Frage

Bis zu 45% Packet Loss und 400er Ping in Online-Games mit dem o2-Homespot. Was tun?


Guten Abend,

Ich zocke sogut wie täglich am PC Online-Games und hatte damit mit dem alten Glasfaser-Internet was wir hatten auch nie Probleme über LAN. Als schlussendlich nun unser Vertrag ausgelaufen ist, haben wir nach neuen Möglichkeiten gesucht und haben seit über 3 Wochen jetzt den o2-Homespot zuhause. Diesen habe ich wie beim alten Internet mit dem LAN-Kabel an meinen PC verbunden und seitdem sehr starke Ping Probleme und dazu kommt halt noch der Packet Loss von bis zu 45%.

So ist Online-Gaming unmöglich doch dennoch wird auf der o2-Homespot Website damit geworben, dass es gut für Gaming und Streaming sei? Das ist bei mir nämlich nicht ansatzweise der Fall…

 

Es wäre nett wenn jemand mir hier aus dem Forum weiterhelfen könnte, sonst hängen wir 2 Jahre im Vertrag mit so schlechten Werten beim Gaming :(

Im Anhang sind noch meine Werte vom PC aus, falls die auch weiterhelfen können.

LG Jaymon

 

 

 


9 Antworten

Benutzerebene 1

und hatte damit mit dem alten Glasfaser-Internet was wir hatten auch nie Probleme über LAN. Als schlussendlich nun unser Vertrag ausgelaufen ist, haben wir nach neuen Möglichkeiten gesucht

warum hast du die glasfaser abgeschafft?

 

mobilinternet ist niemals auch nur annähernd ein ersatz für glasfaser.

was gut funzt ist der browser.

alles andere geht schlecht.

ist einfach nur aufgepropft.

 

deine werte sind so schlecht nicht. ping etwas hoch. zum widerruf ist es zu spät.

schalte mal wlan komplett ab.

 

Ich zocke sogut wie täglich am PC Online-Games

zocken geht halt nicht.

Benutzerebene 7

Hallo @Millie77,

 

vielen Dank für deine Nachricht.
Wie hast du den Ping und Paketloss ermittelt (über welches Tool)? 
Hast du den hohen Ping ausschließlich beim Spielen?
Möglicherweise ist der Homespot auch noch nicht perfekt ausgerichtet, bestimmt kann @Tom_ dir da weiterhelfen.

 

Edit o2 Antje: Ich sehe gerade, dass du hier auch bereits einen Post erstellt hast.
Lass uns ab jetzt am besten in diesem Beitag weitermachen, sonst wird es unübersichtlich.
Wie läuft die Verbindung über den TV derzeit?

 

Gruß
Antje
 

Benutzerebene 7

Ich denke nicht dass ich hier recht viel machen kann. :sweat:  Der Homespot ist momentan mit der Station in der “Usedomer Straße 32A, 13355 Berlin” verbunden, und zwar mit einer LTE2600er Zelle.

Hast du Sichtkontakt zu dieser Station, und hast du mal probiert, den Homespot an ein Fenster zu stellen? (am besten eines, welches in Richtung dieser Adresse zeigt)

 

Interessant wäre ein Speedtest, vielleicht magst du einen durchführen?

https://www.fast.com → nach Abschluss dann noch auf “weitere Informationen anzeigen” klicken, damit Upload und Ping angezeigt wird.

 

 

Für Onlinegaming könnte es vielleicht helfen eine öffentliche IP zu buchen. Diese kostet einmalige 49,99€, und kann dir ein Mod hier im Forum einrichten. Falls das nichts bringt, wäre es möglich diese auch zu widerrufen.

 

 

Guten Abend,

danke erstmal für alle Antworten, die Box steht am Fenster ca  300m vom Mast in der Usedomer Str.32A entfernt. Auf dem TV hatten wlr gestern wieder nur eine Uploadgeschwindigkeit von unter 200mbs, was absolut inakzeptabel ist. Jedes Mal die Unsicherheit, ob man einen Film oder Serie streamen kann, ich zahle momentan für Netflix & co ohne es nutzen zu können dank des O2 Spots. Wir wurden vom O2 Kundenberater einfach unzureichend und nicht gut beraten. Eine Falschaussage kam noch dazu, denn er sagte uns, die O2 Box könne man überall (!) mit hin nehmen und als Wifi nutzen und gab uns sogar als Beispiel seine Kumpels wenn sie im Jugendclub Musik streamen wollten. Wie ich dann später las, kann man den O2Spot nur an 2 vorher definierten Adressen nutzen. 

Am Montag werde ich mit meinen Kindern zum O2 Shop und dort vor Ort mit dem Vorgesetzten sprechen. 

Es macht traurig und verärgert, dass es alles so mies läuft und es wird sicher nicht besser werden, wenn wir demnächst umziehen in eine Wohnung mit 4 hintereinander liegenden Zimmern, wobei die hinteren 2 Zimmer keinen Flur haben, also ein Durchgangszimmer.

Einen schönen Abend noch, hier wie es aussieht wieder ohne einen Film o.a. und wenn es nicht wütend machen würde, wäre es echt zum Lachen. 

Millie77

 

So, ich wollte versuchen, mit meinen 2 Kleinen den TKKG Film gucken, den wir auf Amazon Prime ausgeliehen haben, und seit 10 min lädt der Film wieder alle 30-45 Sekunden und die Ansage auf dem TV, dass die Internetverbindung zu langsam sei für störungsfreies Streamen.... das ist doch zum Haare raufen 😑

Und dann springt das Bild noch auf eine grob pixelige Auflösung 🤯

Guten Abend, 

so viel zum entspannten TV Abend. 

Haben meine Kinder und ich uns echt nicht verdient :/

Wieso kommt das WLAN nicht beim TV an? Die Box stand schon an jedem Fenster der Wohnung und surfen auf dem Handy geht, aber Filme gucken geht nicht, da die Downloadgeschwindigkeit auf dem Fernseher unter 0.5mbs liegt, fürs Streamen braucht man ja wohl mind 5mbits. Any Ideas?!

 

Benutzerebene 7

Hallo @Millie77 ,

 

du hast vorher geschrieben, dass du auch deinen PC per Kabel angeschlossen hast.

Sind die Werte da ähnlich niedrig?

 

Ich frage um herauszufinden, wie viel durch die WLAN-Verbindung verloren geht.

UMTS ist die ältere Übertragungstechnologie.

Meine Hoffnung ist, dass du damit mehr Geschwindigkeit empfangen kannst (auch wenn LTE in unseren Karten nicht als überlastet angezeigt wird).

 

Umstellen kannst du dies im HomeSpot unter “Konnektivität / Netzwerk Einstellungen”, dort dann der erste Punkt “Bevorzugter Netzwerktyp”.

 

Tut mir leid, dass es nicht so klappt wie gewünscht!

Du hast auch erwähnt, dass du bald umziehen wirst.

Soll ich die Adresse mal durch unsere Netzkarten jagen um nach der Abdeckung zu schauen?

 

Viele Grüße,

Kurt

Hallo Kurt, 

der TV zeigt mit Wlan oder über LAN Kabel dasselbe an, zu langsames Internet. Die LTE Abdeckung hier sowie an der neuen Adresse sehr gut laut Online check. Heute ging es nun so weiter, dass der Echo ständig untrrbrochen wurde durch Verbindungsausfälle.

Alles in allem ist der Homespot für mich und meine Kinder absolut unbrauchbar und hält nicht was uns versprochen wurde.

Morgen wende ich mich nochmal direkt an den O2 Shop.

 

 

Benutzerebene 1

Haben Sie schon versucht, eine bessere Position für den Homespot zu finden? Der RSRP-Wert ist verbesserungswürdig. Ich kann aus persönliche Erfahrung sagen, dass der Homespot für PC-Gaming (50 ping bei mir, meistens kein Packet-Loss. Eventuell könnte eine externe Antenne helfen (eine 10 Euro Antenne hat mein RSRP-Wert um 10 dBm reduziert). 

Ich hoffe es funktioniert bald besser!

Deine Antwort