Frage

Ping spikes bei DSL verbindung


Bei meiner DSL Verbindung kann ich das gleiche Problem wie andere Benutzer hier merken, und zwar, dass ich ab und zu riesige Ping Spikes habe, die eigentlich das Online-Gaming unmöglich machen.

Ich habe bereits WLAN gegen LAN getestet, und das Problem scheint bei dem 2. Hop zu sein: “loopback1.0002.acln.04.muc.de.net.tele...”

Das erste Hop (PC→ WLAN Router) hat immer wenige ms Ping.

Kann man da etwas tun?


13 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Hoffen das die Knoten sich entlasten und es wieder geht wie es gekommen ist!

 

Um welches Game geht es denn?

Hoffen das die Knoten sich entlasten und es wieder geht wie es gekommen ist!

 

Um welches Game geht es denn?

 

Das Problem habe ich seit Monate… Und es kann nicht sein dass 24/7 das Problem gibt.

“Escape from Tarkov” - also SEHR Ping-sensitive.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Naja nun, dass es bei allen Anbietern auf Grund der Masse an Leuten und Corona (Home Office, permanentes Streaming der Kids usw.) zu Engpässen kommt ist ja nichts neues.

 

Du kannst mal einen Trace hochladen, dann sieht man wo es genau klemmt. Was setzt du denn für einen Router ein? Eine Homebox hat auch schon hier im Forum für das eine oder andere Problem gesorgt was die Pings angeht.

Naja nun, dass es bei allen Anbietern auf Grund der Masse an Leuten und Corona (Home Office, permanentes Streaming der Kids usw.) zu Engpässen kommt ist ja nichts neues.

Wenn es so wäre, hätte ich konstant hohe Ping. Leider egal ob ich am Mittwoch Abend oder Freitag in der Früh spiele, kann ich immer die Spikes merken.

 kannst mal einen Trace hochladen, dann sieht man wo es genau klemmt. Was setzt du denn für einen Router ein? Eine Homebox hat auch schon hier im Forum für das eine oder andere Problem gesorgt was die Pings angeht.

Habe ich auch mir gedacht einen zu machen (vom Handy kann ich momentan ihn nicht hochladen), und ich sehe immer, dass der einzige Hop, wo man die Spikes sieht der von mir obengenannten ist.

Ich habe ein fritzbox 7530 mit dem letzten Firmware (Treiber bei meinem Notebook sind auch aktuell - aber egal, das Problem sah ich auch früher) 

 

Benutzerebene 7

Solange die Latenz nicht zu den folgenden Hops erhöht ist, ist es völlig egal. Pings zu beantworten erfolgt separat und hat nicht die höchste Priorität. Zu welchen Zielen hast du denn real Probleme?

Solange die Latenz nicht zu den folgenden Hops erhöht ist, ist es völlig egal. Pings zu beantworten erfolgt separat und hat nicht die höchste Priorität. Zu welchen Zielen hast du denn real Probleme?

Wie schon im Post erwähnt, bekomme ich manchmal Ping Spikes. Die sind ungefähr 1 je 10 Minuten oder so, und dauern 1-2 Sekunden. Wenn man spielt ist das ziemlich problematisch 

Benutzerebene 7

Dein Problem zeigt sich nicht in deinen Screenshots. WinMTR mal länger laufen lassen, wo beste, schlechteste und Durchschnitt gezählt werden.

Und alle Tests auch im Spiel per LAN bitte, Ping Spikes in WLAN sind üblich.

Benutzerebene 7

Hallo @Noldor130884, willkommen zurück in unserer o2 Community :-)

Ja, bei EfT ist ein vernünftiger Ping schon nicht verkehrt, auf den Traces, die aktuell vorliegen, sieht soweit aber erst einmal alles in Ordnung aus.

Die Antwort eines Hosts auf dem Weg zum Ziel hat nicht wirklich einen Einfluss darauf, wie schnell ein Datenpaket beim Ziel ankommt, sonst würden sich ja alle Werte aufaddieren und immer höher sein als der vorherige Hop, @Droggelbecher hatte das ja schon kurz ausgeführt :-)

Am besten ist es wirklich, einmal entsprechende Tools im Hintergrund mitlaufen zu lassen, um eine mögliche Ursache weiter eingrenzen zu können.

Wenn du von Ping Spikes sprichst, wurden dir diese denn irgendwo angezeigt? Oder handelt es sich “nur” um eine gefühlte Verzögerung? wenn die Möglichkeit besteht, lasse im Taskmanager auch einmal die CPU-Auslastung mitlaufen, es kann mitunter auch Prozesse au dem Rechner geben, die zu einer verzögerten Reaktion führen können.

Ich hab jetzt mal von meinem Anschluss aus 10 Minuten einen Ping auf die von dir ebenfalls genutzte IP geschickt, der lag beim Zielhost die ganze Zeit um die 20ms, ganz egal, was auf dem Weg dahin passierte.

Gruß,

Lars

Hallo Lars,

Das Problem wird eindeutig auch "in-game" gezeigt (rote Ping-Zahl, mit seltenen Packet Loss). Das Gleiche passiert z. B. auch bei Rocket League. Sobald ich Zeit habe, lasse ich den Test nochmal laufen. 

Benutzerebene 7

Hallo @Noldor130884,

wie sieht es denn inzwischen aus? Passiert das ganze auch weiterhin? Falls ja, dann gerne einmal mit einem aktuellen Trace, zum Beispiel via MTR oder Pingplotter, die dann im Hintergrund laufen :-)

Gruß,

Lars

Ich hatte für einige Zeit “Ruhe”, dann seit 4 Tagen wieder sehr schlimm.

 

Hi @Noldor130884 

Verzeih die späte Rückmeldung, dein Thread ist uns durchgerutscht.

Wie schaut es aktuell aus? Immer noch Herausforderungen beim Ping, oder funktioniert wieder alles wie es soll?

VG Matze  

Deine Antwort