanzug - ich hoffe, dass sie ansonsten nicht zu brav geworden ist.

The Collection und The Collector. Wer in der Saw-Reihe mehr als nur stupiden Schrecken gesehen hat, kann sich in der Collection nochmal ein anderes Gesellschaftsabbild anschauen. Dieses Jahr geht es dann wieder mit Saw weiter, auch wenn der Film Spiral heißt. Mal schauen …

Ultra Violet hatte ich 2012 schon mal gesehen, damals noch auf DVD. Es ist mir erst letztes Jahr aufgefallen, dass in dem Film bereits die inzwischen sehr "beliebten" Masken vorkommen - aber eigentlich waren die aus Asien ja eh schon länger bekannt. Ultra Violet befindet sich an der Grenze zum Resident Evil Universum, sieht an manchen Stellen aber nach Low Budget Produktion aus.

6 Underground von und typisch Michael Bay um die Bilder, die Show und die Action zu genießen ohne besser viel über Sinn und Unsinn der Aktionen nachzudenken.

Zweimal It bzw. Es von Stephen King: als Remake doch ganz gelungen. Hier dann auch vom selben Author Puls. Sleeping Beauties scheint am Film-Horizont immer noch nicht aufzutauchen.

Benutzerebene 1

Anime:

Blame!

Altered Carbon: Resleeved

Gantz:o

 

Ultrahart:

Bad Batch

Der Schacht (The Platform)

Spät dran, aber grad läuft bei mir This Is Us. Oh man, ich werde da emotional echt gefordert:cry: Bin jetzt mit der 2. Staffel fast durch und habe nun DIE Folge gesehen (wer es gesehen hat, weiß welche ich meine) und mein Herz ist noch ganz schwer:broken_heart: Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weitergeht. Läuft grad bei Prime:popcorn:

Viele Grüße, Jelena

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Seit letztem Montag ist die 11. Staffel und somit letzte, letzte, allerletzte (!) 

 

SHAMELESS (Sky, Amazon Prime)

 

Staffel und Folge durch

 

😭😭😭😭😭 

 

 Absolute Lieblingsserie! 

 

Ich bin sooooooooo traurig 😭😭😭😭

 

 

 

 

 

 

 

 

@Bollermann I feel you:cry: Es ist echt traurig, wenn die Lieblingsserie vorbei ist. Ich habe danach erstmal so eine innere Leere und weiß nicht, was ich nun mit der freien Zeit anstellen soll:thinking::sweat_smile: Von Shameless habe ich auch schon gutes gehört, habs aber noch nicht gesehen.

Viele Grüße, Jelena

Benutzerebene 7

@o2_Jelena Eine Freundin von mir schaut das auch und brauchte pro Folge durchschnittlich eine halbe Packung Taschentücher. Die legen das aber auch extra darauf an, dass man da nicht tränenfrei durch die Folgen kommt, oder? Vielleicht ist der Artikel Die schlimmsten This is Us Momente der 2.Staffel was für dich, dann kannst du da noch mal in Erinnerungen schwelgen :blush: 

@Bollermann  Wenn du so ein Shamless Fan bist magst du bestimmt generell Filme mit William H. Macy, oder. Falls ja, und gesetzt des Falles, dass du ein Prime Abo hast, kann ich The Cooler wärmstens empfehlen. Das ist ein schönes kleines Gangster Liebes Drama mit ihm (Wiki sagt eine “tragikomische Gangsterfabel”). Der ist schon etwas älter, aber nicht minder sehenswert. Er spielt da jemanden, der anderen Pech bringt und wird daher von der Mafia in deren Casinos in Las Vegas eingesetzt, um die Verluste der Gäste zu maximieren. 

Ich hab heute Vormittag (es regnete und man konnte sowieso nichts besseres machen als auf dem Sofa zu lümmeln) @o2_Antje mit der City Cobra gequält, ein unfassbar guter schlechter Film mit Sylvester Stallone aus den späten 80er. Der ganze Film ist voll mit schlimmen und peinlichen One Liner Dialogen, aber irgendwie hat der trotzdem was, wenn man den so als kleiner Bengel das erst mal gesehen hat und damit groß geworden ist. Wie auch immer, jetzt hat sie auch einen Wunsch frei und ich muss dann die Tage vermutlich fünf Folgen Medical Detectives oder so mit ihr schauen :see_no_evil::smile:  

 

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

@o2_Matze  

danke für den Tipp,  ich werd mal reinschauen.  🙂 

 

Bin am überlegen,  ob ich shameless nicht nochmal von 1-11  durchschaue .... 🤣 

Deine Antwort