Frage

Wo finde ich die „Zugangs-Pin“ für den DSL-Einrichtungsassistenten?

  • 4 September 2017
  • 6 Antworten
  • 4126 Aufrufe

Hallo zusammen ☺️ Ich habe folgende Frage: Wo finde ich die für den DSL-Einrichtungsassistenten im Browser? Ich habe nie eine Auftragsbestätigung  mit dieser 10-stelligen Pin bekommen (). In meinem persönlichen Bereich auf [color=#e4af0a]o2.de finde ich nur die Voip-Pin. Diese ist aber wohl nicht gemeint, denn es kommt eine Fehlermeldung. Zu meiner Hardware: Ich habe eine o2  Mein DSL-Anschluss wurde heute aktiviert, es scheint alles korrekt angeschlossen zu sein (die DSL-Leuchte leuchtet konstant gelb und das Info-Lämpchen leuchtet rot). Wenn ich das Internet über den Browser einrichten will (mit der Eingabe "o2.box" in der Adressleiste) werde ich immer nach dieser Pin gefragt, die ich offenbar nicht habe... Freue mich über jede Hilfe! [/color] 


6 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen
Es gibt nur ein 10stellige PIN für die Fernkonfiguration und sie bleibt immer gleich. Ob man sie nun Zugangs-PIN oder VoIP-PIN nennt, ist egal. Gemeint ist immer ein und dieselbe 10stellige PIN.

Die o2 Box 6431 besitzt keine gelben Kontrollleuchten.



Die Eingabe der 10stelligen PIN ist nur bei erstmaligen Inbetriebnahme der Box an einem Anschluss erforderlich. Für Neuanschlüsse werden keine Geräte des Typ O2 Box 6431 mehr ausgeliefert. O2 Boxen von anderen Kunden können nicht verwendet werden.

Danke für die schnelle Antwort! ☺️ Wenn das so ist, leuchtet die Kontrollleuchte meiner Box wohl eher grün, auf jeden Fall handelt es sich um die o2 Box 6431 😉. Die O2 Box 6431 ist tatsächlich etwas älter, aber ich habe nirgendwo gelesen, dass sie nicht auch für einen Neuanschluss zu gebrauchen ist. Ich dachte, dass vielleicht ein Reset des Routers was bringen könnte, aber das hat leider auch nicht zum gewünschten Ergebnis geführt. Muss ich mir wirklich einen neuen o2 Router kaufen, nur weil ich einen neuen Anschluss habe?

Benutzerebene 7
Abzeichen
Die o2 Router werden generell nicht von o2 verkauft, sondern vermietet/verliehen. Bei Vertragsende oder Erhalt eines neuen Geräts müssen die Geräte gemäß AGB an O2 zurück geschickt werden. Von der Fernkonfiguration wird nur genau die O2 Box/O2 Homebox bedient, die von o2 zuletzt an den Kunden verliehen/vermietet wurde. Die Geräte sind per Seriennummer erfasst. Das ist eine Sicherheitsfunktion, um den Missbrauch insbesondere der Telefonie zu verhindern.

Ok, das würde erklären, warum es bei mir nicht funktioniert. Umso erstaunlicher finde ich aber, dass im Internet sehr viele o2-Router zum Verkauf angeboten werden. Bei der Bestellung gab es ja dennoch die Option "eigene DSL-Hardware vorhanden". Ist dann damit gemeint, dass man bspw. eine Fritzbox verwenden kann o.ä.? Oder muss es ein o2-Router sein?

Benutzerebene 7
Abzeichen
Es gibt eben immer welche, die auf Dummenfang gehen.

Selbstverständlich kannst du gemäß den Bestimmungen in den AGB auch einen eigenen Router verwenden, also ein Gerät welches dein Eigentum ist.

Siehe Leistungsbeschreibung als Teil der AGB.

AGB & Infos 

Die Zugangsdaten für die Nutzung von Fremdroutern solltest du unter dem entsprechenden Punkt auf der O2 Auftragsbestätigung finden.

Alles klar, danke!

Deine Antwort