Gelöst

DSL Störung


Bei mir funktioniert seit über einem Monat das DSL nur sehr eingeschränkt.
Mein Vertrag läuft auf 16 MBit/s bekam immer so ca. 13 MB/s. Nicht die Welt aber wenn's stabil ist. Die Bandbreite ist schleichend auf ca. 6MB/s gesunken. Seit über einem Monat habe ich folgende Störung: die Bandbreite sinkt auf bis zu 0,6 MBit/s steigt nach Stunden auf ca. 2 MBit/s. dazu kommen noch Abbrüche, die Box blink, usw … Das Ganz ziemlich genau ab 20.00 Uhr, hatte es aber auch schon den ganzen Tag über. Bei meine Anrufen wurde immer ein Ticket erstellt, dann viel gemessen, die Fritzbox hab' ich auch schon ausgetauscht. Ein Techniker war vor Ort und hat die Enddose gewechselt. Jedes mal wurde das Ticket wieder geschlossen. Die Störung besteht weiterhin. Ich erfülle meinen Vertrag und bezahle monatlich meinen Beitrag. Denke mal, O2 zahlt auch an die Telekom für die Leitung. Ich bin etwas frustriert über den Zustand. Morgen kommt wieder mal ein Techniker, diesmal von Telekom zu mir. Wie lange muss man sich das gefallen lassen?
icon

Lösung von o2_Lars 17 September 2019, 18:57

Hallo @ArminP,
wenn wir einen Anschluss beim Vorleister bestellen, dann ist darin auch eine gewisse Bandbreite enthalten. Es wird auch durch den Vorleister nicht unterschieden, ob dieser Anschluss direkt über ihn oder aber über einen anderen Vertragspartner läuft. Wenn ein Anschlus nicht so läuft, wie er soll, dann können und werden dafür entsprechende Meldungen gegen den Vorleister eröffnet und dieser behebt dann die Ursache. Mitunter kann dies etwas komplexer sein, besonders wenn es sich nicht um einen dauerhaften Ausfall sondern eben "nur" spotradische Einschränkungen und Abbrüche handelt.
Ich habe mal einen Blick auf deinen Anschluss geworfen, auch, wenn dieser aktuell etwas stabiler läuft, ist dies dennoch noch weit vom Idealzustand. Ein Ticket ist hier schon ein sinnvoller Ansatz, da die Wahrscheinlichkeit, dass sich von alleine eine Besserung ergibt eher gering ist.
Gruß,
Lars
Zur Antwort springen

47 Antworten

Benutzerebene 7

Hallo @ArminP ,

 

falls du eine Frage oder Problem hast, melde dich gern hier bei uns im Forum. :ballot_box_with_check:

 

Viele Grüße,

Andrea

 

Schau auch gern einmal hier in unser digitales Wohnzimmer. Dort findest du sicher interessante Beiträge für dich. Wir freuen uns auf Kommentare von dir!

Ja, vielen Dank, hab’ ich gefunden, hab’ mich vermutlich falsch ausgedrückt.

Jetzt hoffe ich die 2te Box nächste Woche geht auch so reibungslos.

mfg

Armin

Benutzerebene 7

Hallo @ArminP ,

 

ich würde nach dem Betrag von 62,34 Euro suchen. Der sollte nicht so häufig vorkommen.

 

Viele Grüße,

Andrea

 

Kennst du als DSL Kunde schon unsere o2 DSL Hilfe App? Dort findest du schnelle erste Hilfe bei Problemen mit deinem DSL Anschluss.

Ja, vielen Dank für den Hinweis.

Aus dem Überweisungstext ist es schwer nach zu vollziehen.

mfg

Armin

Benutzerebene 7

Hallo @ArminP ,

 

hast du schon auf deinen Kontoauszügen nachgeschaut?

 

Viele Grüße,

Andrea

Benutzerebene 7

Hallo @ArminP ,

 

gern habe ich einmal nachgeschut. Diese Rückzahlungen werden nicht nicht auf deiner Rechnung aufgeführt! Bitte prüfe einmal ganz genau deine Kontoauszüge dazu, du solltest den Betrag von uns Anfang Dezember ausgezahlt bekommen haben.

 

Viele Grüße,

Andrea

 

P.S. Kennst du eigentlich schon unseren Wochenrückblick? Er ist immer einen kleinen Abstecher wert!

Jetzt hab’ ich 2 Rechnungen lange gewartet und es ist mir meine eingesendete Box noch nicht gutgeschrieben worden.

Gibt es dafür einen Grund, oder muss ich mich wieder erst beim Regulierer beschweren?

 

Benutzerebene 7

Hi @ArminP 

Das ist nur eine Erinnerungsmail, da du den Auftrag schon angelegt hattest, bisher aber noch kein Gerät eingegangen ist. 

Eine Berechnung findet so noch nicht statt. Erst nach Deaktivierung wird der Rückforderungsprozess gestartet.

Daher keine Eile, das Gerät muss erst nach Vertragsende zurück. 

VG Matze 

Hier der Text zur Rücksendung meiner 2ten Fritzbox, die ich ja noch bis März2020 brauche, weil mein Vertrag (monatlich kündbarer Vertrag) bis dahin läuft.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

2. Erinnerung Rücksendeauftrag RETXXXXXXXX

Von: no-reply@dsl-retoure.o2online.de

Liebe/r XXXXXX,


zu Ihrem Rücksendeauftrag RETXXXXXXXX für das Gerät mit der Seriennummer XXXXXXXXX, welchen Sie am 19.11.2019 angelegt haben, konnten wir bisher keinen Eingang Ihrer Sendung in unserem Logistikzentrum verzeichnen.

Wenn Sie die Rücksendung bereits veranlasst haben, betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

Andernfalls finden Sie in der Statusübersicht Ihren Rücksendebeleg und das Versandetikett für einen kostenlosen Versand zu unserem Logistikzentrum.

Nützliche Hinweise und Informationen

  • Verpacken Sie den Router bitte sorgfältig, sodass die Sendung unser Logistikzentrum unbeschadet erreichen kann
  • Schneiden Sie das ausgedruckte Versandetikett aus und bringen Sie es außen auf der Oberseite Ihrer Rücksendung an
  • Achten Sie bitte darauf, dass keine weiteren Versandetiketten und/oder Barcodes auf dem Paket sichtbar sind
  • Das Versandetikett darf nicht über den Paketrand hinausragen
  • Bitte bewahren Sie den Einsendebeleg auf

Hier finden Sie die DHL-Paket-Annahmestellen in Ihrer Nähe.
Den Rücksendestatus inklusive der DHL-Sendungsverfolgung können Sie unter Angabe der Serien- und der Auftragsnummer jederzeit einsehen.

Sollten Sie weitere Fragen zu unserem Rücksendeprozess haben, können Sie sich gern an uns wenden.

Freundliche Grüße
Ihr o2 Team

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Benutzerebene 7

Hallo @ArminP 

Die berechneten Gebühren für die Hardware werden dir in den kommenden Tagen auf dein Konto erstattet. 

Was stand in der aktuellen Mail genau drin? Magst du den Inhalt hier mal einfügen? Bitte aber keine persönlichen Daten mitkopieren.

Falls eine Seriennummer mit aufgeführt ist bitte die vier Ziffern in der Mitte durch XXXX ersetzen.

VG Matze  

 

Als ich die Störung anfangs gemeldet habe, wurde mir sofort eine Fritzbox zugesendet.

Die neue hab’ ich installiert und die zweit mal liegen gelassen, wg Rücksetzen auf Werkseinstellung.

Jetzt hab’ ich eine meiner 2 Fritzboxen zurückgesendet, da mir 62 E in Rechnung gestellt wurde. Bekom’ ich das Geld zurück oder die Box?

Den 2ten Rücksendeantrag hab’ ich bereits ausgedruckt. Jetzt kommt ein Mail ich muss die Box zurücksenden. Dann kann ich doch nicht mehr telefonieren. Wird mir die jetzt auch in Rechnung gestellt, obwohl ich noch Kunde bin und den Anschluss noch nutzen muss?

 

Benutzerebene 7

Melde dich bitte noch mal von Zuhause  bei den Kollegen an der DSL Störungshotline,

am besten via Handy auf der kostenlosen 0800/5251378.

VG Matze 

Es war für letzten Freitag ein Termin vereinbart, lIch hab  vereinbart mich anzurufen; weil ich weg den Unterbrechungen die Wartezeit der Hotline nicht überstehe: Angerufen hat keiner!

Am Dienstag nach ½ St. Hotline wolle ich der Dame das nochmal erklären und wissen was den jetzt gemacht wird. Sie meinte man müsste die LEDs kontrollieren und die Box auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Auf meine Frage warum, hat Sie aufgelegt.

Und ich sei nicht konstruktiv???

Ich glaube ihr könnt es einfach nicht.

 

Benutzerebene 7

Ich kann deinen Unmut verstehen, aber deine Antwort ist weder zielführend noch konstruktiv.

Wir haben das Störungsticket nicht aufgenommen und ich versuche dir nur zu helfen. 

Im Übrigen haben die Kollegen der Technik gestern Abend versucht dich telefonisch zu erreichen, das ist leider gescheitert. 

Du solltest dich daher am besten noch mal an der Störungshotline melden. 

VG Matze 

Was soll die blöde fragerei. Wenn ihr jetzt erst kapiert habt was bei mir nicht geht ist es eh zu spät.

ihr könnt vielleicht mit smalltalk ein Forum betreiben, aber keinen DSL Zugang.

 

Benutzerebene 7

Hallo @ArminP 

Ich hoffe du verzeihst meine Rückfrage, das ist aber durchaus wichtig damit wir das ganze korrekt einordnen:

Das Internet ist vormittags bis abends gegen 18 Uhr soweit in Ordnung, aber die Performance bricht *jeden* Tag zwischen 

6 und 9 und 18 und 21 Uhr ein? Ist das soweit richtig? Nach 21 beruhigt sich die Situation wieder und es läuft wieder einwandfrei?  

Ist das am Wochenende genauso? Geht dann die Geschwindigkeit nach unten oder brechen auch die Verbindungen laufend ab? 

VG Matze 

Das mag ich natürlich verraten:

es ist das Originalkabel, in der Farbe grau was bei der Box beilag.

ihr müsst mir mindestens 7Mbit zur Verfügung stellen. Diese Geschwindigkeit unterschreitet ihr 2x täglich von 6 Uhr früh bis 9 Uhr und von 18 Uhr bis 21 Uhr.

bitte keine Technikertermine bei denen ich die LEDs der Box kontrollieren soll.

Tipp von mir: stellt einfach wieder die 13 MBit, wie bei Vertragsabschluss wieder her, dann müsste es erledigt sein.

 

 

Benutzerebene 7

Hallo @ArminP 

Die Kollegen der Technik sind noch dran, daher muss ich dich noch um Geduld bitten.  

Magst du uns verraten, wie lang das Kabel von der TAE Dose bis zum Router ist? Nutzt du ggf. eine Verlängerung? 

VG Matze  

Ich hatte bei 1u1 immer und bei O2 bei Vertragsabschluss und einige Zeit danach 13 MBit.
Stehlt mir nicht meine Zeit, stellt das einfach wieder so ein, oder last es einfach bleiben.
Armin Prosch
Benutzerebene 7
Abzeichen
@ArminP was gibt die Verfügbarkeitsabfrage der Telekom und o2 als maximale Geschwindigkeit für deine Adresse aus?
Hab' mal wieder ein Ticket aufgemacht und Termin vereinbart, leider wieder nichts.
Jetzt weiß ich auch warum ich nur 7 M/bit zur Verfügung habe.
Das ist die Mindestgeschwindigkeit lt. Vertrag, die O2 mir zur Verfügung stellen muss.
Als ich den Vertrag geschlossen habe gingen noch 13 M/bit. Da ist die Leitung aber rapide gealtert.
Es hat sich nicht geändert: kein Internet und Telefon täglich zw. 7-9 und 18-21 Uhr.
Trotz mehreren Ticket keine Abhilfe in Sicht.
Eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur habe ich jetzt gemacht.
Kein Nachhaltiges Geschäftsmodel, von wegen den "Freunde werben".
Ich werde in jedem schwindeligen Forum davon berichten!

Armin Prosch
Benutzerebene 7
Hallo @ArminP,
es ist hinsichtlich der Verbindungsgeschwindigkeit so, wie @o2_Matze schon schrieb: Wir sehen immer nur den aktuellen Wert, mit dem ein Router synchron ist. Nicht, wie es in der Vergangenheit einmal war. Die Angabe eines "schlechtesten" Wertes ist so für uns daher nicht möglich. Das hat nichts damit zu tun, dass wir "schön Wetter" machen sollen sondern gibt eben immer genau das wieder, was wir sehen.
Letztendlich kann ich nur empfehlen, ein Ticket über unsere DSL Technik zu eröffnen, wenn es zu Verbindungsabbrüchen kommt. Die Möglichkeit dazu haben wir hier in der Community nicht.
Gruß,
Lars
@o2_Matze @o2_Lars vielen Dank für eure "schön Wetter" Messungen, wo ihr nicht mal die Tageszeit angegeben habt. Vermutlich stimmen die Daten, bringen mich nicht weiter und verärgern mich stattdessen noch mehr. Bei mir kommt das so r'über:" was regst Du dich auf der Anschluss ist doch i.O"

Wir schreiben das Jahr 2109 und Abends telefonieren ist reine Glücksache!
Das meine Internetverbindung von ca. 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr zw. Totalausfall und 5MBit/s schwank ist schon fast normal. Telefonieren geht nicht! Zuweilen ist der gleich Zustand auch morgens von 7 bis 9:00 Uhr.
Für diesen unterirdischen Service muss ich auch noch gutes Geld bezahlen.
Meine Leitung wurde mehrmals hin und her gemessen. Meine 5 Meter im Haus neu verlegt.
Getan hat sich nicht!!
Nicht mal mehr ein "Zauberer" ruft mich an und erzählt mir wieder was von "Leitungsstabilisierung" des Konkurrenten.
Deshalb hab' ich mich mal schlauch gemacht, wie sowas funktioniert. An meinem Anschluss hängt kein Vectoring der TK, was meinen Anschluss beeinflussen könnte, alles sauber.
Die TK und noch diverse Techniker finden keinen Fehler an meinem Anschluss. Da kommen Zweifel an so manchen Aussagen auf, ob das alles so stimmt.
Vielleicht hat O2 auch nicht genügen Anschlussleistung zum TK Verteiler, die Anbindung vom Bearbone zur TK ist einfach zu klein.
Ich bin der Meinung, wenn jemand Breitband DSL verkauft, sollte er Zertifiziert sein um diese Leistung auch anbieten zu dürfen.
Ich bin's satt der dubiosen Erklärungen, Leitungsmessungen und Ticket.
Wenn ihr DSL ernsthaft betreiben wollt, dann repariert das einfach, wenn nicht last' es einfach bleiben.
Ein technische Problem kann man aus der Welt schaffen. Einen schlechten Anschluss repariert man nicht mit Verkaufsargumenten und Schönwetterreden.

Armin Prosch
Techniker
Gestern zwischen 19:30 und 20:30 Uhr konnte ich wegen ständiger Abbrüche nicht mal Internetradio hören. Heute morgen wars noch schlimmer.
Mich ärgert, dass ihr feststellt: mein Anschluss hat 13 Tausend. Das ist nicht fair!!
Um das korrekt betrachten zu können, solle auch der kleinste Wert mal festgestellt werden!

Die angesprochene Verkabelung wurde am Freitag erneuert. Der Techniker, der das festgestellt hat konnte nur vor dem Haus mit dem Handy (D-Netz) telefonieren. O2 geht bei mir gar nicht. Soviel zu dem Thema ich soll mit dem Handy ein neues Ticket erstellen lassen.
Frage: sind die Abbrüche jetzt weg?
mfg
Armin

Deine Antwort