Frage

Speedport1 der DT ist 2021 noch immer voll O² tauglich mit DSL und Telefonie!


Benutzerebene 1

Meine Anfrage war: DT-Speedport-1 ? für O² ? wurde überall abgewimmelt! Nach 48h guten Ratschlägen und 4x Hotline gequält, passten einige Antworten dann langsam zusammen. Die Einträge auf der Telefon-Expertenmaske müssen immer wieder getestet werden! Also es war nicht egal, ob da unter Anbieter o2 DSL steht oder Telefonica. Es musste unbedingt sip.alice-voip.de rein. Oder die SIP Rufnummer startet in den Zugangsdaten 0361… richtig war aber 49361…Statt der 0 war die 49 dann der Volltreffer. Es gab da Experten, den Speedport1 kannste wegschmeißen, schlecht programmiert von Siemens etc. Jetzt, das Teil geht besser als vorher bei der DT! Und mein alter PC-Globe funzt auch wieder, DT hatte die herkömmliche Rufnummern-IP abgeschaltet, bei O² ist sie nach wie vor intakt. War ein schöner Abschluß für 2021.


6 Antworten

Was ist denn jetzt die Frage?

Benutzerebene 7
Abzeichen

Meine Anfrage war: DT-Speedport-1 ? für O² ? wurde überall abgewimmelt!

Das interessante daran ist: Es gibt überhaupt kein Gerät mit der Modellbezeichnung “DT-Speedport-1”.

Im übrigen testet o2 nur die bei o2 mietbaren Geräte. Daher kann o2 für andere Geräte keine Aussage treffen. Bei Fragen zur Kompatibilität und Bedienung anderer Geräte bitte an den jeweiligen Hersteller wenden. 

Gemäß o2 AGB/Leistungsbeschreibung gilt:

Soweit der Kunde nicht die Bereitstellung eines Routers beim Anbieter beauftragt, hat der Kunde folgendes zu beachten:
Der Kunde darf nur Router verwenden, welche die gesetzlichen und behördlichen Anforderungen erfüllen (z.B. § 3 Abs. 1 FTEG) und den jeweils gültigen Schnittstellenbeschreibungen des Anbieters entsprechen.

Anschluss und Nutzung des Routers obliegt dem Kunden und ist nicht Gegenstand der Leistungspflicht des Anbieters. Der Anbieter haftet nicht für Schäden, die durch Anschluss oder die Nutzung des Routers verursacht werden. 

Es besteht das Risiko, dass Dritte unbefugt auf den Router zugreifen (z.B. über das Internet) und beispielsweise auf Kosten des Kunden Verbindungen aufbauen. Es obliegt insoweit dem Kunden, einen Router zu verwenden der den jeweils aktuellen Sicherheitsstandards entspricht und alle gebotenen Schutzmaßnahmen zu ergreifen, um einen unbefugten Zugriff durch Dritte zu verhindern.

Die in diesem Dokument oder der Preisliste angegeben Qualitätsparameter gelten nicht, soweit deren Unterschreitung auf Anschluss und/oder Nutzung eines eigenen Routers zurückzuführen ist.

Benutzerebene 6

@blablup  Doch es gibt einen Speedport Smart 1 / 2/ 3 / 4 A und B / und 4 Plus FTTH.

Benutzerebene 7
Abzeichen

@blablup  Doch es gibt einen Speedport Smart 1 / 2/ 3 / 4 A und B / und 4 Plus FTTH.

Was hast dabei “doch”? Der TE hat überhaupt nicht von einem Speedport Smart gesprochen. Bitte nicht die Modellbezeichnungen durcheinander bringen!

Benutzerebene 7

Hallo @korona, willkommen in unserer Community und danke für dein Feedback :-)

Also, die letzten Speedports, wo Siemens noch ein wenig seine Finger drinne hatte sind ja nun auch schon… etwas älter und liefen, wenn ich das richtig sehe, auch nur an ADSL, eine Unterstützung für VDSL haben die nicht geboten.

Vermutlich meinst du, wie schon von @Anfänger1 vermutet, den Speedport Smart (das erste Modell, noch ohne Nummer), absolut möglich, dass es sich einrichten lässt, um auch an unseren Anschlüssen zu laufen.

Wenn du magst, kannst du ja einmal einen (anonymisierten) Screenshot hier einstellen, damit andere Nutzer, die eventuell das gleiche Anliegen haben, direkt erkennen können, was wo wie eingetragen werden sollte :-)

Gruß,

Lars

Benutzerebene 1

Sorry, das Teil ist ein Speedport smart, wurde aber immer von den DT-Hotline als - 1 bezeichnet. Weil kurz nach einem Jahr gabs einen Speedport- smart- 3. Von dem wurde mir irrtümlich ein update aufgespielt. Dann, 48 Std. Feierabend! Die korrigierten Zugangsdaten für O² waren: SIP Rufnummer falsch war 0-Rufnr., es gehört die 49-Rufnr. eingetragen! SIP Server gehört nicht Telefonica DSL rein sondern: sip.alice-voip.de!  Port: 5060 ! Ab da funktionierte dann plötzlich der Speedport-(smart) 1. Wie getextet, ich habe mir das so nicht ausgedacht, es war der Sprachgebrauch bei der DT um Verwechselungen mit Speedport- smart-3 auszuschließen.Ich bin nur Anwender, der sich wie so oft selbst geholfen hat. Eine Fritzbox für 200,-€ brauchte ich dadurch nicht. Und locker lassen ,-)

Deine Antwort