Warum O2
Warenkorb
Service
Frage

Angrenzende Eurozone aus Roaming ausschliessen


Benutzerebene 3

Wir sind nächste Woche auf Zypern. Da es zu Teil türkischer Boden ist wolle ich Fragen wie ich mich am besten mit dem Handy verhalten sollte bzw. was ich für Einstellungen vornehmen sollte damit ich nicht aus verstehen und unabsichtlich im türkischen Netztanbieter  einwähle.

Vielen Dank

Edit o2_Bianca: Verschoben von Mobilfunknetz:Telefonie&Internet zu Packs, Optionen und Ausland

 

 

 


13 Antworten

@barbagianni

hi, bitte stelle dein Handy unbedingt auf die manuelle Netzeinwahl.

Dann kannst  /muss du den Anbieter manuelle auswählen.

Siehe

https://www.telefonica.de/roaming-partnernetze

mehr dazu:

https://www.o2online.de/service/ausland-roaming/

mfg

Benutzerebene 3

Vielen dank. Aber ich dachte man kann einfach Netzte ausser EU-Ausland sperren.

Warum ist es nicht möglich? Oder geht es doch?

Ich spekuliere mal, falls es nicht geht, dass es  vielleicht so gewünscht ist damit Kosten für die Nutzer entstehen?

@barbagianni Weil es das EU Roaming nur in der EU gibt. Ein Handy aber für die „ganze“ Welt gebaut wird.

Such das Forum deines Handyherstellers und beschwere Dich dort über diese fehlende Funktion.

Benutzerebene 3
Abzeichen

@schluej Warum sollte denn der Handyhersteller für die Vermeidung von Tariffallen vornehmlich deutscher Mobilfunkanbieter zuständig sein? Mobilfunkkunden anderer Länder (z.B. Schweiz aber auch USA, Kanada, Australien) können innerhalb Europas ohne die für deutsche Kunden geltenden horrenden Preisspünge an den EU-Grenzen roamen. Warum sollte also der Handyhersteller irgendwelche Listen der EU-Netzbetreiber speichern und auswerten müssen?

Adressat für Roamingsperren ist eindeutig der eigene Mobilfunkanbieter, hier also o2. Besser noch wären natürlich Roamingoptionen zu annehmbaren Preisen. Aber solange man mit dem “versehentlichen” Roaming in der Schweiz oder Türkei auf die Schnelle 60€ abzocken kann, scheint das Interesse seitens o2 daran eher gering zu sein. 

 

Benutzerebene 3

Ich finde wenn man bei O2 oder auch bei anderen Netzanbietern die Sondernummer oder anderen Leistungen sperren lassen kann, sollte dann ermöglicht werden per Option die am EU Ausland angrenzenden Länder auf der Netzwahl auszuschliessen.

 

Ganz interessant finde ich diesen Beitrag.

 

 

Darauf entnehme ich dass O2 kann die Datenroaming bei ca. 59 Euro automatisch gesperrt wird.

Warum kann man das nicht schon ab 0,- Euro (null) sperren?

Oder ist die Option irgendwo versteckt?

 

Alles muss hier per gesetzt gezwungen werden … das ist furchtbar.

@barbagianni 

die SMS zum Grenzübertritt sollte zeitnah kommen,

falls nicht, kann die Rechnung reklamiert werden.

Zum Kostenschutz siehe:

https://www.o2online.de/service/ausland-roaming/

Benutzerebene 3

Sehr Interessant. Vielen dank!

Aber kann mir jemand sagen wo die Option “Roaming Basic PayGo” zu finden ist?

Ich habe nichts gefunden mit den o.g. Optionsname.

 

Vielen Dank

Benutzerebene 7

@barbagianni Unbedingt manuelle Netzwahl stellen.

Mein persönlicher Tipp:

Vor Abflug bereits auf manueller Netzwahl stellen, und selbst das o2 Netz wählen.

Dann Flugmode im Flugzeug. (ist ja auch klar)

An der Ankunft in Zypern, wieder aus dem Flugmode. Hier wirst du dann sofort aufgefordert ein neues Netz zu wählen, ohne dass dein Handy sich automatisch in ein starkes Netz einloggt.

So habe ich das auch diesen Sommer gemacht.

VLG Tommi

Benutzerebene 3

Ja, das hatte ich vor. Danke trotzdem für den Hinweis.

Das hilft vielleicht auch jemand anderen der mitliesst

 

Unterscheidet man schnell Vorort zwischen einen Zypern- und Türkisch-Anbieter?

 

 

Sehr Interessant. Vielen dank!

Aber kann mir jemand sagen wo die Option “Roaming Basic PayGo” zu finden ist?

Ich habe nichts gefunden mit den o.g. Optionsname.

 

Vielen Dank

@barbagianni

schau mal hier rein

 

zur Vorbereitung :

Roaming-Partnernetze im Ausland: Postpaid (PDF; 113 KB)

 

Unterscheidet man schnell Vorort zwischen einen Zypern- und Türkisch-Anbieter?

Ist recht einfach, da Turkxyz u.a. kaum was mit EU zu tun hat. Dann kommt auch eine Begrüßungs-SMS in Zypern (EU) oder bei falschem Provider Begrüßung in der Türkei. Für aufmerksame Menschen also KEIN Problem.

Benutzerebene 3

Ist recht einfach, da Turkxyz u.a. kaum was mit EU zu tun hat. Dann kommt auch eine Begrüßungs-SMS in Zypern (EU) oder bei falschem Provider Begrüßung in der Türkei. Für aufmerksame Menschen also KEIN Problem.

 

Vielen Dank … ich passe “einigermaßen” schon auf.

Aber meine Lebensgefährtin denkt nicht zu sehr daran … die Endrechnung zahlen wir dann beiden ;-)

 

Hallo @barbagianni ,

ich wünsche dir viel Spaß bei deiner Reise 🏖

Sowohl hier, als auch unter

hast du schon die richtigen Anwtorten erhalten.

Melde dich gerne unter

mit ein paar Bildern.

Gruß, Solveig

Deine Antwort