Gelöst

Performance-Störung im Raum NRW


Benutzerebene 5
Hallo zusammen,

aktuell besteht im Großraum NRW eine Störung, die sich auf die Performance eurer Anschlüsse auswirkt - ja, sogar in Bielefeld 😉 . Die Technik ist darüber informiert und arbeitet mit allen Möglichkeiten an der Behebung. Derzeit liegt uns noch kein genauer Zeitraum dafür vor. Wir halten euch hier auf dem aktuellen Stand und informieren, sobald wir neue Informationen bekommen.

Lasst uns auch gerne wissen, wenn es bei euch wieder funktioniert.

Grüße

Yvonne

icon

Lösung von Mister79 14 März 2017, 18:45

Störung ist ja behoben... Wird wohl auch so bleiben und das es hier wohl keine Informationen gegeben hat, scheint wohl daran zu liegen, dass die Mitarbeiter im Forum selber keine haben.

Die Presseabteilung gibt selbst nur bekannt das es ein Problem eines Vordienstleisters gewesen ist, bei dem einige O2 Kunden mit betroffen waren. Was genau rückt die Presseabteilung auch nicht raus.

Wichtig ist, Störung behoben und es gibt wieder Speed im Internet.

Zur Antwort springen

51 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen
Bielefeld gibt es nicht! :-)

Diese Störung wirkt sich nicht nur auf die Performance aus, die Performance ist gleich Null.
Leider ist das O2-Netz in letzter Zeit nicht sehr zuverlässig.
Detailliertere Informationen wären wünschenswert, dann könnten die armen User wenigstens mit den armen Technikern, die momentan im Schweiße ihres Angesichts oder sonstiger Körperteile an der Behebung arbeiten, mitleiden.
Je mehr Informationen, desto mehr Verständnis.

Sind vermutlich alle schon im Feierabend.

Weitere Informationen gibt's dann am Montag... oder gar nicht.

Würde mich auch nicht wundern wenn die erstmal Wochenende haben und erst am Montag was passiert...

Komm mir vor wie vor 20 Jahren mit der Leistung.

Kann nicht streamen oder online spielen geschweige denn Filme gucken.

Wird jetzt echt mal Zeit das mal was passiert,kann doch nicht sein das es 3 Tage dauert oder sogar noch länger wie es hier aussieht.

Bei mir ist es erst seit heute ca. 10.30h, allerdings überhaupt kein Internetzugriff und kein Telefon.

Benutzerebene 7
Abzeichen
Bei mir ist gar nichts, volle 50 Mbit nähe Raum Duisburg.... Drücke allen die Daumen das es bald vorbei ist

immer noch kein Internet, kein Telefon, keine Information.

Benutzerebene 7
Hallo in die Runde.

Wir haben euch nicht vergessen, bisher haben wir jedoch noch kein Update zur Störung, es tut mir leid.

Ich hoffe dass wir morgen im laufe des Vormittages Neuigkeiten für euch haben.

VG, Matze

Danke für die Vorabinfo.

Benutzerebene 7
Hallo zusammen, 

leider haben wir noch keine News für euch, können euch aber versichern, dass die Kollegen auch heute mit allen Mitteln an der schnellstmöglichen Behebung arbeiten. 

Danke für eure Geduld und hoffentlich trotzdem einen sonnigen Sonntag!

Viele Grüße, Dörte

Also nach zwei Tagen Großstörung wäre es ja wirklich mal an der Zeit, etwas detailliertere Informationen zu verbreiten.
Dieses "tut mir leid, wir wissen auch nichts" ist inakzeptabel.
Wenn ihr O2 vertretet, müsst ihr mehr Informationen haben oder könnt euch diese zumindest bei der Technik besorgen.
Ich verstehe nicht, warum man diese Kundenverärgerung in Kauf nimmt, ich denke, das wird wieder etliche Kunden zum Wechsel bewegen.

Der Laden ist einfach nur noch lächerlich. Jeden Tag nur zu hören das ihr keine Infos habt ist echt ein Witz.

Kann ja wohl nicht angehen, es wird einfach tot geschwiegen warum das so lange dauert.

Hauptsache man zahlt immer schön und bekommt einen Scheissdreck dafür.

Hätte ich meine Kündigung doch mal durchgezogen vor zwei Wochen,aber dann bekommt man ja hier auf einmal richtig gute Preise damit man bleibt...

Ich bin noch nicht lange Kunde. Habe seit Freitag kein Festnetz und max. 2 Mbit statt 50 in Köln Süd.

Null Info seitens O2, alles muss man selbst rausfinden. Bei der Hotline hebt seit 30 Min. niemand ab. Wahrscheinlich bleibe ich auch nicht lange Kunde.

Bei diesem Saftladen wundert mich garnix mehr! hab letzte WOche bereits alle meine Verträge (DSL + Mobil) gekündigt! Lies dir doch mal die Bewertungen von Ex-Mitarbeitern der Telefonica bei kununu durch, da scheints intern genauso beschissen zu laufen wie die sich auch nach außen ihren Kunden gegenüber präsentieren!

Hallo,

ich habe das gleiche Problem! Finde es auch eine verdammte Frechheit wie die mit ihren Kunden umgehen.... Erstens wird es einem schon schwer gemacht auf dieser mit Werbung überladenen Homepage die richtige Hotline Nummer zu finden, dann diese Verarsche mit der sprachgesteuerten Menüführung wo man häufig nicht zum Ziel kommt.... Mir wurde dazu eine geschätzte Wartezeit von 5 Minuten gesagt und nach 45min!!!! hatte ich dann mal wen an der Strippe....Der Typ war dann einfach noch mega patzig & unfreundlich (wen wunderts? da vermutlich die meisten Kunden bereits nach dieser Wartezeit schon total genervt sind und  anfangen zu maulen) und egal was man sagt, die glauben man wär generell dumm und unfähig einen Router zu bedienen... Dieses Wochenende habe ich auch nur ganz schwaches Internet (knapp 1000 anstatt 20000) und man findet seitens o2 nur spärliche Infos...Echt traurig, habe auch letzte Woche erstmal meinen DSL sowie Mobilfunkvertrag hier gekündigt, hab echt die Schnauze voll von dem Laden! Aber wundern brauch man sich ja eigentlich nicht, denn wer sich mal auf kununu die Bewertungen ehemaliger Mitarbeiter der Telefonica durchliest, der weiß was alles schief läuft bei denen. Wenn intern alles scheisse ist, wie soll man dann noch nach außen hin dem Kunden gegenüber freundlich bleiben?!? Ich bin jedenfalls durch mit o2, diesmal sag ich DANKE und CIAO!

Mittlerweils steht O2 für Inkompetenz.

Ich habe es satt, nach 40 Telefonaten mit mehr oder weniger kompetenten Hotline-Mitarbeitern zwischen Oktober und Januar wieder vor mangelnder Kommunikation und Servicebereitschaft zu stehen, noch dazu abermals keinen Internezugang zu Hause zu haben, ohne dass gesagt wird, warum und weshalb. Ehrlich Leute - Großraum NRW - da kann nicht immer noch unbekannt sein, woran es liegt und wie lange die Lösungsfindung dauert. Kommunikation ist King!

Ich ärgere mich, dass ich nicht schon im letzten Herbst gewechselt bin, hätte mir einiges an Mehrkosten und Nerven gespart. Zum Glück habe ich in weiser Voraussicht meinen Vertrag mit monatlicher Kündigungsfrist abgeschlossen.

O2 - schade, was aus euch geworden ist.

Das war mal besser.

Jetzt ist schon Montag und der Drecksladen hat es immer noch nicht hinbekommen. Inzwischen verspühre ich nur noch Hass für euch. Man bekommt bei euch nur guten Service wenn man Kündigen will, sonst gehen euch die Kunden doch am Arsch vorbei solange die schön zahlen für etwas was sie nicht bekommen...

Könnt uns nicht erzählen das es immer noch keine Infos gibt, ob und warum es nicht läuft.

Wenn man bei eurer inkompetenten Hotline mal durch kommen würde hätte ich schon längst gekündigt.

Da zahl ich lieber doppelt soviel bei der Telekom, dafür bekomme ich aber was für mein Geld...

hüstel, hüstel...

Meinst Du wirklich, Du würdest bei der Telekom besser behandelt???
Wenn Du das wirklich denkst, dann wechsle. Du wirst Dein pinkfarbenes Wunder erleben...
Ich bin auch verärgert, ziehe es aber vor, bei O2 zu bleiben, weil ich hier immer freundlich behandelt wurde und auch einen guten Eindruck von der Kompetenz der Mitarbeiter habe.
Natürlich ist bei so einer Großstörung die Hotline total überlastet, O2 kann ja nicht wegen diesem Störfall mal eben dreißig neue Mitarbeiter einstellen. 
Mich ärgert (und wundert), dass anscheinend an die Service-Mitarbeiter die Direktive ausgegeben wurde, keine Informationen über Art und Dauer der Störung verlauten zu lassen. Mir persönlich (und auch anderen) wurde heute mitgeteilt, dass bei meinem Router für heute nachmittag/abend ein Technologiewechsel vorgesehen ist und ich den Router danach neu einrichten muss. Ich nehme stark an, dass dieser Technologiewechsel verbunden mit den dazu gehörigen Software-Updates gewaltig in die Hose gegangen ist.
Was ich mir wünschen würde, wäre eine O2-Meldung wie diese: "Liebe Kunden, wir wollten unseren Service für euch verbessern, hat aber leider nicht ganz geklappt, da selbst bei O2 nicht nur fast perfekte Menschen arbeiten, sondern auch ein paar Idioten, wie wir soeben festgestellt haben. Wir sind dabei, diese auszusortieren und arbeiten mit Hochdruck daran, euch bald wieder die gewohnten Leistungen zu bieten. Bitte habt noch ein bisschen Geduld."
Jau, das wär's doch! 😀 

Benutzerebene 5
Hallo zusammen,

einen Entstörzeitraum können wir euch noch nicht nennen. Wir stehen weiter in Kontakt mit der Technik, nerven sie regelrecht, können euch zusichern, das an der Behebung gearbeitet wird und informieren sobald wir etwas konkretes haben.

Danke für eure Geduld.

Grüße

Yvonne

Also ich hab auch so meine schlechten Erfahrungen mit T-Online damals gehabt mit meinen ersten Anschluss. Trotzdem waren es immer noch bessere Zustände wie hier. Alleine schon die Hotline, mein DSL bei O2 war eigentlich schon gekündigt und hatte mich bei der Telekom schon angemeldet aber da ich ja dann auf einmal einen richtig guten Preis bekommen habe (was vorher ja nicht möglich war) hab mich mich doch entschieden hier zu bleiben.

Als ich dort den Auftrag storniert habe, war alles nach drei Minuten geregelt. Wenn du hier die Hotline anrufst,kommst du gar nicht durch oder du verbringst ewigkeiten in der Warteschlange und das nicht nur weil es jetzt gerade nicht läuft. Hatte vor ein paar Wochen auch schon zwei Tage kein Internet. Da musste ich auch eine Stunde in der Leitung warten um dann gesagt zu bekommen das er auch keine Ahnung hat und ich min. 48 Stunden warten müsste bis das bearbeitet wird. Wenn du dir mal auf Facebook die ganzen Probleme von den Kunden durch liest die teilweise über Monate Probleme mit irgendwelchen Sachen haben und sie nicht vorran kommen, denkst du vielleicht nicht mehr so Positiv über den Verein. Vorallen wenn es um Kündigungen etc. geht

@nordbaer

Naja, die Telekom bietet wenigstens Kundenservice an. Ich habe einen o2-Anschluss und einen der T-Com. Klar passieren da auch Störungen, aber da werde ich proaktiv informiert und nicht ohne Informationen hingehalten.

Yvonne und Matze können natürlich nichts dafür, aber wenn man sich die Situation rund um die Hotline seit letztem Sommer ⚠ anschaut, merkt man doch deutlich, dass o2 keinerlei Interesse an gutem Kundenservice oder einer Kommunikation mit seinen Kunden hat. Dafür ist o2 halt ein günstiger Anbieter - irgendwo wird halt gespart... Es ist aktuell der einzige Anbieter, bei dem die Kundenhotline permanent überlastet ist und nicht 24h am Tag zur Verfügung steht. Das sagt einiges aus.

Kombiniert man das dann mit den technischen Katastrophen (Netzzusammenlegung im Mobilfunk klappt nicht reibungslos, Rechnungen kann ich seit Monaten nicht mehr online abrufen, regelmäßige Störungen DSL / Mobilfunk, ...) kommt halt Frust auf.

Und den Frust habe ich bei anderen Anbietern (beruflich und privat) bisher nicht. Da ist man mal genervt, wenn was nicht klappt und ruft an. Bei o2 entwickelt sich das aktuell zum Dauerzustand...

Meine Geduld ist schon lange zu ende aber stimmt das was mein Vorredner nordbear sagt, das ich mein Router neu einreichten muss aufgrund einer Technologiewechsels??

Falls ja ,kann man sowas nicht ankündigen???

nordbaer schrieb:

[...]weil ich hier immer freundlich behandelt wurde und auch einen guten Eindruck von der Kompetenz der Mitarbeiter habe.

Du Glücklicher.

Mir wurde gesagt, dass der Wechsel in einer email vom 15.2. angekündigt wurde, aber ich habe diese email nicht erhalten.

Eine Email kam garanatiert nicht. Ich hatte eine am 13 Feb. bekommen und das war meine Rechnung... -_-

Deine Antwort