Gelöst

Missglückte Vertragsververlängerung


Benutzerebene 1

Guten Tag,

seit vielen Jahren nutze ich, eigentlich ganz zufrieden, die Mobilfunkttarife von o2. Mal mehr, mal weniger, aktuell zwei und noch einen DSL-Vetrag. Die nächste nötige Vertragsverlängerung wäre zwar erst im Januar akut, man kann aber ja mittlerweile auch bereits Monate vorher verlängern. Da es aktuell attraktive Treue-/ Verlängerungsangebote gab, habe ich zwei Tarife vor Ende der Mindestvertragslaufzeit verlängert. 

Die Verlängerung, rein technisch, rief wirklich schnell und reibungslos. Nur die angebotenen Preise stimmen scheinbar nicht. Fehler passieren… was mich jedoch wirklich erschreckt, ist allein hier die Masse an Berichten über diese “Missgeschicke”. Ich würde das gerne verstehen… wie kann es sein, dass scheinbar relativ häufig (zumindest den Einträgen hier im Forum nach) Tarife angeboten werden und bestellbar sind, die dann nach der Auftragsbestätigung plötzlich anders aussehen? Wo liegt da der Fehler?

Ich habe aktuell auf einen Free M Boost Online und einen Free M Boost verlängert. Bei einem stimmt der  Preis in der Auftragsbestätigung mit dem Angebot in Mein o2 überein. Der andere ist in der Auftragsbestätigung 10 Euro teurer als das von mir gewählte Angebot zur Vertragsverlängerung in Mein o2. Der Kombivorteil war gar nicht erwähnt. 

Habe bereits Hilfe im Chat gesucht, leider nicht erfolgreich. Man hätte mir einen 5 Euro Kombivorteil buchen können. Aber dann wäre die Tarife immer noch teurer als im Angebot ohne Kombiverteil. Die nette Dame konnte da leider auch nichts machen außer mein Anliegen an die Beschwerdestelle weiterzuleiten. Die Alternative ist der Widerruf. Das kann doch nicht richtig sein, dass man Angebote bekommt, die nicht eingehalten werden und am Ende noch eine Menge Arbeit hat um den Krempel wieder zu klären. Irgendwie enttäuschend. 

Bin gespannt wie die Beschwerdestelle reagiert und vor allem wie lange das dauert. Meine Widerrufsfrist läuft noch ein paar Tage. Aus Freude wurde, zumindest vorerst, eine Menge Ärger.

 

icon

Lösung von admy 30 July 2021, 07:00

Update: 

Gestern erhielt ich einen Anruf von o2, kurz und sachlich. Man habe den fehlenden Rabatt  nun aufgebucht. Was schief gelaufen ist bleibt weiterhin unklar. Womöglich nur ein Kollege der sich vertippt hat. 
Mittlerweile kam auch die Email mit der Bestätigung. Somit kann ich mir den Stress mit dem Widerruf sparen. Ging ja doch jetzt alles zügig und unkompliziert nach dem ersten Ärger. Das hat mich etwas besänftigt. :wink:
 

Schönen Dank nochmal hier für eure Tipps und Bemühungen. 
 

Guten Start ins Wochenende!

Zur Antwort springen

19 Antworten

hi, ich würde widerrufen und nach der Rückabwicklung hier im Forum um ein neues Angebot bitten.

Hier fragt dann ein O2 Moderator deine Wünsche ab,

prüft die möglichen Rabatte und sendet dir ein Angebot per Mail,

das annehmen kannst oder auch nicht.

der Nachteil ist das es durchaus mehrere Tage dauert bis du ein Angebot erhältst.

Widerrufen kannst du per Mail. mfg

E-Mail:widerruf@cc.o2online.de

Benutzerebene 1

Danke für den Tipp. Erstmal warte ich ab, wie o2 auf die Beschwerde reagiert. Vielleicht gibt es ja eine andere Lösung. Stell ich mir sonst sehr umständlich vor, hab für den neuen Tarif schon eine weitere eSIM aktiviert. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

"Der andere ist in der Auftragsbestätigung 10 Euro teurer als das von mir gewählte Angebot zur Vertragsverlängerung in Mein o2. Der Kombivorteil war gar nicht erwähnt. " 

 

Man kann online nicht mit Kombivorteil verlängern. Der Kombivorteil ist nicht (mehr) mit anderen Rabatten kombinierbar. Wenn man bereits einen Kombivorteil von 50% erhält, kann dieser im Rahmen einer aktiven Vertragsverlängerung auf 5€ fallen. Weiterhin 50% gibt's lediglich im Rahmen einer Vertragsverlängerung mit Tarif-Upgrade (zb S auf M, M Boost auf L Boost) . meistens lohnt es sich also, nur den Hauptvertrag zu verlängern und den Partnervertrag zu lassen, wie er ist. 

 

 

 

 

Benutzerebene 1

Auch das ist ein hilfreiche Information. Aber ich sagte ja auch, dass der Kombivorteil nicht erwähnt war. Eine VVL war zudem auch ein Tarifupgrade. 

Bleibt dennoch das Problem, dass man etwas offeriert bekommt, es abschließt und es dann teurer ist als angegeben. Das hat etwas von Betrug. Und scheinbar tritt das ja häufiger auf.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Was wurde dir in meino2 angeboten und was bestätigt? 

 

 

Leider ist es so, dass du widerrufen musst, wenn die Konditionen nicht passen... Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benutzerebene 1
  1. VVL o2 Free M Boost online für 18,99 - das hat auch geklappt
  2. VVL o2 Free M Boost für 22,99 - das hat nicht geklappt, ist nun mit 32,99 ausgewiesen
Benutzerebene 7

Hallo,

vorab, schön zu sehen, dass es auch Kunden wie dich gibt, die so sachlich reagieren obwohl es wirklich sehr ärgerlich ist. Ich gehe von aus, du hast unter „Mein o2“ verlängert?

LG

Benutzerebene 1

Hallo,

vorab, schön zu sehen, dass es auch Kunden wie dich gibt, die so sachlich reagieren obwohl es wirklich sehr ärgerlich ist. Ich gehe von aus, du hast unter „Mein o2“ verlängert?

LG

Danke für die Rückmeldung. Ganz genau. Verlängerungen unter „Mein o2“ ausgelöst. 

Benutzerebene 7

Hallo,

du schriebst ja, dass du nicht mehr weißt um was für einen 10€ Rabatt es sich gehandelt hat. Ich weiß aus eigener Erfahrung, da ich mir regelmäßig Angebote unter „Mein o2“ ansehe, dass dort auch ein Kombi-Vorteil erwähnt wird, obwohl das gar nicht geht, diesen online zu verlängern. Dort steht dann auch schon mal was von 12€, 11€, 10€ oder sogar 9€ Kombi-Vorteil. Alles Beträge die es eigentlich gar nicht gibt.

Mich würde es mal interessieren, ob die Moderation hier in deinem Fall, was zu den 10€ sagen kann. Das sollte sich doch aufklären lassen.

Und eine Frage zum Schluss oder auch zwei, hattest du vorher schon Rabatt bei beiden Tarifen und waren diese im Status gekündigt vor der Vvl? Danke.

LG

Benutzerebene 1

Ich habe in “Mein o2” bei dem betroffenen Tarif die Verlängerungsangebote angeklickt. Dann rattert das System vor sich hin und bietet verschiedene Optionen zur Verlängerung mit einer Empfehlung. Eine davon war der besagte Tarif o2 Free M Boost. Neben dem durchgestrichenen regulären Preis (34,99€) stand der Angebotspreis in Höhe von 22,99€. Ohne Erklärung des Rabattes. In der Auftragsbestätigung sind dann allerdings nur noch 2€ Rabatt aufgeführt. Deshalb komm ich auf die 10€ Unterschied. Im ersten Moment habe ich gedacht, das wird dann über den Kombivorteil geregelt. Dem ist aber ja laut Auskunft im Chat nicht so. 

Beide Tarife waren ungekündigt vor der VVL. Hab eben nochmal in die Rechnungen geschaut: Beide Tarife hatten “Vergünstigungen / Guthaben” ausgewiesen. Sonderrabatt, Hardware Rabatt, Kombi-Vorteil. Keiner davon entspricht aber der Summe 10€, falls die Frage als nächstes kommt. :wink:  

Benutzerebene 7

Hallo,

dass ist ein nachvollziehbarer Preis, und du verlängerst doch nicht für 2€ Rabatt ohne Not, wenn du noch bis Januar Zeit hast.

Dann warte mal hier ab, notfalls die Widerrufsfrist im Auge behalten.

LG

Benutzerebene 1

Stimmt genau. Das wäre kein guter Deal…

Danke für die Rückmeldungen, ich wart jetzt wie empfohlen ab und behalte mir den Widerruf vor. 

Benutzerebene 7

Hallo @admy,

vielen Dank für deine Nachricht.
Ich habe gerne nachgesehen und für mich ist an dieser Stelle leider nicht ersichtlich, dass dir ein weiterer Rabatt von 10 EUR eingebucht werden sollte.
Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten:

Du wartet die Reklamationsbearbeitung durch den Fachbereich ab oder du widerrufst die Vertragsverlängerung.
Solltest du dich für die zweite Variante entscheiden, kann ich dir einige Tage nach erfolgtem Widerruf ein neues Angebot per Mail zukommen lassen.
Solange eine aktive Verlängerung gesetzt ist kann ich die möglichen neuen Angebotskonditionen zwar nicht einsehen, bin aber sehr zuversichtlich dass wir eine passende Kombination finden werden.

Gruß
Antje

Benutzerebene 1

Hallo Antje,

 

danke für die Rückmeldung.

Ich warte die Reklamationsbearbeitung ab. Die Widerrufsfrist läuft bis zum 3.8.2021. Da sind ja noch ein paar Tage Zeit. Falls ich tatsächlich widerrufen muss, melde ich mich hier nochmal. 

 

Schönes Wochenende!

Benutzerebene 7

Hallo,

@admy hast du eventuell einen Screenshot vom Angebot gemacht?

LG

Benutzerebene 7

@admy Alles klar, danke für die fixe Rückmeldung.
Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Start ins Wochenende.

Gruß
Antje

Benutzerebene 1

Hallo @Vilureef,

leider nein. Im Nachhinein ärger ich mich darüber. Vielleicht sollte ich bei Abschluss von Onlinegeschäften misstrauischer werden…

Kurios finde ich aber auch, dass man das alles im Nachgang nicht mehr nachvollziehen kann. Für mich fühlt sich das nicht richtig an. Als wenn ich bei Amazon einen Artikel für 10 Euro bestelle und sobald er da ist, eine Rechnung über 15 Euro bekomme.

Benutzerebene 1

Update: 

Gestern erhielt ich einen Anruf von o2, kurz und sachlich. Man habe den fehlenden Rabatt  nun aufgebucht. Was schief gelaufen ist bleibt weiterhin unklar. Womöglich nur ein Kollege der sich vertippt hat. 
Mittlerweile kam auch die Email mit der Bestätigung. Somit kann ich mir den Stress mit dem Widerruf sparen. Ging ja doch jetzt alles zügig und unkompliziert nach dem ersten Ärger. Das hat mich etwas besänftigt. :wink:
 

Schönen Dank nochmal hier für eure Tipps und Bemühungen. 
 

Guten Start ins Wochenende!

Benutzerebene 7

@admy Klasse, das freut mich zu hören.
Ich wünsche dir viel Freude mit deinem neuen Tarif und melde dich bei weiteren Fragen gerne jederzeit erneut.

Vielleicht hast du in diesem Zuge auch Interesse unseren Web 360 Shop zu testen?

Gruß
Antje

Deine Antwort