Warum O2
Warenkorb
Service
Angebot

Die O₂ Prepaid-Jahrespakete inklusive Smartphone

Die O₂ Prepaid-Jahrespakete inklusive Smartphone

Kompletten Beitrag anzeigen

30 Antworten

Benutzerebene 1

Hallo O2 Team,

wieso kann man nicht die Prepaid-Jahrespakete wie normale Smartphone Tarif Pakete Buchen ???

Ich hätte sofort für unsere 2 Kinder heute 2 gebucht a EUR 69,95.- 

Finde es absolut nicht zeitgemäss das dies nicht möglich ist  das Paket ist somit nicht richtig durchdacht. 

Wer möchte schon seine Rufnummer verlieren bzw. Portieren müssen damit man ein Jahrespaket für 69,95 verwenden kann.

Ich glaube du hast Langeweile.Dir wurde bereits alles mehrfach erklärt. Ich bin raus.

@RemSouthAfrica 

hi, ich denke mit den Prepaid- Jahrespaketen möchte O2 gerne

Neukunden gewinnen.

Ähnlich wie bei den Verträgen gibt es da “Lock”- Angebote.

Unpraktisch ist es für Bestandskunden, die ihre Rufnummer behalten möchten.

Dazu kommt,  das nach dem Jahr keine 28 Tagepacks gebucht werden können.

ist so, entweder es passt oder nicht.

mfg

Hallo O2 Team,

wieso kann man nicht die Prepaid-Jahrespakete wie normale Smartphone Tarif Pakete Buchen ???

Ich hätte sofort für unsere 2 Kinder heute 2 gebucht a EUR 69,95.- 

Finde es absolut nicht zeitgemäss das dies nicht möglich ist  das Paket ist somit nicht richtig durchdacht. 

Wer möchte schon seine Rufnummer verlieren bzw. Portieren müssen damit man ein Jahrespaket für 69,95 verwenden kann.

 

Moin @RemSouthAfrica :relaxed:

 

haben deine beiden Kinder schon Verträge bzw. Prepaid-Karten? Falls nicht, gäbe es noch ein günstiges, zumindest als Mobilfunkvertrag, wenn du schon einen bei uns hast - den o2 Starter Flex.

Ist wie gesagt nicht das selbe Angebot, aber vielleicht hilft es dir schon weiter. :wink:

 

Viele Grüße,

Michi

Moin,


auch wenn schon alles gesagt wurde und ich keine großen Hoffnungen habe, dass o2 hier nachbessert, möchte ich dennoch mein Unverständnis über die Einschränkungen bei diesem im Grunde gutem Pack zum Ausdruck bringen.  

 

Von den Eckdaten würde mir das Jahrespaket nämlich sehr gefallen und hätte es auch für mehrere SIMs gebucht. Aber die Fokussierung auf Neukunden und die eingeschränkten Möglichkeiten nach Ablauf der 12 Monate lassen doch sehr am Erfolg zweifeln. Nicht mal das Jahrespaket lässt sich wohl ein zweites Mal buchen…


Als Wenignutzer mit mehreren Geräten werde ich also jeweils das 400MB-Pack und einzelne Minuten nutzen und in Summe weniger als die Jahrespreise zahlen. Aber die Flexibilität, die Daten über das ganze Jahr verteilen zu können, wäre es mir wert gewesen.


Was hat sich o2 nur dabei gedacht? Ging es nur darum, schnell vor Weihnachten ein paar Bundles mit Telefon zu verkaufen? Wie viele Kunden werden nach 12 Monaten nicht wegportieren? Wurden diese SIMs/Bundles überhaupt bis jetzt gut verkauft?

 

Deine Antwort