Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

DSLAM Datenrate nur bei 204416 Mbit/s


Benutzerebene 1

Hallo liebe o2 Community,

ich habe eine Frage an die Moderatoren.

Als Tarif nutze ich seit etwa 3 Jahren den o2 my home XL 250mbit/s Tarif.

Bis vor einer Woche war ich super zufrieden mit dem Anschluss.

Leider wurde meine DSLAM Bandbreite von über 250Mbit/s auf 204416 kbit/s runtergesetzt.

Vor etwa einer guten Woche, gab es hier eine größere Störung in der Stadt.

Das wird wohl ein Zusammenhang sein.

Diese Störung ist behoben worden und laut meiner FritzBox 7590 gibt es keine einzigen Fehler mehr auf meiner Leitung.

Die Leitungskapazität steht bei 223807 kbit/s.

Knapp diese Werte hab ich bis vor einer Woche auch im Download erreicht.

Mein Upload ist im DSLAM von 47173 auf 23353 gesunken.

Ich hab hier in der Community gelesen, dass man in dem Fall am besten ein Ticket öffnen sollte, da der Vorleister diesen Wert leider nicht automatisch hochstuft.

Könnte ein o2 Moderator bitte dem Vorleister in Auftrag geben, per Fernwartung den DSLAM Wert wieder wie vorher hochzustufen?

Das wäre super, und wäre da echt dankbar wenn alles wie vorher läuft 😊

 

Ich wünsche euch allen ein entspanntes Wochenende 😊

 

 

 

Edit o2_Giulia, 16.07.2022, 08:53 Uhr: verschoben zu Router, Software, Internet & Telefonie

icon

Lösung von Bollermann 16 July 2022, 00:10

Zur Antwort springen

39 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Das geht ausschließlich über die DSL Technik. Bitte morgen zwischen 10-18 Uhr vom Handy aus unter der 0800 5251378 anrufen. 

Benutzerebene 1

Alles klar, danke dir für die Info 😊

Hat die Hotline der DSL-Technik schon morgen die Möglichkeit die Rate per Fernwartung in den vorigen Stand zu setzen, oder muss diese auch beim Vorleister angefragt werden?

Benutzerebene 7
Abzeichen

Sämtliche Reseller, sei es O2, 1&1, Easybell pp., müssen dies bei der Telekom anfragen. Hier sind Kunden der Telekom klar im Vorteil, müssen dafür monatlich auch bis zu 10,00 € mehr löhnen. 

Benutzerebene 1

Okay danke dir @rentek 😊

Hab bei der DSL Technik angerufen, hoffe das wurde richtig weitergeleitet. Soll jetzt erstmal an die Fachabteilung gehen. Würde eine SMS bekommen wenn es behoben ist.

Da wurde mir gesagt, dass es spätestens Dienstag behoben sein wird.

Kann mir nicht vorstellen, dass die Umstellung vom Vorleister für die vorigen Werte über 204416 kbit/s am DSLAM so schnell gehen würde.

In den anderen Community Threads hieß es immer ein paar Wochen.

Er hatte leider erst mein Problem nicht verstanden.

Deswegen wäre es mir am liebsten gewesen, dass einer der o2 Moderatoren die sich mit dem Problem auskennen, wenn die Zeit da ist, diesen Auftrag weitergeleitet hätten.

Damit hab ich beim Lesen der Threads mit ähnlicher Problematik gute Erfahrungen gesammelt. 

 

Benutzerebene 7

Sämtliche Reseller, sei es O2, 1&1, Easybell pp., müssen dies bei der Telekom anfragen. Hier sind Kunden der Telekom klar im Vorteil, müssen dafür monatlich auch bis zu 10,00 € mehr löhnen. 

@rentek Nope . Du zahlst mittlerweile das gleiche bei der Telekom als bei jedem Reseller 😉 Beispiel:VDSL 100 inkl TV Flat mobil/Fest 32Euro😉

Benutzerebene 1

Ich bekam vor wenigen Stunden eine SMS.

Soll mich nochmal am Montag zwischen 08-21 Uhr von vor Ort unter 089 666630069 melden.

Versuche es dann da. Hoffe da kann mir geholfen werden.

Ansonsten denke ich, wird das nur mit einem o2 Moderator funktionieren der das korrekt in die Wege leitet.

Da bin ich auch geduldig, ich weiß die haben viel zu tun.

Aber die Hotline kommt mir leider mit dem Anliegen persönlich etwas überfordert rüber.

Es geht nur darum die DSLAM Datenrate von 204416kbit/s (Rückfallprofil) beim Vorleister, nachdem die Störung behoben wurde wieder hochzusetzen.

Hat 3 Jahre mit 225/47 mbit/s ohne Probleme funktioniert.

Die Fritzbox hatte über 100 Tage lang eine stabile Synchronisation.

Werte im Blick gehabt.

Ich weiß über ASSIA/DLM Bescheid, aber bei der oben genannten Rate, wird der Wert leider nicht automatisch wieder hochgesetzt, das muss man anfragen 

Hab auf den Foren der anderen Netzbetreiber und hier alles in dem Bereich für Stunden durchgelesen. 

Man musste sich so gut wie immer melden bei dem Problem und danach war alles wieder Top.

Benutzerebene 7
Abzeichen

Das ist die Nummer, die man bei einem Techniker-Einsatz anrufen soll.

Ich habe mich da auch eingelesen. Die Aussagen in Foren sind sehr unterschiedlich, ein bestimmtes System ist nicht zu erkennen. Es kommt wohl darauf an, welches Grundprofil bei dir aktiviert ist und welche Version von ASSIA bei dir arbeitet. Bei manchen Kunden öffnete ASSIA recht schnell (nach fünf Tagen) wieder auf das volle Profil, bei manchen gar nicht.

Benutzerebene 7

@CodexGold Da kann O2 nichts machen auch wird Technikereinsatz kostenpflichtig.

Das regelt Assia es wird aktuell nach der Störung ein überpriorisierter 175 Mbit (204) geschaltet,erst wenn Assia die Werte hat wird hochgestuft. 
 

Benutzerebene 1

@rentek @Anfänger1  danke euch für die Antworten das hilft mir weiter 😊

Gut zu wissen, dass es die Techniker Nummer ist.

Hatte extra beim Telefonat gestern erwähnt, dass ein Techniker nicht erforderlich ist.

Ich weiß, da kann man nichts machen außer sich in Geduld zu üben.

Außer in wenigen Wochen, vielleicht kann ich es dann versuchen, die DSLAM Werte wieder per Anfrage in den Normalzustand zu setzen. Lief wirklich bis zur einen Störung perfekt für Jahre.

ASSIA wird bei mir zurzeit aktiv sein, das merke ich daran, dass seit 2 Tagen jede Nacht zwischen 3-4 Uhr neu Synchronisiert wird.

Mein Upload wird jede Nacht um etwa 5mbit/s erhöht.

Direkt nach der Störung waren es 23mbit/s, gestern 27mbit/s und seit heute Nacht 32mbit/s.

Also es tastet sich langsam hoch.

Nur beim Download traut sich ASSIA noch nicht,

Liegt wahrscheinlich an der Störabstandsmarge von 8db, wäre natürlich super wenn da noch was geht so wie vorher. War immer super stabil.

Ich geb euch mal meine Daten der FritzBox.

DSL Informationen
Spektrum
Verbindungseigenschaften
Fehlerzähler
Statistik

 

Benutzerebene 7
Abzeichen

Ja, ASSIA öffnet den Upload wahrscheinlich bis zum 42er-Profil pro Nacht. Im Download ist der INP von 61 noch zu noch, dass ASSIA das nächsthöhere Profil mit 225 MBit/s freigibt. Wahrscheinlich hat irgendjemand einen nicht mehr regelkonformen und von der BNetzA untersagbaren PLC-Adapter in der Nähe in Betrieb, wofür auch die DTU-Fehler von im Schnitt 5 pro Minute sprechen. Hinzu kommt deine nicht regelkonforme Endleitung, die dann eben, wenn ASSIA mal aktiv wird, auch dazwischenfunkt, obwohl sie für ASSIA, solange der Anschluss fehlerfrei lief, keine große Rolle spielte.

Solltest du Eigentümer sein, lasse zwischen APL und erster TAE-Dose eine regelkonforme Endleitung verlegen, dann gehen wahrscheinlich sogar 250 MBit/s.

Benutzerebene 1

Über einen PLC Adapter in der Nähe hab ich auch schon nachgedacht.

Vor weniger als einem Monat hatte mein Spektrum nicht solche Zacken nach unten im Bereich von 1536-4096 kHz.

Leider bin ich nur Mieter und kann da persönlich wohl nichts machen, außer einmal mit meinem Vermieter zu sprechen. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass er da nachbessert ist schätzungsweise sehr gering.

Vor der Störung war der INP immer bei 42. Woran könnte das ungefähr liegen?

Benutzerebene 7
Abzeichen

Vor der Störung war der INP immer bei 42. Woran könnte das ungefähr liegen?

Nicht optimale Endleitung, korrodierte Steckkontakte an der TAE-Dose, PLC-Adapter.

Benutzerebene 1

Also alles begann am 8.7.2022 um 10 Uhr.

Synchronisation fiel bis zum 12.7.2022 bis zu 6x täglich aus immer zwischen 11-13 und 15-16 Uhr.

Nachts und dazwischen lief es ohne Unterbrechungen.

Störabstandsmarge fiel immer bis auf 2db, dann Neusynchronisationen, CRC Fehler auf Fritzbox Seite bis zu 6000+.

Dann reagierte ASSIA ab dem 13.07.2022 und stellte meinen Anschluss auf 204 im download und 23 im Upload.

o2 schickte mir eine SMS am 15.07.2022 und sagte die Störung wurde behoben.

Die Endleitung ist zwar nicht gut, danke für den Tipp, gut zu wissen wäre mir nicht aufgefallen. 

Aber das Hauptproblem muss wahrscheinlich woanders liegen.

FritzBox ist an der 1.TAE angeschlossen. Eine weitere TAE-Dose ist nicht vorhanden.

Nachbarn nutzen Kabel.

Benutzerebene 1

@rentek Würdest du mir vielleicht empfehlen mit den oben geschilderten Problemen den Techniker zu bestellen? 

Damit er sich mal die 1.TAE anschaut ob diese eventuell ausgetauscht werden muss und die Leitung durchmisst.

Scheint ja vielleicht noch eine Störung vorzuliegen, auch wenn es gerade läuft und systemseitig kompensiert wird. Das ist eine Notlösung.

Wirklich behoben ist es aber wahrscheinlich nicht.

Wäre das von Anfang an so, wäre es ja völlig in Ordnung. Dann hätte man mir 2019 in der Auftragsbestätigung das Rückfallprofil gegeben wenn es von den Werten nicht gestimmt hätte. Aber etwas scheint neuerdings nicht in Ordnung zu sein und zu stören.

Diese sind wie gesagt neu eingetroffen erst seit dem 8.7.2022. Vorher lief alles Top. 

Ich hatte nie Probleme. Router hätte monatelang laufen können ohne Syncverlust.

Was würdest du mir raten?

Benutzerebene 7

@CodexGold ganz astrein läuft er sowieso nicht nach den Werten der Fritzbox. 
 Ja Störung melden, der sollte eigentlich spielend Vollsy sein +-250 Mbit haben 

Benutzerebene 7
Abzeichen

Es verwundert auch, warum der Trägersatz “V43” ausgehandelt wird. Üblich ist “B43” bzw. “B43c”.

Hast du in den Störeinstellungen zufällig “Annex A” eingestellt?

Benutzerebene 1

Nein, standardmäßig ist Annex B ausgewählt.

In den Einstellungen habe ich nichts geändert, alles wie immer.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen

Sollte O2 morgen keinen Techniker entsenden, und sollte ASSIA den Download nicht weiter erhöhen, kannst du mal die vorherige DSL-Version testen. Gerade Nokia Broadcom 12.4.26 haben öfters mal Probleme mit DSL-Treibern der Fritzbox. Ich meine, @Anfänger1 erwähnte sogar mal, dass der aktuelle DSL-Treiber der 7590 mit Nokia-Gegenstellen Probleme hat, oder war es Huawei?

Benutzerebene 1

Werde ich so versuchen 😊

Hatte immer etwas von Adtran in Erinnerung, dass diese öfter mal nicht so ganz harmonieren.

Meistens wird auch B43 ausgehandelt, aber diese Nacht mal V43.

Die Nacht war ich länger wach, und konnte beobachten als die Neusynchronisierung begann.

Hat etwas länger gedauert als sonst.

Benutzerebene 7

@CodexGold  7590 AX Adtran, Huawei ( behoben mit 7.39 Beta) 

7530 Huawei ( behoben 7.39 Beta)

7590 Nokia/ Huawei/Adtran  steht noch aus soviel ich mitbekommen habe.

 

Ob B43 oder V43 spielt in deinen Fall bzw generell keine Rolle, was genommen wird entscheidet der Router was für ihn am besten ist. Hat aber mit der Verbindung ob gut oder schlecht nichts zutun. Kann beim nächsten Neustart vom Router wieder ganz anders aussehen.

 

Benutzerebene 1

@Anfänger1 Gut zu wissen. Denke auch, dass morgen wieder B43 als Träger genommen wird wenn ASSIA die Nacht nachregelt.

Eigentlich sollte es mit der 7.29 gut funktionieren mit dem Nokia Broadcom 12.4.26, so ist meine Erfahrung bisher.

Ist erst nach der Störung so mit dem INP und allem.

Benutzerebene 7
Abzeichen

Welche Änderung gab es heute Nacht?

Benutzerebene 1

Guten morgen, heute um 4:15 Uhr gab es die Änderung von 32 auf 37mbit/s im Upload.

Benutzerebene 1

Hallo @rentek @Anfänger1,

den Techniker hab ich noch nicht angefragt, weil ich erstmal abwarten wollte ob sich das ganze von alleine beheben könnte durch ASSIA.

Bin am überlegen das morgen zu erledigen.

Letzte Nacht im Wartungsfenster gab es keine Änderung.

Heute hat mein Spektrum von 0-512kHz ein Zacken nach unten im Downstream. Hab ich auch bisher noch nicht gehabt. Ich denk mal das ist nicht so schlimm, aber das bestätigt umso mehr Störungen auf der Leitung.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen

Das sind entweder PLC-Adapter und/oder Amateurfunker.

Deine Antwort