Gelöst

Handy auf Raten - HTC M9 hat schäden. Was nun?

  • 22 Dezember 2016
  • 1 Antwort
  • 382 Aufrufe

Benutzerebene 1
Hallöle,

Ich habe nun schon vor 1 Jahr und 1 Monat das HTC One M9 bei o2 auf Raten gekauft. Die Zahlung läuft noch ein Jahr. Seit dem ersten Tag habe ich dieses Handy in einer Silikon-Schutzhülle, damit das Aluminium nicht zerkratzt und es sonst auch in einem schönen Zustand bleibt. Regelmäßig habe ich es natürlich auch mal aus der Hülle genommen um es sauber zu halten falls mal etwas dazwischen gekommen ist etc. Bisher war auch alles Top!

Doch gestern stellte ich fest, als ich es aus der Hülle nahm, dass dieses dunkel-graue Handy wohl in kürzester Zeit überall silberne flecken hat. Die Farbe vom Lack ist an diesen stellen komplett weg. Dazu kommt noch, dass seit paar Tagen das Handy nach 5 Minuten im Internet extrem heiß läuft. Irgendwann wohl so heiß, dass sich im Aluminum, da wo der Akku sitzt, eine ordentliche sichtbare Delle gebildet hat.

Wie soll ich mit dem Teil verfahren? In den o2 Shop? Wie läuft das weiter? Habe ich kosten zu erwarten?

Vielen Dank! :-)

P.S. ich weiß nicht ob ich hier in der richtigen Kategorie bin, bitte verschieben falls nicht. Danke!

icon

Lösung von Tom_ 23 Dezember 2016, 00:03

Hallo DinoSime,

nun HTC ist einer der wenigen Hersteller die 24 Monate Garantie auf einen festverbauten Akku geben. So wie du es beschreibst hat sich der Akku bereits aufgebläht --> ich denke am besten du nutzt das Smartphone ab sofort nicht mehr.

In deinen Fall würde ich das Gerät direkt bei HTC reklamieren. (falls es sich um kein Mietgerät von E-Plus/Base handelt) HTC Support | HTC Deutschland  Oder alternativ kannst du es auch zum Servicepartner von o2 senden, in Akkufragen wäre allerdings immer der Hersteller mein erster Ansprechpartner.

Viele Grüße ☺
Tom

--

ich versuche hier im Forum zu helfen, ich bin Kunde, kein o2 Mitarbeiter

Zur Antwort springen

1 Antwort

Benutzerebene 7
Hallo DinoSime,

nun HTC ist einer der wenigen Hersteller die 24 Monate Garantie auf einen festverbauten Akku geben. So wie du es beschreibst hat sich der Akku bereits aufgebläht --> ich denke am besten du nutzt das Smartphone ab sofort nicht mehr.

In deinen Fall würde ich das Gerät direkt bei HTC reklamieren. (falls es sich um kein Mietgerät von E-Plus/Base handelt) HTC Support | HTC Deutschland  Oder alternativ kannst du es auch zum Servicepartner von o2 senden, in Akkufragen wäre allerdings immer der Hersteller mein erster Ansprechpartner.

Viele Grüße ☺
Tom

--

ich versuche hier im Forum zu helfen, ich bin Kunde, kein o2 Mitarbeiter

Deine Antwort