Gelöst

o2 DSL 100 - Vigor130 synct mit 100/40 - auf PPPoE/LAN nur 25/10 - Homebox 6441 auf LAN100/40


Hallo liebe O2 Community,

 

ich habe seit längerem o2 DSL und bin bisher damit auch sehr gut gefahren. Momentan klemmt es aber bei meiner eigenen Routerlösung, bei dieser bekomme ich im LAN nur 25/10 heraus, während das dafür verwendete Vigor130 sauber mit 100/40 synct. Wenn ich die Homebox (6441) am gleichen Anschluss anschließe bekomme ich 100/40 ins LAN.

Muss bei o2 DSL 100 MBit Anschlüssen irgendwas im PPPoE anders eingestellt werden?

 

Hier nochmal etwas ausführlicher die Geschichte:

Zuerst hatte ich ADSL mit 16/2 dann ein Upgrade auf 50/10. Das hat soweit auch gut geklappt den Vigor130 auf VDSL umgestellt und die 50/10 kamen im LAN an. Dann aber irgendwann nicht mehr (obwohl ich meines Wissens nach nichts umgestellt hatte). Dann kamen nur noch 25/10 im LAN an. Ich vermutete, dass mein Upgrade damals nur auf bestimmte Zeit beschränkt war oder sowas. Da ich sowieso gerade meine Handyverträge aktualisiert hab, hab ich mit auch auf DSL zu einem Upgrade auf 100/40 entschieden. Das wurde auch prompt geschaltet, es kam aber nicht auf LAN Seite an.

Um sicher zu stellen, dass es nicht an O2 liegt hab ich mal deren Homebox 6441 (die hier noch in der Ecke lag) angeschlossen. Damit bekomme ich nun auch die 100/40 in LAN.

 

Somit nochmal meine Frage, kann es sein, dass ich neuerdings etwas anders einstellen muss bei meiner PPPoE Verbindung? Vielleicht ein anderes VLAN (11 hatte ich schon ohne Erfolg probiert)?

 

Ach ja falls das relevant ist ich hänge an einem Resale-Anschluss.

 

Vielen Dank für eure Hilfe.

 

Grüße,

armino

 

 

icon

Lösung von o2_Sven 11 September 2021, 14:50

Hallo @armino ,

herzlich willkommen bei uns in der o2 Community :blue_heart: .

Da du mit der einfachen Änderung des Routers vom Vigor130 zu einer Homebox die vollen 100/40 erhältst scheint das Problem ja irgendwo im Bereich zwischen der TAE und deinen Endgeräten zu liegen und da ist der Router dann natürlich die naheliegenste Fehlerquelle. Gerade wenn du vielleicht auch noch an Kabelage die selben bei einem Routertausch verwendest.

Mir persönlich ist der Vigor130 nicht geläufig, aber @schluej scheint ja auch nicht wirklich begeister davon zu sein und da würde ich ihm dann so weit bei der Einschätzung trauen.

 

Schöne Grüße, Sven

Zur Antwort springen

11 Antworten

Moin Moin,

ich würde ggf. darauf tippen das das Modem das falsche Profil nimmt…

Software ist aktuell Vigor130_v3.8.4_modem_7.zip ?

Danke für die Rückmeldung.

Daran hatte ich auch gedacht und gestern extra nochmal die neueste Firmware eingespielt. Hab es mit modem_7 und modem_4 probiert. Meiner Meinung nach synchronisiert modem_4 etwas besser. Beide aber mit 17A. Und mehr als genug Geschwindigkeit. Bei der Homebox kann ich nicht reinschauen mit was die synchronisiert (aber ich bekomme auf Applikationsebene auf jeden Fall die 100/40 hin).

 

Versuche mal modem_8 das wird neben modem  empfohlen.

Ansonsten ist das Modem jetzt nicht so super.

Sonst Kauf dir eine gebrauchte 7520 bei ebay (geht auch 7530 oder >).

 

Hmm okay das könnte ich auch nochmal probieren.

Was mich allerdings irritiert ist, dass das Modem doch mit 100/40 synchronisiert. Und es hat ja auch schon mal mit 50/10 funktioniert. Insofern würde ich nicht von einem Problem mit dem Modem ausgehen, sondern eher ein Fehler in der PPPoE-Verbindung bzw. deren Einstellungen vermuten. Gibt es da etwas besonderes zu beachten?

Warum ist das Modem denn nicht so super?

Bei PPP muss der Benutzername und das Paßwort richtig sein.

Ich würde von Vigor ausgehen. Ist jetzt ja nicht so das in anderen Foren nicht auch die Probleme auftreten.

Das Teil ist nach meiner Meinung eher was für Leute die sich ihre Finger selbst im Schraubstock einklemmen und dann immer weiter zudrehen. Dann aber jammer das die eine Hand wehtut...

 

Benutzername und Passwort sind höchstwahrscheinlich richtig, denn sonst würde ja keine Verbindung zustande kommen.

In welchen anderen Foren treten denn “die Probleme” auf?

Meiner bisherigen Erfahrung nach funktioniert der Vigor130 einwandfrei. Zudem sollte nicht unbeachtet bleiben, dass die 50/10 ja schon Mal problemlos darüber liefen. Und dann ohne etwas am Hardware-Setup zu ändern nur noch 25/10 gingen.

Benutzerebene 6

Hallo @armino ,

herzlich willkommen bei uns in der o2 Community :blue_heart: .

Da du mit der einfachen Änderung des Routers vom Vigor130 zu einer Homebox die vollen 100/40 erhältst scheint das Problem ja irgendwo im Bereich zwischen der TAE und deinen Endgeräten zu liegen und da ist der Router dann natürlich die naheliegenste Fehlerquelle. Gerade wenn du vielleicht auch noch an Kabelage die selben bei einem Routertausch verwendest.

Mir persönlich ist der Vigor130 nicht geläufig, aber @schluej scheint ja auch nicht wirklich begeister davon zu sein und da würde ich ihm dann so weit bei der Einschätzung trauen.

 

Schöne Grüße, Sven

Hallo Sven,

vielen Dank für deine Antwort. Möglicherweise mag deine Lösung für manche zufriedenstellend sein. Für mich ist Sie das aber nicht. Insofern ist das keine Lösung. Kann ich diese Lösung wieder entfernen? Wieso kann die überhaupt jemand anderes als der ursprüngliche Author festlegen? Oder soll ich jetzt ein neues Thema dazu aufmachen?

Also ganz nüchtern betrachtet sowohl die HomeBox als auch mein Vigor130 Modem unterstützen beide nur das Profil 17A, daher kann es daran nicht liegen. Mein Modem synchronisiert auch mit mehr als 100/40 somit ist die Leitung auch in Ordnung. Es kommen aber auf Applikationsebene keine 100/40 an sondern momentan nur 25/10.

Nun würde ich ja verstehen, dass man dies sehrwohl auf meine eigene Hardware schieben kann, wenn ich damit nie über die 25/10 rausgekommen wäre. Das hat aber nach meiner ersten Umstellung auf 50/10 problemlos funktioniert. Hier kamen also mit meinem Modem (welches bereits damals mit mehr als 100/40 synchronisierte) die bestellten 50/10 im lokalen Netz an. Daher bleibt für mich die Frage warum geht das nun nicht mehr. Und da das Modem ja mit mehr als 100/40 synchronisiert vermute ich hier eine Begrenzung die im o2 Netz liegt.

Insofern sind weitere Beiträge mit dem Tenor: “…blödes Modem, mit dem geht es halt nicht” aus meiner Sicht nicht wirklich zielführend. Zumal, wer kann mir denn eine Garantie dafür geben, dass es mit einer Fritzbox oder anderem Modem besser sein würde?

Ich hab kein Problem mir neue Hardware zu kaufen wenn es daran liegt. Nur momentan sehe ich dazu noch keine Evidenz.

Grüße,

armino

 

Hallo @armino ,

herzlich willkommen bei uns in der o2 Community :blue_heart: .

Da du mit der einfachen Änderung des Routers vom Vigor130 zu einer Homebox die vollen 100/40 erhältst scheint das Problem ja irgendwo im Bereich zwischen der TAE und deinen Endgeräten zu liegen und da ist der Router dann natürlich die naheliegenste Fehlerquelle. Gerade wenn du vielleicht auch noch an Kabelage die selben bei einem Routertausch verwendest.

Mir persönlich ist der Vigor130 nicht geläufig, aber @schluej scheint ja auch nicht wirklich begeister davon zu sein und da würde ich ihm dann so weit bei der Einschätzung trauen.

 

Schöne Grüße, Sven

 

@armino Suche mal bei google nach routermiete 7590.

Da könnte man ein Angebot finden, eine für 6€ einen Monate zu testen.

Dann kannst Du ja die Theorie widerlegen...

Benutzerebene 7
Abzeichen

Hast du die Internetzugangs-Daten aus “Mein o2” übernommen oder von irgendeiner alten Auftragsbestätigung? Bitte nur die Daten aus “Mein o2” nutzen, die sollten aktuell sein. 

Hast du die Internetzugangs-Daten aus “Mein o2” übernommen oder von irgendeiner alten Auftragsbestätigung? Bitte nur die Daten aus “Mein o2” nutzen, die sollten aktuell sein. 


Jup die Daten aus “Mein o2”. Hab die Zugangsdaten auch gestern nochmal mit der Hotline abgeglichen.

Deine Antwort