Gelöst

PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung, immer nur abends


Benutzerebene 1

Hallo,

seit dem 10.5. habe ich jeden Abend ab ca. 20 Uhr und bis ca. 23 Uhr kein Internet. Die Fritzbox 7490 meldet PPPoE-Fehler, DSL-Verbindung sieht gut aus.

Ich habe jetzt mal ein Foto vom DSL-Spektrum gemacht und werde das heute Abend bei Störung auch nochmal tun.

Was kann ich noch unternehmen, um das Problem einzugrenzen?

Vielen Dank!

Viele Grüße

Björn

icon

Lösung von Joe Doe 13 Mai 2021, 19:15

@b2s3 Ich würde alles wieder auf maximale Performance stellen und den vorherigen DSL Treiber testweise aktivieren.

(Setzt Menü „erweitert“ voraus. Hauptmenü unten links)

Zur Antwort springen

12 Antworten

Benutzerebene 5

@b2s3  Welche FritzOS?

DSL-Info inkl Fehlerzaehler,

Statistik,

und Spektrum mit Min und Max Anzeige posten.

 

Powerline Adapter vorhanden? 

Benutzerebene 1

Hallo Anfänger1,

man sieht jetzt leider nicht so viel, weil ich in meiner Verzweiflung gestern um 22:20 Uhr gebootet habe. Warten wir mal den heutigen Abend ab. Ich melde mich dann nochmal mit den neuesten Bildern.

Ich habe die Störsicherheit auf maximale Stabilität geändert. Das hat aber nicht geholfen.

Ich habe keinen Powerline-Adapter im Haus, allerdings LED-Glühbirnen. Die stören aber eher das WLAN. Faszinierend ist halt schon, dass das immer abends losgeht. Natürlich habe ich meine Nachbarn im Verdacht. Ich sehe hier mehrere Devolo-WLANs, aber das sind ja eigentlich WLAN-Repeater.

Vielen Dank für die Hilfe!

 

FritzOS

7.26 (seit ca. 26.4.)

DSL-Info und Fehler

Statistik

Spektrum

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

@b2s3 Ich würde alles wieder auf maximale Performance stellen und den vorherigen DSL Treiber testweise aktivieren.

(Setzt Menü „erweitert“ voraus. Hauptmenü unten links)

Benutzerebene 5

@b2s3 Lass es auf maximale Performance. Die Fritzbox muss damit laufen. Melde eine Störung wenn es  PPPoE Fehler sind, dann liegt die Verbindung zwischen DSLAM und Router.

 

Frag bei den Nachbarn die werden auch PPPoe Fehler haben 

Benutzerebene 1

Gestern Abend habe ich den vorherigen DSL-Treiber aktiviert und es gab keine Störungen. Aber vielleicht hat ein Powerline-Nachbar einfach nur etwas unternommen und sein Netzgerät ausgeschaltet gelassen - war ja Feiertag.

Mal sehen, wie es heute weitergeht. Ich melde mich.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

@b2s3 Fährst Du die Fritzbox zusätzlich wieder mit voller Performance unter Störsicherheit?

Benutzerebene 1

@Joe Doe Ja.

Ich habe da wirklich einen Nachbarn im Verdacht. Seit sein Auto weg ist, ist alles wieder in Ordnung.

Benutzerebene 7

Hallo @b2s3, willkommen hier in unserer o2 Community :-)

Ich hoffe mal, du bist nicht dafür verantwortlich, dass sowohl Nachbar und sein Wagen nicht zu sehen sind, oder? Wenn da irgendwann, in einem See,… also, wir wissen von nichts!

Ne, Spaß beiseite, es hat ja den Anschein, als ob sich die Ursache etwas weiter eingrenzen ließ. Besonders ältere  Powerline-Adapter haben mitunter die Eigenart, aktuelle Vectoring-Anschlüsse zum Teil erheblich zu stören. Für manche Geräte gibt es noch Firmware-Updates, andere sind dann letztlich ein Fall für den Elektroschrott.

Wie sieht es denn aktuell aus? Klappt wieder alles? Oder ist der Nachbar dann doch wieder aufgetaucht?

Gruß,

Lars

Benutzerebene 1

@o2_Lars Es sieht sehr gut aus. Keine Unterbrechungen mehr. Ich habe seit der Störung folgendes geändert:

  • vorherige DSL-Version verwendet
  • Update 7.27 (dabei ist offenbar die Einstellung “vorige DSL-Version” zurückgesetzt worden)

Es kann also auch an der Modem-Software gelegen haben. AVM schreibt für 7.27 allerdings nichts über Änderungen an der DSL-Software.

Hi @b2s3,

das klingt doch schon mal sehr gut. Dann drücken wir dir die Daumen, dass das auch so bleibt :blush:

Markiere gerne die für dich richtige Antwort, damit Kunden mit dem selben Anliegen gleich zur richtigen Antwort springen können.

 

Schau doch mal bei in unserem Digitalen Wohnzimmer vorbei. Dort gibt´s jede Menge Tipps & Tricks, Film & Serienempfehlungen und auch unseren Wochenrückblick.

 

Liebe Grüße

Larissa

Benutzerebene 1

Es läuft alles wieder keine Störungen mehr. Am ehesten hat es an der DSL-Version gelegen. Nach dem Rückfall auf die vorige Version war die Störung ja weg. Das folgende Fritz!Box-Update hatte vielleicht eine DSL-Fehlerkorrektur im Bauch. Das muss AVM ja nicht jedem verraten.

Vielen Dank für die liebe Hilfe!

Benutzerebene 7

Yay, danke für die Rückmeldung, @b2s3 :-)

behalte das auf jeden Fall mal im Auge, auf jeden Fall gut zu lesen, dass der Anschluss nun wieder so läuft, wie er soll :-)

Gruß,

Lars

Deine Antwort