Warum O2
Warenkorb
Service
Frage

Rufnummerportierung „Adresse falsch“?!

  • 23 September 2022
  • 4 Antworten
  • 31 Aufrufe

Liebes O2-Team,

ich habe vor einigen Tagen einen Neuvertrag bei euch abgeschlossen mit dem Wunsch meine Rufnummer von Congstar mitzunehmen. Nachdem ich jetzt nach knapp zwei Wochen nichts mehr gehört habe, habe ich heute bei der Hotline angerufen. Hier hieß es nur, dass der Fehler „Falsche Adresse“ bei der Portierung angezeigt wird. Auch sehr schade, dass mich niemand darüber informiert. Ich warte und warte… nur durch meinen Anruf habe ich davon erfahren. Ich bin auch geschäftlich auf diese Nummer angewiesen. 
 

Meine Adresse ist aber definitiv sowohl bei meinem bisherigen Anbieter (Congstar) als auch bei euch korrekt hinterlegt. Die Dame in der Hotline hat mich dann gebeten die Portierung erneut anzustoßen. Sie weiß auch nicht weiter. Das ist leider etwas wenig… Deshalb bitte ich an dieser Stelle noch mal um eure Hilfe, damit die Portierung auch endlich und zeitnah funktioniert.

Ich bitte wirklich um schnelle Lösung des Problems, da ich auf meine alte Nummer angewiesen bin. Congstar hat die Rufnummer definitiv freigegeben.

Außerdem bekomme ich ja noch 5,- Euro Rabatt auf den monatlichen Grundpreis, sofern ich eine Rufnummer innerhalb von vier Wochen nach Vertragsabschluss mitnehme. Ich möchte auf keinen Fall, dass mir dieser Vorteil verloren geht!


Eine E-Mail mit diesem Text sowie Screenshots vom Kundencenter von Congstar und O2 (mit den identischen Adressangaben) und meinem Personalausweis habe ich gerade ebenfalls an o2-rufnummernmitnahme@telefonica.com gesendet. Ich hoffe, dass da so passt…

 

Vielen Dank für eure Hilfe.

 

Liebe Grüße.

 

Philipp


4 Antworten

@realPhil 

hi, hier im Forum wird sich ein O2 Moderator deinen Beitrag in xx-14 Tagen ansehen.

mfg

Hallo,

wenn du die Informationen bereits an die Mailadresse gesandt hast ist hier nichts weiter zu tun, denn multiples eintüten ist eher schädlich.

Unabhängig davon wird bei einer Portierung keine Adresse abgefragt und eine Ablehnung wird per Mail angezeigt.

Hallo @realPhil,

sorry für die Wartezeit.

Da du dich bereits über einen anderen Weg an uns gewandt hast, wäre meine Frage, ob du dazu inzwischen eine konkrete Rückmeldung erhalten und auch weitere Infos zur Portierung erhalten hast? Konnte die inzwischen erfolgreich beauftragt werden?

VG
Dennis

Hi, ich hab heute morgen erneut bei der Hotline angerufen. Nachdem ich dort versichert hatte, dass alle Angaben korrekt und die Freigabe beim alten Anbieter vorliegt, hat der Kollege die Portierung erneut beauftragt. Danach hab ich auch einen Termin für die Mitnahme der Nummer bekommen. Am 06.10. soll es soweit sein. Es scheint also nun geklappt zu haben!

 

Vielen Dank für deine Rückmeldung hier. 
 

liebe Grüße 

Deine Antwort