Gelöst

Internet über LTE


Da wir erst frühestens in 1 Jahr Glasfaser bekommen, aber zur Zeit durch Homeoffice & Home-Uni erhöhter Bedarf im Haus besteht, dachte ich daran das Internet über LTE zu bekommen. Laut Homepage von O2 sollte O2 My Home M möglich sein. Was benötige ich. Och außer dem eigentlichen Tarif? Vermutlich den Homespot? Oder darf es auch ein andere LTE Router sein?

 

icon

Lösung von NolanSH 27 November 2020, 18:02

 

Berichte uns doch, wie es weiter geht mit dem Router.

 

Gruß, Solveig

 

Ja das mit der Aktivierung und der SMS war dann am Ende auch wirklich kein Problem. Ich habe mir einen mobilen Router von Huawei gekauft (Huawei E5576-320), und der läuft wirklich problemlos. So muss ich jetzt nicht immer einen Hotspot über das iPhone aktivieren, alles gut :grinning:  

 

Zur Antwort springen

17 Antworten

Benutzerebene 4

Da wir erst frühestens in 1 Jahr Glasfaser bekommen, aber zur Zeit durch Homeoffice & Home-Uni erhöhter Bedarf im Haus besteht, dachte ich daran das Internet über LTE zu bekommen. Laut Homepage von O2 sollte O2 My Home M möglich sein. Was benötige ich. Och außer dem eigentlichen Tarif? Vermutlich den Homespot? Oder darf es auch ein andere LTE Router sein?

 

bei deiner Konstellation wuerde ich mir Freenet Funk mit frei verfuegbarem Router irgendwo aus ebay holen. Oder ggf. auch O2 Free Unlimited Max Flex. Alles moeglich, aber lass deine Finder von dem EAR-Produkt Homespot :wink:

Da wir erst frühestens in 1 Jahr Glasfaser bekommen, aber zur Zeit durch Homeoffice & Home-Uni erhöhter Bedarf im Haus besteht, dachte ich daran das Internet über LTE zu bekommen. Laut Homepage von O2 sollte O2 My Home M möglich sein. Was benötige ich. Och außer dem eigentlichen Tarif? Vermutlich den Homespot? Oder darf es auch ein andere LTE Router sein?

 

bei deiner Konstellation wuerde ich mir Freenet Funk mit frei verfuegbarem Router irgendwo aus ebay holen. Oder ggf. auch O2 Free Unlimited Max Flex. Alles moeglich, aber lass deine Finder von dem EAR-Produkt Homespot :wink:

Was genau ist der Nachteil von Homespot und welche Router eignen sich gut als Alternative?

Benutzerebene 4

Da wir erst frühestens in 1 Jahr Glasfaser bekommen, aber zur Zeit durch Homeoffice & Home-Uni erhöhter Bedarf im Haus besteht, dachte ich daran das Internet über LTE zu bekommen. Laut Homepage von O2 sollte O2 My Home M möglich sein. Was benötige ich. Och außer dem eigentlichen Tarif? Vermutlich den Homespot? Oder darf es auch ein andere LTE Router sein?

 

bei deiner Konstellation wuerde ich mir Freenet Funk mit frei verfuegbarem Router irgendwo aus ebay holen. Oder ggf. auch O2 Free Unlimited Max Flex. Alles moeglich, aber lass deine Finder von dem EAR-Produkt Homespot :wink:

Was genau ist der Nachteil von Homespot und welche Router eignen sich gut als Alternative?

Nachteil, bitte lies in Ruhe-→ klick mich

Kompatible Router beim Homespot:

Huawei Router B310s-22, B311s-220, B315s-22, B525s-23a (o2 Homespot (Alt)), B528s-23a (Vodafone GigaCube), B618s-22d (Telekom Speedbox LTE IV), B818-260 (Vodafone GigaCube Cat19 (Neu)), B900-230 (AI Cube), H112-370. AVM LTE Router Fritz!Box 6890 LTE, Fritz!Box 6820 v2 LTE. Alcatel LTE Router Linkhub HH40 (Congstar Homespot)

Quelle: klick mich

Benutzerebene 7

Der Gigacube B528 ist gebraucht günstig und sehr solide, wenn dann würde ich den empfehlen.

Benutzerebene 7

Hallo @NolanSH ,

 

ich hoffe, du hast mit den Tipps ein passendes Gerät gefunden :hugging:

In dem anderen Thread erwähntest du einen Huawei, oder?

Viel Spaß damit!

 

Viele Grüße,
Kurt

Nein, ich habe mich mittlerweile gegen diese Lösung entschieden. In rund einem Jahr bekommen wir eh Glasfaser und so gut ist die Verbindung dann hier doch nicht als dass sich der Aufwand rechnen würde. Dann lebe ich lieber noch ein Jahr mit max 3-4 Mbit 

Benutzerebene 7

Hallo @NolanSH ,

 

danke für deine Rückmeldung!

Ich hoffe, dass die Glasfaserverbindung dich schnell erreichen wird damit du eine gute Anbindung hast :hugging:

 

Viele Grüße,

Kurt

Hallo @NolanSH ,

 

danke für deine Rückmeldung!

Ich hoffe, dass die Glasfaserverbindung dich schnell erreichen wird damit du eine gute Anbindung hast :hugging:

 

Viele Grüße,

Kurt

Wir warten gefühlt schon eine Ewigkeit darauf….aber nun sollen an Januar endlich die Bagger rollen.

Benutzerebene 7

Hallo @NolanSH ,

 

dann drücken wir dir die Daumen, dass du es bis dahin noch aushalten kannst. :wink:

 

Viele Grüße,

Andrea

Hallo @NolanSH ,

 

dann drücken wir dir die Daumen, dass du es bis dahin noch aushalten kannst. :wink:

 

Viele Grüße,

Andrea

Hallo @o2_Andrea , naja es geht schon seit Jahren so. Aber in den letzten Monaten geht es durch Homeoffice, Homeschooling und Netflix schon erheblich an die Grenzen...

Also irgendwie lässt mich das Thema nicht mehr los, auch wenn ich glaube, hier ein Verständnisproblem zu haben…

Mir wird gerade der Mobilfunktarif Free M Boost Flex mit 40GB für nur 4€ mehr angeboten als mein jetziger Tarif Free M Flex mit 20GB. Klingt sehr gut, und ich könnte wesentlich entspannter mit meinem iPad surfen. Nur dieses hat keinen Simkarten-Slot, sondern nur WLAN und mit einem Hotspot geht der Handy-Akku rasend schnell leer. 
O2 selbst wirbt bei der Connect-Option damit, die Multisim dann in einem mobilen Router nutzen zu können. Nur wie genau ist ein mobiler Router definiert und inwieweit unterscheidet er sich von einem „nichtmobilen“ Router? Sind dann trotzdem alle Router von der Liste oben einsetzbar (also auch der Huaweii B528)? Oder welche Router darf ich mit einer Multisim aus der Connect-Option nutzen? Gibt es da auch eine aktuelle List?


Bitte entschuldigt die vielleicht „blöde“ Frage, aber ich bin lange nicht mehr bei O2 gewesen und steige da im Moment noch nicht so ganz durch :grin:

Benutzerebene 7

Hallo @NolanSH ,

 

es gibt keine blöden Fragen. :wink:

Der mobile Internetzugang kann/darf nur mit Smartphones, Tablets oder sonstigen Geräten genutzt werden, die eine mobile Nutzung unabhängig von einem permanenten kabelgebundenen Stromanschluss ermöglichen (nicht z.B. in stationären LTE-Routern)
→ Fußnote 9 in unserer aktuellen Preisliste (Seite 9)
 
Sprich das Ding muss mit Akku laufen und darf nicht dauerhaft per Kabel an das Stromnetz angeschlossen werden.
 
Bitte denk daran, die neuen Tarife haben normalerweise keine Weitersurfgarantie (Reduzierung nach aufbrauch des Datenvolumens auf 1 MBit/s - damait kann man noch fast alles machen) mehr. Nach Aufbrauch deines Inklusiv-Datenvolumens reduziert sich die Up-/Download-Geschwindigkeit auf 32 kBit/s (damit kann man quasi nichts mehr machen).
 
Viele Grüße,
Andrea

Hallo @NolanSH ,

Sprich das Ding muss mit Akku laufen und darf nicht dauerhaft per Kabel an das Stromnetz angeschlossen werden.

 

OK, so habe ich es mittlerweile auch heraus gelesen aus Euren Bedingungen. Ich habe mir passend dazu einen mobilen Router von Huawei bestellt.

Ich habe die Karte heute schon erhalten, und wollte sie gleich aktivieren. Ich weiß nicht, ob es geklappt hat denn es hiess, ich solle eine SMS bekommen. Nur der Router ist ja noch gar nicht hier, und kann der SMS empfangen?

Logge ich mich auf der Homepage von O2 ein steht da allerdings “aktiv für Datendienste” - also alles gut?

Benutzerebene 7

Hallo @NolanSH ,

 

die Aktivierung der Karte hat geklappt. Du hast dir eine zusätzliche, kostenfreie Daten-Karte für deinen Vertrag bestellt.

Es ist richtig, dass dort nur für Datendienste aktiv sind.

 

Bezüglich der SMS-Benachrichtigung, kann ich die Frage, wo diese hingeht und welche SIM-Karte diese empfängt, nicht beantworten.

Ich erkundige mich aber und melde mich erneut.

 

Es gibt auch die Möglichkeit eine Multicard kostenlos zu deinem Vertrag zu bestellen. Die hätte dann auch eine Telefonie-Option inklusive.

Aber es geht dir ja unm das internet, also müßte es damit klappen.

 

Berichte uns doch, wie es weiter geht mit dem Router.

 

Gruß, Solveig

Benutzerebene 7

Hallo @NolanSH ,

 

ich bin dir noch eine Antwort schuldig:

 

Bezüglich der SMS-Benachrichtigung, kann ich die Frage, wo diese hingeht und welche SIM-Karte diese empfängt, nicht beantworten.

 

Es ist so, dass bei der Datenkarte keine SMS bei der Aktivierung zugestellt wird, da diese Karte nur die internet Funktion unterstützt.

Bei einer Multicard wäre es anders. Hier wird auch der Telefoni/SMS-Dienst unterstützt und die Zustellung ist möglich.

 

Gruß, Solveig

 

Berichte uns doch, wie es weiter geht mit dem Router.

 

Gruß, Solveig

 

Ja das mit der Aktivierung und der SMS war dann am Ende auch wirklich kein Problem. Ich habe mir einen mobilen Router von Huawei gekauft (Huawei E5576-320), und der läuft wirklich problemlos. So muss ich jetzt nicht immer einen Hotspot über das iPhone aktivieren, alles gut :grinning:  

 

Benutzerebene 7

Hallo @NolanSH ,

 

super, dass jetzt alles klappt und danke für die Rückmeldung :relaxed:

 

Dann steht jetzt dem Homeoffice, Homeschooling und Netflix nichts mehr im Weg.

 

Schreib’ uns doch unter  Film & Serien: Was habt ihr zuletzt gesehen? was bei dir so geguckt wird. :wink:

 

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende :bamboo:

 

Gruß, Solveig

Deine Antwort