Gelöst

FritzBox hinter der o2 Box 6640 einrichten


Hallo,

heute wurde wohl unsere Leitung in Berlin umgestellt und ich kann nun nicht mehr meine FritzBox 3390 verwenden.

Ich würde gerne meine FritzBox 3390 per Lan hinter die o2 Box hängen,doch das klappt irgendwie nicht.

Hab die Anleitung von AVM "als kaskadierten Router verwenden" angewendet, aber ich bekomme kein Internet über die FritzBox. Über o2Box habe ich Internet.

Wichtig ist das,weil ich den Gastzugang benötige. Was von o2 verändert wurde weiß  ich nicht. Meine Daten habe ich aber soweit. Der Anmeldename hat sich auf jeden Fall verändert.

Danke

icon

Lösung von schluej 17 April 2018, 15:01

Super Fehler gefunden "dann Eigene Verbinding aufbauen (nicht IP-Client). ".

Das mach die HomeBox. IP Client ist richtig.

Zur Antwort springen

16 Antworten

Benutzerebene 1
Moin Moin,

auf dem Bild das Du gemacht hast, da würde ich gern den Teil sehen den man nicht sieht.

Im Grunde muss das laufen.

Der IP Bereich sollte getrennt werden.

Also z.B. Home Box 192.168.1.1 und fritzbox 192.168.178.1.

Die Fritzbox sollte NAT machen. Und die Adresse "für das Internet" via DHCP beziehen.

Benutzerebene 1
DNS Server ist die HomeBox (aus der Packung also 192.168.1.1).

Als weitere Analyse vom Fritzbox Netz:

  • Kommst Du via Ping zur HomeBox (mit cmd ping 192.168.1.1 )?
  • Kannst Du die Konfigurationsseite aufrufen http://192.168.1.1?
  • Für via cmd mal ein tracert www.heise.de durch.
  • Wenn das nicht geht dann tracert 193.99.144.85 durch.
Ist der Eingang über LAN1(WAN) auch wirklich

a) konfiguriert und

b) richtig angeschlossen?

Benutzerebene 1
So geht es bei mir mit einer 7270:





Benutzerebene 1
Hier die Einstellung wenn die Fritzbox ihr eigenes Netz haben soll.

Und dann via NAT auf die Homebox geht.



Dann hast Du 2 Netze. Kannst aber von der Fritzbox auf das Netz der Homebox zugreifen.

Habe es eigentlich genauso eingestellt, aber meine FritzBox meldet,dass die aus unbekannten Gründen kein Internet erhält.

Benutzerebene 1
LAN Port 1 der Fritzbox genommen?

Wie von @VoIP-Droide angemerkt!

Benutzerebene 1



Benutzerebene 1
Für eine diagnose wären ein paar Infos nicht schlecht...

  • Was sagt die Heimnetzübersicht Seite der Home Box?
  • Was sagt die Status- / Start-Seite der Fritzbox?
  • Bekommt die Fritzbox eine IP Adresse von der Home Box?
  • Welche Konfiguration hast Du gewählt (Kabelmodem / Externes Modem)?
  • Vorhandene Internetverbindung mitbenutzen wurde ausgewählt (das sieht auf der Hardcopy nicht so aus!?)?
  • Kannst Du von der Fritzbox die Home Box per Ping erreichen?
  • LAN Port geprüft?
Richtig und wichtig - genaue Beschreibung WAS los ist.

Es gibt auch die Möglichkeit am Anfang sich verkonfiguriert zu haben, insbesondere wenn man die Netzwerkkonfiguration das erste Mal vornimmt. Dann die Fritzbox resetten (Werkseinstellungen) und von vorne beginnen.

Und nicht vergessen - es gibt keine dummen Fragen , sondern nur dumme Kommentare!

Daher nicht scheuen zuzugeben, wenn wir Dich hier überfordern. schluej und ich haben jeder ca. 10 Jahre Fritzbox-Erfahrung und da kann man sich nicht immer erinnern wo es für weniger Erfahrene klemmt.

Danke für die Hilfe. Also das mittracert hab ich nicht verstanden.

o2 Box lässt sich aus dem Netz der Fritzbox nicht anpingen.

Fritzbox ist mit o2 Box über Lan1  angeschlossen.

Allerdings erkennt die o2 Box das wohl nicht wie man auf der Heimnetzübersicht der o2 Box sieht. FritzBox hängt an Lan4 der o2 Box. Die LED an der o2 Box für LAn4 leuchtet konstant, allerinds wie gesagt in der Heimnetzüberischt nichts zu sehen.

Ja, bei Fritzbox ist unter Anschluss Externes Modem oder Router gewählt, dann Eigene Verbinding aufbauen (nicht IP-Client). 

Benutzerebene 1
Super Fehler gefunden "dann Eigene Verbinding aufbauen (nicht IP-Client). ".

Das mach die HomeBox. IP Client ist richtig.

Oh krass. Und schwuppdiwupp geht es. 

Dabei dachte ich, dass ich laut AVM Anleitung die andere Option wählen muss, damit die Fritzbox  die Wlan Netze aufspannt...

Und dann hatte ich dich auch irgendwie so verstanden in deinem Post von 21:20  gestern, aber cool dass es jetzt geht.

Muss nur noch rausfinden wie ich jetzt auf die Fritzbox komme. Fritz.box geht wohl nicht mehr, aber die hat dann ja wohl ne IP-Adresse.

Danke sehr!

Ein Problem hab ich noch. 

Mein Gastzugang, der über Fritzbox läuft,bekommt jetzt noch kein Internetzugriff, obwohl das normale Netz läuft.

Hab das gerade mit zwei Geräten getestet. Das Gastnetz ist sichtbar und man kann sich damit verbinden, aber kein Internet. Muss ja irgendwo in der Fritzbox begründet sein, aber wüsste nicht wo man das da regelt in der Fritzbox.

Benutzerebene 1
So eingerichtet FRITZ!Box 3390 Wissensdatenbank | AVM Deutschland ?

Achso, da steht ja, dass das nur hinter einer Fritzbox geht. Hab aber festgestellt, dass ich doch noch die alte Fritzbox 3390 benutzen kann mit dem neuen Anschluss. Musste nur die Konfiguration auf automatisch stellen und halt die neuen Anmeldedaten eingeben.

Also alles wieder in Ordnung. Danke für eure Hilfe!

Deine Antwort