Frage

Huawei E5372 wo eingeloggt


Benutzerebene 3

Gibt es eine Möglichkeit dass man erkennt zu welchen Sendemast der Router aktuell Kontakt hat, bzw. eingeloggt ist? 
leider finde ich keinen Status außer das hier. Gibt es noch eine andere Möglichkeit?

@Tom _ 


10 Antworten

Benutzerebene 7

Hallo @Stammkunde0815 

ist das ein Huawei Router oder ein Surfstick? (edit, zu spät gesehen, es steht in der Überschrift “Huawei E5372”)

 

Bei einen Huawei Router gibt es eine Software zum ansteuern, die eventuell(?) die gewünschten Infos ausgibt. Ich denke aber, da könnte dir @Mars133 deutlich mehr als ich sagen. :blush:

 

Viele Grüße :relaxed:

Tom

Benutzerebene 3

Ich hatte alle Bereiche dort angesehen, aber nichts gefunden. Gäbe es bei dem neuen Nokia 8110 eine Möglichkeit oder extern?

Benutzerebene 3

Hallo zusammen, 

Bei deinem Router kann ich dir leider nicht sagen ob die Software funktioniert. Weiß nur sicher, dass alle Giga cubes außer der 5g unterstützt werden. 
aber versuche mal das Tool lte Watch von lteAnbieter. 
bei meiner huawei B528 ist die cell id unter Einstellungen - System - Geräteinformationen.

hier versteckt sich bei mir auch der RSRQ und RSRP 

gruß

mars 

 

nachtrag: 

die lte watch zeigt alle Verbindungdaten (rsrq, rsrp, rssi) mit genutzten Frequenzen Sowie cell id. Das alles in Echtzeit, solltest du dir überlegen mal ne Antenne anzuschaffen und auszurichten. Sowie das loggen einer festen Frequenz. 

Benutzerebene 3

@Mars133

danke, es funktioniert. Scheinbar nur über Windows……    nicht über IOS…… oder gibt es da noch was anderes ?

Edit: ich habe jetzt mal Lte Watch und den Speedtest verglichen. Nun wer gibt denn jetzt die genauen Werte an, da doch schon einige Differenzen zu erkennen sind. Lte watch zeigt leider nur von bis, aber kein Durchschnitt. 
speedtest DL ~ 1,57   UL ~ 13,17

watch      DL max 4  UL max 17  

im Parallelen Lauf...Über Firefox, bei IE11 fehlt die halbrunde Anzeige und beim Start anklicken passiert nix

@Tom_

ich habe mal hier zwei Global Cell ID‘s vom Hauptnutzungsort. Scheinbar gibt es einige davon an einer Position, wobei die Zweite bei Aktivierung des Lte Speedtests automatisch wieder in die erste wechselt…..

Diese Bezeichnungen finde ich in den Standortbescheinigungen nicht wieder…...🙁

 

Benutzerebene 7

@Stammkunde0815

Ja, damit lässt sich etwas anfangen. :blush:

 

Ich erkläre gerne mal die Vorgehensweise, denn vielleicht interessiert es dich oder weiter Personen.

Die Cell-ID im ersten Screenshot ist die:

29acc-02

Diese ist im Hex-Format, und muss erst in eine Dezimalzahl umgewandelt werden. Also packt man den vorderen Teil ( 29acc ) in einen Hex → Dez Rechner.  Beispielsweise diesen, und bekommt “170700” als Ergebnis.

Das ist dann bereits die sogenannte eNodeB-ID, und diese kann man dann durch Cellmapper suchen. Dazu öffnet man Cellmapper, und tippt links unter “Towersearch” die 170700 ein. Cellmapper sucht und findet, es öffnet sich ein Fenster, und man tippt einfach nochmals auf die 170700.

 

So kommt man zu dem Ergebnis, dass es sich hier um die eNodeB in der “Richard-Wagner-Straße” handelt. :wink: Und zwar bist du hier mit “Zelle 2” verbunden, also LTE 800.

 

Beim zweiten Screenshot wäre es die Cell-ID “29ea8-1b”.

→ Sprich das ist die eNodeB “171688” Zelle 27

Das bedeutet: dein Router ist hier mit der LTE Station in der Friedensstraße 55 verbunden. Das ist eine LTE1800er, und daher ist es hier die Zelle 27.

 

 

Empfangswerte werden hier leider nicht durch das Tool ausgelesen. :disappointed_relieved: Man könnte vielleicht darüber nachdenken, eine externe Antenne an den Router anzuschließen, aber das geht nur wirklich gut, wenn du einigermaßen freie Sicht hättest. (Häuserschlucht+ Erdgeschoss wäre da ungünstig) Aber es wäre vielleicht möglich zu probieren, was passiert, wenn du den Router außen auf das Fensterbrett legst.

 

Denn vielleicht empfängst du die LTE2100er Zelle der Station in der Richard-Wagner Straße. Dazu würde das Tool dann 29acc-26 anzeigen.

(das wäre umgerechnet die Zelle 38 der LTE2100er)

 

Ich hoffe das ist jetzt nicht zu viel auf einmal. :sweat_smile:

Viele Grüße

Tom

 

Benutzerebene 3

Hallo zusammen,

 

normal zeigt das Tool auch empfangswerte und Frequenz an… echt komisch.

hast du Passwort eingegeben in den Einstellungen der lte Watch? 
 

im routermenü gibt es nicht die Möglichkeit rsrp auszulesen? da du ja einen homespot Tarif hast vermute ich das du das Gerät nur zuhause nutzt. Schonmal darüber nachgedacht nen huawei b528 oder sogar B818 zu kaufen? 
den B528 bekommt man ja in der Bucht für nen 50,- geschossen und hat externe antennenanschlüsse etc. 

 

gruß

markus 

Benutzerebene 3

@Tom_

kam nur zum ersten Teil. Die errechneten Zahlen sind.

171688

170756

171278

171277

103917

Bei watch wird links unten groß angezeigt mit wieviel Mbit/s gerade übertragen wird und darüber ist es in einem Verlauf angezeigt. 😉 Nur komisch, dass die Höchstwerte mit watch höher angezeigt werden als mit Speedtest. Denn ich bin immer von den Werten von Speedtest ausgegangen.

Generell habe ich den E5372 ca. 10 cm hinter der Fensterscheibe und ca. 20 cm über dem Fensterrahmen. Mit schrägem Blick auf den Sender 29Acc. In der Regel -02 aber auch mal -26 oder auch mal auf den 29ea8 und auch mal andere. Und das in ~20m Höhe. Also keine Schlucht, EG, etc.

Das hohe graue Gebäude ist der Sender, Blick schräg aus meinem Fenster. Ganz oben der E5372

 Laut WLAN to Go habe ich mit LTE oft nur 1-3 Empfangsbalken von 5. Mit 3g immer volle 5 Balken. 

Wenn der 29Acc-26 eingeloggt ist und ich den Speedtest starte, schaltet er um in -02 und außerhalb vom Fenster wird es nicht besser, es kommen noch mehr Sender zwischen denen er wandert. Kann man denn nicht manuell einen Sender fixieren (festlegen)?
Also der Empfang wird außen nicht besser, war ziemlich die ganze Zeit mit 29Acc-02 verbunden. innen hat er sich auch mit dem -26 verbunden, aber auch mal Kurz mit dem 29ea8. Beim Speedtest geht er von -26 direkt auf -02 über und ~1 Minute nachdem keine Daten mehr fließen wieder auf -26. 

Habe aber festgestellt, dass ich im -02 eben DL 5-6 Upload 10-12 hatte und jetzt nur noch DL 1-2  UL  4- 5  Und jetzt sogar auf 3g zurück
Da würde ich auf eine Überlastung tippen, oder? Werde demnächst mal die anderen Sender testen. 

 @Mars133 

Ohne Passwort kommt keine Verbindung zu Stande, sagte mit eine Fehlermeldung. Also habe ich beiden Einstellungen ein Passwort eingegeben.

Ich habe ein normalen Handyvertrag mit 30GB und mehreren Karten und den Huawei E5372, welches auch 2 TS-9 Antennenanschlüsse hat. Wobei ich aber wegen der in Sichtweite (~500m) und ohne Hindernisse nicht glaube, dass der Empfang noch besser werden kann. Komischerweise gibt es weiter vom Fenster weg in den Raum rein oder unter der Fensterbank, teilweise besseren Empfang. Nutze es überwiegend zu Hause, aber auch mal unterwegs. 
Wenn man watch nicht ordentlich schließt, er also nicht mehr auf dem Desktop und in der Taskleiste zu sehen ist, muss man ihn über den Task-Manager schließen. Will man ihn einfach erneut öffnen, meckert er, dass er schon einmal geöffnet ist. Gibt es da eine Lösung?

 

Benutzerebene 3

Hallo,

über lte Watch könntest du mal versuchen eine Frequenz zu loggen.

 

mit dem schließen des Fensters bleibt lte Watch im Hintergrund aktiv in der Windows Status leiste.

(die Programme unten rechts. Wo auch die Viren Programme usw drinne sind) kannst lte Watch einfach wieder darüber öffnen. 
 

Bei dir fehlen halt wichtige Daten in der lte Watch..

zu deinem SpeedTest. Die lte Watch zeigt dir immer den höchsten Ausschlag. Auch wenn dieser nur innerhalb einer ms war. Ein SpeedTest ist die Hochrechnung über eine gewisse Datenmenge. Würde deshalb den SpeedTest sofern du nur mit einem Gerät verbunden bist mehr Wertung schenken. 
 

gruß

mars 

Benutzerebene 3

Also ich habe jetzt was neues herausgefunden. Ich war heute mobil unterwegs und hatte im Auto direkt vor dem Sender Barbarossastr. locker DL ~15 und UL ~20. Ich stand quasi vor dem Sender. Rot ist der Sender blau der Parkplatz wo ich stand. 
 


Auch in verschiedenen Bereichen wo ich mal angehalten hatte, waren mit ähnlichen Werten. Zwar immer noch weit weg von 225, aber die erreicht man ja auch nie. DL 15 Mbit/s wär für mich schon Luxus. Vor der Haustür hatte ich immerhin DL 8-10 und UL 1-2 aber mit 3g. Ich habe mal den E5372 an einer Stange, knapp 1m aus dem Fenster gehalten, war aber auch nur 2-3 DL. Worauf ich am Anfang nicht gedacht hatte war ob es 3G oder 4G war und ob vor dem Sender auch volles Signal (5 Balken) war. 
 

@Mars133 

wie logge ich eine Frequenz?

hier 

 

Benutzerebene 7

Auch in verschiedenen Bereichen wo ich mal angehalten hatte, waren mit ähnlichen Werten. Zwar immer noch weit weg von 225, aber die erreicht man ja auch nie. DL 15 Mbit/s wär für mich schon Luxus.

@Stammkunde0815

hmmm, der Huawei E5372 ist ein LTE Cat 4 Gerät - sprich es kann maximal einen LTE Träger nutzen. Mehrere Frequenzträger bündeln, oder Technologien wie 256 QAM, 4x4 Mimo,… unterstützt der mobile Hotspot eben nicht.

 

Die Bedingungen wäre denke ich schon nicht schlecht für eine Antenne - damit würde dein Router allerdings auch nur ähnliche Werte erreichen, als die du direkt an der Station hattest.

 

Wie man das Frequenzband lockt wäre hier erklärt:

https://www.lte-anbieter.info/ltewatch/huawei.php

Soweit ich das richtig verstanden habe, solltest du dazu neben “Frequenzband” auf das “Pluszeichen” drücken.

Ich persönlich würde die empfehlen, mal auf “2100 MHz / Band 1” zu wechseln, und dann zu testen.

Deine Antwort