Frage

2,3 Mbit/s bei 16000er Leitung


Hallo zusammen,

in der Hoffnung, dass mir hier geholfen werden kann:

Habe bei einer 16000er Leitung leider nur eine Downloadgeschwindigkeit von 2,3 Mbit/s.

Und leider mer als wenig Ahnung von der Materie.

Für Lösungsvorschläge wäre ich sehr dankbar.

Lieben Gruß,

...


Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.

50 Antworten

Hattest du vorher mehr bzw wie hoch war dein bester wert mal?
Vielleicht ist nur da Profil verstellt.was häufig hier vor kommt.
Benutzerebene 7
Ich habe nun ein höheres Profil für dich angefordert.

 

Gruß

Stefan

Stimmt, hätte ich natürlich dazu schreiben müssen, sorry:

Das Problem habe ich seit meinem Umzug, drei Kilometer Luftlinie zur alten Wohnung.

Aber laut DSL-Verfügbarkeit (im Vorfeld abgefragt) wären bis zu 50000 möglich kbits/s möglich.

Habe von der ganzen Materie aber wirklich so gar keine Ahnung.

Möchte doch nur vernünftig arbeiten können 😖

Was Hast Du den abgeschlossen und hattest du den schonmal max werte bzw was steht in deiner Bestätigung von 5k - 16k Bandbreite oder 50k?
Benutzerebene 7
Abzeichen
50.000 bedeutet allerdings VDSL was nicht bei jedem Tarif möglich ist. Aber wenn bei dir VDSL angeboten wird, normales ADSL2+ hingegen grenzwertig ist, dann wäre ein Produkt- und ggf. Tarifwechsel durchaus auch eine Option.

Benutzerebene 7
o2_Stefan schrieb:
Ich habe nun ein höheres Profil für dich angefordert.

 

Gruß

Stefan

Ich zitiere mich einfach mal selber. 🙂.

 

Gruß

Stefan

Hab´s doch auch gelesen 😉

Kannst Du schon sagen, wann in etwa da was passieren wird?

Bin hier heute mit 2,08Mbit/s unterwegs.

Ist -sagen wir mal- etwas ermüdend.

Benutzerebene 5
Das kann ein paar Tage dauern, +/- 1 Woche etwa.

 

Grüße

Yvonne

Muss das Thema leider nochmal nach oben holen, da sich bisher nichts geändert hat.

Das höhere Profil denke ich, wird ja mittlerweile eingerichtet sein.

Oder ist es vielleicht so, dass O2 mir hier einfach keine schnellere Verbindung anbieten kann?

Dann müsste ich mich umsehen.

LG,

...

Schau dich mal im Forum um wieviele Probleme mit der Bandbreite haben.
16k Leitung und max die Hälfte kommt nur an.der Fall sollte klar sein....hier im Forum wird sich nix ändern.
Die Leitungen geben es schon her.nur o2 will sparen und setzt lieber mehr Kunden auf eine Leitung ohne das Volumen zu erhöhen.
Also da würde ich mir schonmal Gedanken machen.
Und irgendwelche störungsticket eröffnen in dem Fall bringt nix,lässt nur die Zeit verstreichen.
Eigentlich schade.

Habe einiges bei O2 und kam mit dem "Laden" immer gut zurecht.

Das bis 16000 auch heissen kann, es kommt auch mal nur die Hälfte an, oder auch mal nur 5000, kein Problem. Aber mit teilweise unter 2000, nö, da muss ich dann im Zweifel passen.

Wenn du nur 2k hast ist es zu wenig,schon alleine weil in den AGBs steht für die 16k Leitung von 5k-16k Bandbreite.
Wenn es ein MOD nicht mehr hochstellen kann.am besten ein Einschreiben abschicken mit der Schilderung des Problems eine Fristsetzung von 14tagen,wenn keine Lösung vorhanden ist bzw keine Verbesserung der Bandbreite nimmst du deine sonderkündigung in Anspruch,weil o2 ihre Leistungen nicht erbringt sich nicht an ihre eigenen agb's hält.
Eine Vertragsfrist habe ich nicht. Kann momatlich kündigen.

Schade ist es dennoch. Allein schon wegen der aus meiner Sicht völlig unnötigen Arbeit.

Aber werde mal für eine weitere Woche die Hoffnung nicht aufgeben, dass sich da doch noch irgendwas rührt.

Ansonsten kann ich das mit meinem neuen Nachbarn, welcher kürzlich erst bei O2 unterschrieben hat,

in einem Umschlag abschicken :whistling:

Ihn kannst du ja gleich als erstes informieren
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Es scheint wohl so alsdass auf Grund der langen Leitung per ADSL2 keine höhere Geschwindigkeit möglich ist.

Über VDSL dürfte wesentlich mehr gehen.

Da hege ich ja noch die Hoffnung, bzw hätte ich schlicht erwartet, dass mir das dann einer der Moderatoren schon vor vierzehn Tagen gesagt hätte 😲

Bernd was bringt dir das,wenn es bei den Leitungen später das gleiche ist.
Meinst nicht das es komisch ist ein Problem aus der Welt zu schaffen in dem du einen noch teueren Vertrag nimmst mit etwas mehr Leistung.wenn das für dich die Lösung ist,dann tut es mir leid.
Vielleicht noch eins kurz dazu:

Die miesen Werte habe ich seit meinem Umzug.

Vorher natürlich mit O2 telefoniert, Umzugstermin bekannt gegeben,...

Und der (großes Lob) wirklich überaus freundliche O2-Mitarbeiter teilte mir mit, das eine 16000er Leitung am neuen Standort überhaupt kein Proble wäre.

Und ich hoffe doch einfach mal, das das nicht nur geraten war.

Ps: wenn du hier im Forum mal schaust gibt es sogar Kunden die die 16kleitung haben und min 4monate auf eine interne Umstellung auf 50k warten.
Aber wie gesagt deine Entscheidung.will dich nur drauf aufmerksam machen,das andere Anbieter es schneller hinbekommen mit besseren Service und Qualität.
berndspenge schrieb:

Oder ist es vielleicht so, dass O2 mir hier einfach keine schnellere Verbindung anbieten kann?

Das ist genau das Problem. Die letzte Meile ist für alle Provider gleich, es sei denn es gibt andere Zugangswege (Outdoor-DSLAM). O2 schaltet schon sehr großzügig. Wenn man garantierte Bandbreiten bei anderen Providern anfragt, dann kommt meistens noch weniger raus.

 

Und es ist schlichtweg Blödsinn Traffik bei O2 und Dämpfung in einen Topf zu schmeissen. Meist sind alle Provider in einem Kabelbündel und klar kann ein neuer Vodafone-Kunde einem O2-Kunden durch Wechselwirkungen den Speed rauben. Siehe auch hier

@ Jeri: 

nein, VDSL ist für mich keine Option.

Brauche ich nicht. Eine 16er Leitung ist völlig ausreichend. Wahrscheinlich selbst ne 6er.

Und ich denke, ich werde schon nen Anbieter finden, der diese auch liefern kann.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Die Wahrscheinlichkeit, dass du einen Anbieter findest, der per ADSL mehr als jetzt bietet, dürfte aber minimal sein.

Durch einen Wechsel wird die Leitung weder kürzer noch besser.

Das mag ich zu bezweifeln,es ist eine 16k Leitung es und es liegen nur 2,3k an.was noch nicht mal den eigenen o2 AGBs entspricht wo steht von 5-16k.
Also gibt es kaum Möglichkeiten wenn wirklich nicht mehr vorhanden ist als 2,3k ,sonderkündigung oder Senkung der Grundgebühr.
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Senkung der Grundgebühr wird man kaum durch bekommen.

Sonderkündigung wäre sicherlich denkbar, ändert aber nichts an den technischen Gegebenheiten und der erreichbaren Geschwindigkeit

Senkung der Grundgebühr kann natürlich nur der Anbieter aus Kulanz anbieten,bevor man den Kunden verliert.