Frage

Funkkanäle überschneiden sich häufig (O2 WLAN Box 6431) – regelmäßig "kein Internetzugriff"

  • 10 Dezember 2014
  • 8 Antworten
  • 15068 Aufrufe

Hallo,

 

seit etwa drei Wochen habe ich eine neue O2 Box (6431), da ich vor kurzem meinen Tarif habe umstellen lassen. Zuvor hatte ich einen Altvertrag aus Alice-Zeiten, jetzt den Tarif O2 All-in M. Meine vorherige O2 Box war die 4421. Damals war noch alles in Ordnung und ich war rundum zufrieden.

 

Doch seit ich den neuen Tarif und die neue O2 Box habe, kommt es täglich zu dem Phänomen (oft auch mehrmals täglich), dass mein Wlan-Symbol in der Taskleiste "kein Internetzugriff" anzeigt trotz höchster Signalstärke. Ich kann dann folglich also nicht mehr aufs Internet zugreifen.

 

Bereits nach einigen Tagen wandte ich mich an die Service-Hotline von O2. Dort kam man zu dem Schluss, dass es an mehreren sich gegenseitig störenden identischen Funkkanälen liegen müsse. Deshalb sollte ich im Menü des Routers (unter 192.168.1.1) unter dem Punk "Funkkanal auswählen" mal die automatische Funkkanalauswahl ausschalten und stattdessen manuell alle Kanäle von 2 bis 11 durchprobieren.

 

Dies tat ich, aber es gab keinen Kanal, bei dem nicht irgendwann das gleiche Problem auftrat. Am besten funktioniert es meinem Empfinden nach noch mit dem Kanal 11. Die automatische Auswahl habe ich natürlich auch noch mal ausprobiert, aber die scheint in meinem Fall echt nicht zu gebrauchen zu sein.

 

Aufgrund einer Recherche im Internet lud ich mir das Programm "InSSIDer 3" herunter und stellte dadurch fest, dass zu Spitzenzeiten mehr als 15 Wlan-Netze gleichzeitig in meiner Wohnung zu empfangen sind. In einem dort einzusehenden Diagramm konnte man auch gut erkennen, dass sich ständig mehrere Kanäle und Funkfrequenzen überschneiden. Viele der anderen Netze sind ebenfalls nach O2 oder Alice benannt. 

 

Was kann ich denn noch ändern, damit die vielen fremden Wlan-Netze meinem eigenen nicht mehr in die Quere kommen? Und warum tritt dieses Phänomen erst auf, seit ich die O2 WLAN Box 6431 sowie den neuen Tarif habe? Ist mein Router fehlerhaft? Die alte O2 WLAN Box 4421 hatte dieses Problem nie. 

 

Grüße

Martin


Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.

8 Antworten

Benutzerebene 7
Blutgrätsche schrieb:

Was kann ich denn noch ändern, damit die vielen fremden Wlan-Netze meinem eigenen nicht mehr in die Quere kommen? Und warum tritt dieses Phänomen erst auf, seit ich die O2 WLAN Box 6431 sowie den neuen Tarif habe? Ist mein Router fehlerhaft? Die alte O2 WLAN Box 4421 hatte dieses Problem nie. 

 

Grüße

Martin

Weil die 6431 anders als die 4421 den W-Lan Modus 802.11 n mit 40mhz Kanalbreite unterstützt, die 4421 nur mit 20mhz Kanalbreite.

 

Anders erklärt, bei 40Mhz nutzt die 6431 5 von 10 Spuren auf der Autobahn, die 4421 mit 20Mhz nur 3 von 12 Spuren. Daher wesentlich mehr Störsignale.

 

Sie ist dadurch zwar auf freien Landstraßen schneller, im Stadtverkehr aber fehl am Platz 🙂. Das kannst du aber einstellen.

 

Entweder die 6431 einfach mal in den Einstellungen von 802.11. b/g/n auf nur 802.11 b/g stellen, oder die Kanalbreite von 40Mhz auf 20Mhz verringern.

 

Gruß

Stefan

 

 

Benutzerebene 5
o2_Stefan schrieb:
Sie ist dadurch zwar auf freien Landstraßen schneller, im Stadtverkehr aber fehl am Platz 🙂. Das kannst du aber einstellen.
 

Entweder die 6431 einfach mal in den Einstellungen von 802.11. b/g/n auf nur 802.11 b/g stellen, oder die Kanalbreite von 40Mhz auf 20Mhz verringern.

 

 

Lieber Stefan,

 

Du hast ja so recht. Bei mir hat es 100% geholfen die Kanalbreite auf 20 Mhz fest einzustellen.

doch wenn Du den Hinweis darauf gibst, dann sage auch wie Blutgrätsche oder irgend jemand anderes das tun soll.

 

Der Link auf Thragor

http://hilfe.o2online.de/t5/Router-Software-Internet/St%C3%A4ndige-Internet-Verbindungsabbr%C3%BCche-o2-VDSL-Box-6431/m-p/777415/highlight/true#M53493

 

ist für mich als nicht Java Skript mächtiger leider nicht nachvollziehbar.

mit der F12 Taste komme ich zwar in ein Menü, ich weiss aber nicht wo ich das Skript eingeben soll.

Ich komm mit der oben genannten Anleitung auch nicht weiter... Gibt es noch eine andere Möglichkeit?

Benutzerebene 5
ja, welchen Browser IE oder Firefox benutzt Du?

 

Bei Firefox ist es sehr einfach. Du gehst in dein Routermenü unter Heimnetz / WLAN.

In der Firefox Menue Leiste auf Ansicht / Webseiten-Stiel / auf kein Stil.

In dieser Ansicht ziemlich weit unten findest Du unter WLAN Einstellungen den Reiter Kanalbreite.

Diesen stellst Du auf 20 MHZ ein. Nicht auf 20/40Mhz (auto).

dann stellst Du in Firefox / Ansicht /Webseiten-Stiel/ wieder auf Standard Stil.

 

Danach sind Deine Probleme gelöst. (Jedenfalls war es bei mir so) ich habe schon über einen Monat keine WLAN Abbrüche mehr.

 

sollte es bei euch helfen würde ich mich über Kudos freuen.

 

Grüße

Danke erstmal

 

Wenn ich die Ansicht auf "Kein Stil" ändere kommt kein weiteres Feld wo ich die Kanalbreite ändern kann...

 

 

Firefox 34.0.5

 

Benutzerebene 5
WalterMeier schrieb:
Danke erstmal

 

Wenn ich die Ansicht auf "Kein Stil" ändere kommt kein weiteres Feld wo ich die Kanalbreite ändern kann...

 

 

Firefox 34.0.5

 

ich habe Firefox 34.0 da geht es.

wenn Du kein Stil einstellst, dann verändert sich die Webseite doch erheblich (siehe Anhang), du musst dann sehr weit nach unten scrollen(zweites Screenshot). Da müste unter WLAN einstellungen Kanalbreite erscheinen.

 

https://War ein Beitrag hilfreich für Dich? Zeige deinen Dank und gebe dem Autor einen Kudo!

Ich habe die Felder "WLAN Basisstation, WLAN Modus" quasi in einem extra Fenster auf dieser Seite. Da finde ich leider nix.

 

Hab jetzt gestern auf DLAN umgestellt, Problem erledigt.

 

Danke trotzdem!

Benutzerebene 5
In meinem vorherigen Beitrag habe ich ein http://o2de.i.lithium.com/skins/images/55197A0196E646EFEBA1BF668A767900/base/images/icon_attachment.pngDok2.pdf ‏382 mit zwei Screenshots von mir. Auf dem unteren Bild unter WLAN Modus ist bei mir ganz deutlich der Kanalbreitenschalter angezeigt.

 

 

https://War ein Beitrag hilfreich für Dich? Zeige deinen Dank und gebe dem Autor einen Kudo!