Warum O2
Warenkorb
Service
Frage

Sonderkündigung LTE Leistung


Hallo liebe Leute und hoffentlich o2 Mods,

 

ich hab gerade eine mehrstündige rumtelefonierte und chatterei mit dem Kundenservice von o2 hinter mir.

das Problem ist das mein LTE homespot seit dem 30.07 nur extrem schlechte Leistung bringt (100kbs) 

Im Chat wurde mir noch gesagt an meiner Anschrift sei 50MB/s als DSL verfügbar, der Kollege war wohl nicht sonderlich geschult im DSL weil mir im Vertragsservice DSL gesagt wurde es würden maximal 8 ankommen. 
Der Kollege hatte mir dann erzählt ich solle lieber was Internet zuhause betrifft mich anderweitig umsehen da offensichtlich das Problem nicht gelöst werden kann(es sieht nach Überlastung keinem Fehler aus) damit ich aber sonderkündigen kann müsste ich unbedingt eine Störungsmeldung mit Frist einreichen, dafür hatte er mich an einem Mitarbeiter weitergeleitet der leichte Probleme mit Deutsch hatte. Ist kein Problem für mich, aber gleichzeitig wirkte er extrem demotiviert, er frage nicht nach dem Problem und nahm meine Aussage das ich eine Störung mit Frist melden hin einfach so hin. 
Wie vom vorherigen Kollegen gebeten habe ich explizit gesagt ich sollte sagen das er es bitte im System vermerkt, darauf kam keine Antwort außer das er die Meldung entgegen nimmt. Dann verabschiedete er sich und legte auf.

Was seltsam an der ganzen Nummer ist, das ich ne Meldung seit dem 30.07 auch laufen hab, nur mir wurde gemeldet der Fehler sei behoben, alle o2 Mitarbeit die ich allerdings am Telefon haben haben genau das Gegenteil gesagt 5 Stück an der Anzahl. 
 

Wieso kommt ne Falschmeldung vom Netzservice und wie kann ich ein sehen das der letzte Kollege es jetzt wirklich hinterlegt hat, bei allen anderen Meldungen (wie gesagt nicht die erste Störung) hab ich SMS bekommen das ich eine Störung gemeldet habe.

 

Muss es unbedingt eine Meldung mit Frist seien? Reicht nicht die Tatsache das es schon 18 Tage nicht behoben wird (auch wenn der Netzservice was anderes behauptet als das eigene System)

 

wer kann mir nun sagen ob die Frist läuft oder einfach direkt helfen mit der sonderkündigung, kann man herausfinden mit wem ich gesprochen hab, denn der eine Kollege war sehr gut, würde gern das Problem weiter mit ihm klären, er scheint Ahnung vom System zu haben. 
 

Muss sagen ein bisschen veräppelt fühlt man sich wenn behauptet wird die Störung sei behoben, aber bei nachfragen kriegt man gesagt sie sei es eben nicht.

 

jemand Erfahrung gemacht mit ner Sonderkündigung wegen sowas? Hat keine Stelle die Berechtigung mir einfach eine vertragsaufhebung zu gewähren?

oder welcher Technik Mitarbeiter kann mir ernsthaft was sagen außer „keine Ahnung wie langs dauert“ 

der Kollege ausm Vertragswesen meinte es würde reichen wenn der Technik Kollege sagt das es in 14 Tagen nix wird, damit ich die Kündigung durchziehen kann.


10 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Wann hast du die Störung im Livecheck gemeldet? 

 

Hast du eine Ticketnummer? 

Die neue Störung telefonisch vor zwei Stunden, hab daraufhin wie gesagt nichts erhalten. Weder E-Mail noch SMS.
 

die alte die beendet wurde ohne das die Störung vorbei ist war: S25539292 die am 29.07 um 11 Uhr

Kannst du durch mein Profil sehen ob ne Störung bei meinem Spot vorliegt also gemeldet wurde oder brauchst du meine Rufnummer ?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Bitte Hinweis lesen

 

 

Bitte weiterhin im Livecheck melden. 

 

Ticketnummern aufbewahren. 

 

Den Homespot hast du mal neu gestartet? 

Och wie dämlich von mir, sorry 😂 

Passiert mir auch zum ersten Mal, ich melde es im Livecheck danke.

 

ja am Homespot liegt’s wahrscheinlich nicht, außer er ist kaputt, alles typische gemacht also neustart anderer Ort etc. Nichts ändert das Problem,  wurd mir ja wie gesagt bestätigt es liegt an Überlastung

 

Hat keine Stelle die Berechtigung mir einfach eine vertragsaufhebung zu gewähren?

Jedenfalls keine die telefonisch erreichbar ist. Solche außerodentlichen Kündigungen müssen immer in Text- bzw. Schriftform erfolgen. Per Telefon passiert da nichts! Das ist nur das Vorgeplänkel und die Störungsdoku für die spätere Bearbeitung.

So wie das wirkt war der letzte Mitarbeiter dann doch nicht bei der Sache, wenn ich zwecks Störung eine Frist von 14 Tage setzte müsste er mir doch eine Ticket Nummer zu kommen lassen. Ansonsten können weder sie noch ich prüfen ob die Frist eingehalten wurde.

Magst du eventuell mal eine PLZ und Nebenstraße in deiner Umgebung nennen?

Dann kann man sich von der Netzabdeckung mal ein Bild machen.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Bei einer außerordentlichen Kündigung beginnt die Frist zur Behebung mit dem Zugang beim Vertragspartner, du kannst also selber sehen ob innerhalb der Frist reagiert wurde, falls die Störung in der Zeit behoben worden ist. Die Frist bedeutet aber nicht, dass o2 der Kündigung dann automatisch zustimmt, sondern nur, dass du den Vertrag ab dem Zeitpunkt als gekündigt ansiehst.

Also muss ich die Kündigung direkt schicken, mit entsprechender Frist zur Behebung, das ist ne neue Info, dann werd ich das wohl machen.

 

PLZ ist 61194 Nebenstraße Albert Schweitzer Straße 

@Golkir 

Hast du die Homespot sim mal testweise in einem Smartphone ausprobiert?

Kannst du mal einen Speedtest durchführen?

https://www.speedtest.net/de

Welchen Homespot hast du genau?

Deine Antwort