Gelöst

Rufnummernfreigabe zu Portierung

  • 2 Oktober 2018
  • 3 Antworten
  • 215 Aufrufe

  • Anonymous
  • 0 Antworten
Sehr geehrtes o2 Team,

bitte geben Sie meine Rufnummer (selbe E-Mail Adresse wie in diesem Account) per sofort zur Portierung frei.
Ich bitte um schriftliche Bestätigung.
Leider gibt es keine E-Mail Adresse mit welcher man o2 als Kunde kontaktieren kann. Daher die Anmeldung in diesem Forum.
Nach erfolgter Freigabe bitte ich somit um Löschung meines Accounts hier oder Anleitung wie dies funktioniert.
Vielen Dank.
icon

Lösung von TBCMagic 2 Oktober 2018, 22:05

Für die Portierung sind zwei Dinge notwendig

a) Die Freigabe (Opt-In) deiner Mobilfunknummer, damit du diese zu einem anderen Anbieter mitnehmen kannst
b) Die Export-Gebühr in Höhe von 24,95 Euro muss auf deiner o2 Prepaidkarte vorhanden sein.

Zu a) Die Freigabe kann ein Moderator erteilen, dazu bitte Geduld. Du kannst die Freigabe auch morgen direkt über die Kundenbetreuung beantragen: 55 282 (20 Cent pro Anruf mit deiner o2 Prepaidkarte) oder nutze den o2 Live Chat: o2 Live Chat

Hier ein Beispiel, wie des über den o2 Live Chat funktioniert: Hallo, Ich möchte gerne meine aktuelle Rufnummer schnellstmöglich zu einem anderen Anbieter mitnehmen. Bitte meine Rufnummer zur Portierung freigeben und eine kurze Bestätigung. Danke

Die Freigabe wird dir per SMS bestätigt werden und danach bitte erst die Portierung bei deinem neuen Anbieter beauftragen.

Zu b) Für eine erfolgreiche Portierung erhebt o2 eine Gebühr in Höhe von 24,95 Euro und zieht diesen Betrag am Tag der Portierung parallel zur Portierung von deinem o2 Guthaben ab. Sollte das Guthaben nicht die entsprechende Höhe aufweisen, wird die Portierung abgelehnt werden. Sorge bitte rechtzeitig für genügend Guthaben. Wie du dein Guthaben aufladen kannst, erfährst du hier: O2 Prepaid: Guthaben aufladen

Nach der Portierung wird deine o2 Karte sofort deaktiviert werden und kann danach nicht mehr genutzt werden. Solltest du eine neue benötigen, kannst du dir hier eine neue kostenlos bestellen: Prepaid-Tarife: günstig und flexibel mit O2

Es kann passieren, dass die Portierung abgelehnt wird. Meistens scheitert es daran, dass die Daten (Name und Geburtsdatum) bei o2 und dem anderen Anbieter nicht 1:1 übereinstimmen. Sollte es zu einer Ablehnung kommen, dann erkundige dich bei deinem neuen Anbieter nach dem genauen Grund und danach wendest du dich an die o2 Kundenbetreuung, um eine Lösung zu suchen.

Nur die erfolgreiche Portierung wird berechnet. Die Freigabe oder eine Ablehnung sind nicht mit Kosten verbunden.

Sollte dein vorhandenes Guthaben die Export-Gebühr übersteigen (weil du zum Beispiel 30 Euro aufgeladen hast) und du die Differenz ausgezahlt haben möchtest, dann kannst du für die Freigabe und Auszahlung der Differenz folgendes Formular verwenden: Prepaid-Guthabenauszahlung

Und noch ein Tipp: Hast du aktuell irgendein oder irgendwelche Packs gebucht, solltest du diese rechtzeitig zum Laufzeitende abbestellen, damit diese nicht unnötig automatisch verlängert werden.
Zur Antwort springen

3 Antworten

Für die Portierung sind zwei Dinge notwendig

a) Die Freigabe (Opt-In) deiner Mobilfunknummer, damit du diese zu einem anderen Anbieter mitnehmen kannst
b) Die Export-Gebühr in Höhe von 24,95 Euro muss auf deiner o2 Prepaidkarte vorhanden sein.

Zu a) Die Freigabe kann ein Moderator erteilen, dazu bitte Geduld. Du kannst die Freigabe auch morgen direkt über die Kundenbetreuung beantragen: 55 282 (20 Cent pro Anruf mit deiner o2 Prepaidkarte) oder nutze den o2 Live Chat: o2 Live Chat

Hier ein Beispiel, wie des über den o2 Live Chat funktioniert: Hallo, Ich möchte gerne meine aktuelle Rufnummer schnellstmöglich zu einem anderen Anbieter mitnehmen. Bitte meine Rufnummer zur Portierung freigeben und eine kurze Bestätigung. Danke

Die Freigabe wird dir per SMS bestätigt werden und danach bitte erst die Portierung bei deinem neuen Anbieter beauftragen.

Zu b) Für eine erfolgreiche Portierung erhebt o2 eine Gebühr in Höhe von 24,95 Euro und zieht diesen Betrag am Tag der Portierung parallel zur Portierung von deinem o2 Guthaben ab. Sollte das Guthaben nicht die entsprechende Höhe aufweisen, wird die Portierung abgelehnt werden. Sorge bitte rechtzeitig für genügend Guthaben. Wie du dein Guthaben aufladen kannst, erfährst du hier: O2 Prepaid: Guthaben aufladen

Nach der Portierung wird deine o2 Karte sofort deaktiviert werden und kann danach nicht mehr genutzt werden. Solltest du eine neue benötigen, kannst du dir hier eine neue kostenlos bestellen: Prepaid-Tarife: günstig und flexibel mit O2

Es kann passieren, dass die Portierung abgelehnt wird. Meistens scheitert es daran, dass die Daten (Name und Geburtsdatum) bei o2 und dem anderen Anbieter nicht 1:1 übereinstimmen. Sollte es zu einer Ablehnung kommen, dann erkundige dich bei deinem neuen Anbieter nach dem genauen Grund und danach wendest du dich an die o2 Kundenbetreuung, um eine Lösung zu suchen.

Nur die erfolgreiche Portierung wird berechnet. Die Freigabe oder eine Ablehnung sind nicht mit Kosten verbunden.

Sollte dein vorhandenes Guthaben die Export-Gebühr übersteigen (weil du zum Beispiel 30 Euro aufgeladen hast) und du die Differenz ausgezahlt haben möchtest, dann kannst du für die Freigabe und Auszahlung der Differenz folgendes Formular verwenden: Prepaid-Guthabenauszahlung

Und noch ein Tipp: Hast du aktuell irgendein oder irgendwelche Packs gebucht, solltest du diese rechtzeitig zum Laufzeitende abbestellen, damit diese nicht unnötig automatisch verlängert werden.

Leider gibt es keine E-Mail Adresse mit welcher man o2 als Kunde kontaktieren kann. Daher die Anmeldung in diesem Forum.


Nicht per EMail, aber genug andere Möglichkeiten:

a) o2 Prepaid Kundenbetreuung: 55 282
b) o2 Prepaid Kundenbetreuung: 01804 / 05 52 82
c) o2 Prepaid Kundenbetreuung: 0176 / 888 55 282
d) o2 Prepaid Kundenbetreuung: www.o2.de/chat
e) o2 Kundenbetreuung: www.o2.de/kontakt
f) Unter Umständen ein Formular: https://static2.o9.de/blob/11417674/v=15/Binary/prepaid-guthabenauszahlung.pdf
Benutzerebene 7
Hi,

die Freigabe ist nun erfolgt. Die Löschung des Profils hier im Forum ebenfalls.

VG,
Dennis

Deine Antwort