Gelöst

Samsung Watch 46mm lte Version überhitzt!


Hallo am Montag, 21.10.2019 kam meine bestellte Samsung Watch lte Version in Silber bei mir an. Am Dienstag aktivierte ich dann meine e-sim und von da Anfang gings los mit dem Problem. Wir haben hier in 88400 Biberach immer noch kein LTE nur 3-G. Da die Uhr 4g/3g und separat 3-g Netzwahl hat ging ich davon aus dass ich mit der Uhr im 3g Netz problemlos telefonieren kann. Pustekuchen. Die Uhr überhitzt nach einigen Sekunden bzw. 1-2 Minuten und schaltet ab. Man merkt das auch dass die Uhr sehr warm wird. Auch Internetradio hören mit BT-Headset schaltet die Uhr sofort nach 10 Sekunden ungefähr ab. Ich habe dann mal über Google in den diversen Foren geschaut und wurde auch promt fündig. Hier wird dasselbe Problem beschrieben wie ich es habe. Anscheinend überhitzt sie nicht wenn man im LTE Netz betreibt also nur im 3-g Netz Ich rief bei Samsung an und erwischte einen netten kompetenten Sachbearbeiter der dies sogar bestätigte. Aussage des Mitarbeiters: Die Uhr ist für den ländlichen raum mit schlechter 3G Netzversorgung nicht geeignet. Die Überhitzung tritt nicht im LTE Netz auf. Ich solle wenn es möglich ist meine Uhr zu O2 zurücksenden und die neue Watch 2 kaufen da anscheinend hier das Problem nicht auftritt. Ich fragte noch nach wegen einer evtl. Reparatur. Er meinte ich soll es sein lassen, da wenn die Uhr beim Servicecenter überprüft wird die mit höchster Wahrscheinlichkeit im LTE Netz versucht wird und dort diese Überhitzung nicht auftritt kriege ich Sie unrepariert zurück.Ich habe nun einen Rücksendeantrag mit der Nummer WSHXXXXXX183 gestartet mit dem Vermerk “Sontiges-keine Angabe” da was anderes zum Ankreuzen nicht passend war.

Meine Frage hier nun. Ich hoffe meine Rücksendung wird akzeptiert, da die Uhr ja im Gebrauch war und nicht mehr orginal mit Displayfolie usw. versehen ist, Das Zubehör ist aber alles komplett.

Könnten Sie vielleicht den Kollegen in der Reklamationsabteilung dies noch mitteilen bzw. mir dann schreiben wie das weitergeht im meinem Falle?.

Vielen Dank im vorraus. mfg. Grabenstätter

[Edit: Sendungsnummer im Sinne des Datenschutzes anonymisiert. @o2_Jan.]

icon

Lösung von o2_Jan 24 Oktober 2019, 18:39

Hallo @KG-BC,

oha, das klingt… ungewöhnlich und nicht nach einem “sachgemäßen” Verhalten einer Uhr. :relaxed:

Zu deiner Frage: Solange du innerhalb der Widerrufsfrist das Gerät zurückschickst, ohne dass es Macken hat, und alles enthaltene Zubehör dabei ist, ist so etwas wie fehlende Schutzfolie kein Problem. :relaxed:

Deine Retoure ist übrigens inzwischen bei uns eingetroffen und wird derzeit geprüft. :ballot_box_with_check:

Ich drücke die Daumen, dass die Watch 2 dann auch im 3G-Netz wirklich kühl bleibt!

Viele Grüße,
Jan.

Zur Antwort springen

6 Antworten

Hallo @KG-BC,

oha, das klingt… ungewöhnlich und nicht nach einem “sachgemäßen” Verhalten einer Uhr. :relaxed:

Zu deiner Frage: Solange du innerhalb der Widerrufsfrist das Gerät zurückschickst, ohne dass es Macken hat, und alles enthaltene Zubehör dabei ist, ist so etwas wie fehlende Schutzfolie kein Problem. :relaxed:

Deine Retoure ist übrigens inzwischen bei uns eingetroffen und wird derzeit geprüft. :ballot_box_with_check:

Ich drücke die Daumen, dass die Watch 2 dann auch im 3G-Netz wirklich kühl bleibt!

Viele Grüße,
Jan.

Hallo O2_Jan.,

danke für deine schnelle Antwort. Ging ja richtig schnell. Heute Freitag morgens kam schon ne email mit dass die Rücklieferung der Smartwatch akzeptiert wurde. Und meine neu bestellte Samsung Watch Aktive 2 44mm lte in silber kommt heute auch laut DHL-Sendungsstatus. Ich berichte dann mal hier ob die Neue auch Probleme macht im 3G Netz. 

Auch ich war erstaunt das die Watch 46mm lte variante so ein Verhalten mit dem Überhitzen im 3G Netz an den Tag legt und dies leider auch kein Einzelfall ist laut verschiedenen Foren. Würde mich mal interessieren was wäre wenn der Überhitzungsschutz nicht funktioniert und die Uhr nicht automatisch abschalten würde.

Hoffe nur das nicht alle Uhren der Baureihe lte variante diesen Fehler haben. Wenn ja frage ich mich warum Samsung diese Baureihe nicht zurückgerufen haben? Muss erst sich jemand am Armgelenk verbrennen oder das Teil um die Ohren fliegen? Wenn bei Aldi festgestellt wird dass nen Wasserkochen schmelzen kann wird dieser ja auch öffentlich zurückgerufen. 

So ich bedanke mich nochmal für die schnelle und informative Antwort von Dir und wünsche noch ein schönes Wochenende wenns soweit ist. Wie gesagt ich schreibe hier nochmal noch ein kurzes Fazit/Bericht über die neue Watch active 2 lte 44mm in silber hier rein. Somit kannst du diesen Threat noch offen lassen.

mfg. Grabenstätter

So zum meiner Erfahrung nach 2 Tagen mit der Samsung Watch Active 2 44mm lte Version.

Am Freitag bekommen 1. mal voll aufgeladen eingerichtet usw. Am Samstag um ca. 10 Uhr war Sie dann noch auf 10%. 

Dann nochmals voll geladen und heute Sonntag um 12 Uhr hat sie noch 50 % Restladung. Also beim jetzigen Nutzungsverhalten denke ich ich komme knapp auf 2 Tage bei geringer Benutzung.

Nutzungsverhalten:

  • 3g Netzwahl ohne aktive Datenverbindung also nur Telefonfunktion
  •  Bluetoothverbindung dauerhaft an, kaum Kopplung mit dem Handy, ungefähr 2 Stunden mit dem Bluetootheadset gekoppelt und ca. 30 Minuten telefoniert.

 GPS aus, Pulsmessung aus, Schlaftracking aus, keinerlei Sportaktivitäten ausser ca. 30 minuten laufen, kein Schnickschnack Ziffernblatt, Gestenbewegung aus, Lünettefunktion aus also Uhr nur per Tastendruck angemacht.

Fazit: Also ohne viel Benutzung im 3G Betrieb ohne ständige Datenverbindung rein im Telefoniebetrieb und ständiger Bluetoothverbindung komme ich auf ca. 2 Tage mit vollgeladenem Akku hin. Wer hingegen alles angeschaltet und viele Sportaktivitäten macht wird wohl kaum über 1 Tag kommen. 

Überhitzung/Abschaltung wie bei der vorherigen Samsung Watch 46mm lte konnte ich nicht feststellen wobei wenn Datenverbindung aktiv, Bluetoothheadset an und bei laufenden Gespräch wird sie schon ein wenig warm aber sie schaltet nicht ab im 3G-Netz.

Was richtig ärgerlich war ist die erneute Einrichtung der esim von O2. 

Ich habe 1 Hauptkarte und eine Multikarte. Die Multikarte hatte ich als esim eingerichtet per QR-Code auf der alten Uhr. Die Uhr hatte ich ja zurückgesendet wie ihr wisst und habe sie am Handy über die Samsung Werable-App die esim entkoppelt und anschliessend in Werkzustand zurückgesetzt. Die Entkopplung hat auch funktioniert. Die Uhr hatte sich neu gestartet und in dem Menü Netzwahl konnte ich nix mehr auswählen.

Nachdem ich meine neue Uhr per Post erhalten hatte ging ich in meinen O2-Shop hier in Biberach und die machten einen Ersatz Esim Tausch + neuen QR fertig. Im übrigen geht das hier im Gegensatz zur Bestellung im Internet keine 10 Minuten und nicht dass ich 1 Woche auf meinen QR-Code von O2 per Post warten musste :-)

Ich richtete die neue Uhr ein und als ich den QR-Code eingescannt hatte per Handy teilte mir die Samsung-Werable mit dass ich bereits mit meinen Datentarif mit einem Gerät genutzt wird und somit der neue QR-Code nicht genutzt werden kann. Es gab noch unten auf diesen Hinweistext eine Verlinkung auf die ich geklickt habe und dann sah ich dass sowohl die Bezeichnung der alten Watch und die neue Watch eingetragen war. Naja klar 2 Geräte auf einem Esim-Profil dass geht natürlich nicht. Ich rief bei der O2-Kundenhotline an die leiteten mich dann zu einem Guru-Mitarbeiter. Ich schilderte meinen Fall. Er konnte mir nicht weiterhelfen und verwies mich bei Samsung direkt anzurufen. Das machte ich dann auch und der Mitarbeiter meinte es sei quasi noch die alte Watch nicht richtig entkoppelt auf dem E-Sim-Profil. Ob das jetzt ein Fehler meinerseits war oder ein Systemfehler war ist ja jetzt auch egal. Mitarbeiter von Samsung meinte das E-Sim Profil müsse von meinen Provider also O2 gelöscht werden und ich müsse ein neues erstellt werden. Ich rief also wieder bei O2 an und wurde erneut mit einem Guru-Mitarbeiter verbunden. Der meinte man müsse mir eine Ersatz-Esim-Karte bestellen und einen neuen QR-Code. Ich habe Ihm erklärt dass ich dass bereits im O2-Shop gemacht habe und dass Problem im E-Sim Profil liegt dass hier noch die alte Watch hinterlegt ist und diese quasi rausgelöscht werden muss. Ob man überhaupt auf das E-Sim-Profil zugreifen kann weis ich nicht würde mich mal interessieren.

Nun hatte ich nur noch eine Möglichkeit die Hauptkarte in eine esim umzuwandeln und einen neuen QR-Code zu generieren. Dies habe ich aber natürlich im Q2-Shop selber machen lassen und siehe da es hat geklappt. 

Liebe O2-Mitarbeiter nun stellt sich mir die Frage habt ihr keinen Zugriff auf mein E-Sim-Profil?

Da die Entkopplung des alten Gerätes anscheinend nicht geklappt hat müsste O2 doch in der Lage sein mein E-Sim Profil zu bearbeiten können oder? Was passiert wenn mein Gerät kaputt geht und ich die Entkopplung nicht mehr selber machen kann und ich bekomme ein Austauschgerät und kann diesen dann wie im meinem Falle nicht mehr mit einem neuen QR-Code neu einrichten weil das alte Gerät noch aktiv im E-Sim-Profil aktiv ist?

Verbesserungsvorschlag allgemein für die Verwaltung der E-Sim-Profiles und das lästige Bestellen eines QR-Codes dass ja fast ne Woche dauert bis es mit der Post kommt wäre in der O2-App oder im Web-O2-Zugang eine Hinterlegung im Bereich Sim-Verwaltung eine Rubrik E-Sim-Profilverwaltung wo ich selber zugreifen kann für QR-Code Bestellung usw. Hier könnte dann man den neuen QR-Code hinterlegen als PDF-Datei zum ausdrucken. Um dem Datenschutz vorzubeugen könnte man eine bei Beantragung eines QR-Codes oder Zugriffes auf das Profil eine Sicherheits-SMS auf meine Handynummer schicken die ich dann als Bestätigung eingeben muss um auf meinen E-SIM-Profil-Bereich zuzugreifen zu können.

Wäre toll wenn sich noch was im Bereich E-Sim ändert. So wie es momentan ist ist es schlichtweg eine Katastrophe meiner Meinung.

mfg. Grabenstätter

 

Benutzerebene 7

Hallo @KG-BC,

vielen Dank für dein ausführliches Feedback! Ich kann mir vorstellen, dass der eSIM Versand bzw. die Einrichtung für dich (und einige andere Communtiy Nutzer auch) umständlich erscheint. Aus Sicherheitsgründen ist der Prozess aber aktuell nicht veränderbar.

Die “Entkopplung”, wenn ich dich richtig verstanden habe, sollte mit der Aktivierung der neuen eSIM, auf einem anderen Gerät stattfinden. Nur um mögliche Missverständnisse vorzubeugen: Es ging wirklich um das eSIM Profil und nicht um bspw. ein Android Konto o.ä?

Viele Grüße,
Flo

ja wollte mit dem neuen QR-Code die neue Uhr koppeln. Dies ging nicht da angeblich mein “Datentarif” schon auf einem anderen Gerät benutzt wurde. Somit glaube ich dass die alte Uhr noch nicht richtig rausgekoppelt war aus meinem E-Sim-Profil. Normalerweise müsste dass doch euer Sytem erkennen und die alte Uhr automatisch löschen?

Naja hat ja jetzt geklappt. Hoffe die Uhr macht keine Mucken. Also fast genau 1,5 tage hält der Akku im Telefonbetrieb aber wirklich nur ohne grosse Rumspielerei. Hatte eigentlich gehofft eher so ca. 3 Tage aber vielleicht wird's ja noch besser wenn sie im LTE Netz Betrieb läuft. Muss ich wohl noch warten bis bei uns in 88400 Biberach LTE verfügbar ist. Naja Hoffunungsschimmer gibt's ja schon mal. Die kleinen Ortschaften werden grad mit LTE versorgt. 3 Jahre warten wir schon auf das LTE hier. Vielleicht liegts ja unter Christbaum dieses Jahr? :-)

 

Benutzerebene 7

Hey @KG-BC,

leider kann ich dir keine Weinachtsversprechung machen  :santa:

Aber schau doch mal hier rein: https://hilfe.o2online.de/mobilfunknetz-telefonie-22/o2-lte-ausbau-fortlaufend-461219

Vielleicht findest du da ein paar nützliche Informationen!

Viele Grüße,
Flo

Deine Antwort