BeantwortetVermutlich beantwortet

Warum bekommt o2 meine Rechnung nicht in Griff?

Von Philippp zu 17.07.2017 gestellte Frage
Neueste Antwort am 20.07.2017 von Fuchs

Hallo,

folgendes ist passiert...

1. Ich hab einen neuen DSL Vertrag abgeschlossen ( Für 19,99€ ohne Anschlussgebühren etc. so wie o2 es beworben hat, sogar nur 9,99€ lt. der Beraterin beim O2 Shop wegen meinem vorhandenen Mobilfunkvertrag.)

2. Router kam, es hat alles soweit gepasst.

3. Vertrag kam per Post, jedoch wurde mir alles voll Berechnet und plötzlich waren es keine 19,99€ mehr sonder das dreifache.

4. Bin zum Shop gegangen um es aufzuklären, die haben gemeint das dass im System falsch hinterlegt wurde und Sie sich darum kümmern. (Hat Sie auch getan, alles was in Ihrer "Macht" stand)

5. Dann kam eine Online-Rechnung rein, über 186,09€ (Wo auch immer o2 diese Zahl her hat, ich weiß es leider nicht)

6. Bin erneut zum Shop gerannt, Sie meinte das es leider zu spät war mit der Umstellung und o2 somit die Abbuchung schon vorbereitet hat. Das Geld hätte ich aber dann in 4-6 Wochen wieder bekommen.

7. Das sah ich nicht ein, deshalb hab ich meine Einzugsermächtigung sofort widerrufen (per Einschreiben und E-Mail)

8. Tag der Abbuchung: Euro 86,09€ hat O2 von meinem abgebucht, obwohl ich 3 Tage davor per E-Mail und 2 Tage davor per Einschreiben dies verboten hab. -> Das Geld hab ich mir mit Hilfe meiner Bank wieder geholt!

9. Nun versuch ich gerade seit Stunden / Tagen jemanden von o2 zu erreichen, der weiß

a) wie viel ich Zahlen darf (Handyvertrag und DSL Vertrag zusammen) und

b) mir erklären kann was das für eine dreiste Abzocke eigentlich soll ?

 

Übrigens hab ich versucht über diesen Live-Chat einen Kontakt herzustellen, ohne jeglichen Erfolg. Hab dann einen anderen Grund ausgewählt, da DSL Bereich aktuell nicht funktioniert, jedoch dieser Hr. Rö***** wollte nicht mal Ansatzweise helfen. (Ja er hat mir die Hotline vom DSL Bereich gegeben, danke dafür...)

 

Viele Grüße und hoffe auf Kompetente Antworten.

Ergebnisse