Gelöst

Sonderkündigung O2 DSL


  • Neuling
  • 3 Antworten
Guten Tag,

aufgrund eines Umzugs möchte ich eine Sonderkündigung an O2 senden. Laut O2 Hotline ist nämlich mein aktueller Tarif am neuen Wohnort nicht verfügbar, überhaupt nur 300 bis 1.000 kb, was nicht geschaltet wird/werden kann, laut Technikabteilung - daher könne/solle ich kündigen.

Mir wurde auch schon die Adresse genannt, an die ich die Sonderkündigung adressieren soll:

Telefonica Germany GmbH & Co. OHG

Überseering 33a

22297 Hamburg

Meine Frage ist nun, wo ich ein entsprechendes Formular finden kann bzw. ob die Kündigung einfach formlos erfolgen kann/soll.

Welche Informationen werden noch benötigt?

Ggf. kann mir auch jemand ein entsprechendes Formular zuschicken?

Besten Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

Lse

icon

Lösung von bs0 6 April 2018, 18:45

Zur Antwort springen

11 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Du musst den Umzug beantragen. Daraufhin bestätigt dir o2 schriftlich, welches Produkt an der neuen Adresse geschaltet werden kann und du kannst dann ggf. mit einer Frist von 3 Monaten kündigen.

Für solche Dinge gibt es keine Formulare. Einfach den Sachverhalt darlegen wie oben beschrieben und abwarten. Vorteilhaft, wenn man es, wie von bs0 beschrieben, über einen Umzugsauftrag gemacht hat.

Vielen Dank so weit. Es gibt also ein Formular?

Ich frage mich nur, warum ich erst den Umzug beantragen sollte. Mir wurde gesagt, dass an der neuen Adresse kein DSL verfügbar ist (1.000 kb sind rund 0,125 MB), ich kündigen solle - daher möchte ich jetzt kündigen. Dass ich ggf. noch meine Umzugsmeldung nachreichen muss (als Nachweis für meinen Umzug) und dann noch 3 Monate "Kündigungsfrist" weiterhin bezahle, mag ich noch verstehen, aber:

Wenn es ein Formular gibt, kann man dies nicht einfach kurzfristig an mich senden?

Warum sollte ich warten bis meine Umzugsanfrage bearbeitet wurde?

Ich benötige nämlich keine neue Hardware, möchte keinen erneuten Vertrag abschließen und möchte sicherlich auch keine Produktwechselgebühr entrichten, was mir beim Umzugsservice in Aussicht gestellt wird. Ich benötige auch keinen Technikertermin vor Ort. Danke, aber - nein.

Ich möchte lediglich eine Kündigung senden.

Also nochmals vielen Dank, sollte jemand ein entsprechendes Formular haben.

Ok, dann schreibe ich es ausführlich und "formlos" nieder und sende es an die genannte Adresse. Vielen Dank. ☺️

Wie bereits geschrieben gibt es dafür kein Formular.

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Die Modalitäten sind gesetzlich vorgeschrieben. Verstehen muss man das also nicht 😉 Es gibt kein Formular, also wenn du es ohne einen Umzugsantrag versuchen willst geht das nur mit einem formlosen Schreiben. Die drei Monate gelten ohnehin erst ab dem Datum des Umzugs, bzw. der Ummeldung.

Den Umzug habe ich beauftragt - was eigentlich keinen Sinn ergibt (insbesondere die Auswahlmöglichkeiten und die fehlende Möglichkeit eines Anhangs bzw. eines Kommentars) - daher geht das Kündigungsschreiben natürlich zusätzlich raus.

Mal sehen was wie und wann bearbeitet wird. Ich bedanke mich für die Hilfe und melde mich, wenn ich entweder einen neuen (schnellen) O2-Vertrag habe (war schließlich bisher sehr zufrieden) oder die Kündigung funktioniert hat und gebe Rückmeldung.

Doch das ergibt Sinn.

Umzug beauftragt -> O2 kann nicht liefern Vertrag wird mit einer Frist von 3 Monaten beendet

Kein Umzug beauftragt, stattdessen Kündigung eingereicht -> Vertrag wird zum ursprünglichen Vertragsende deaktiviert (das können etliche Monate mehr sein).

Gruß

Mein alter Account wurde deaktiviert (obwohl Kunden- und auch Auftragsnummer identisch sind), daher bin ich hier jetzt mittels neuer Rufnummer im neuen Account (vielen Dank an den freundlichen Mitarbeiter am Telefon, der mir die Zugangsdaten für den neuen Account geben konnte - für die etwa 30 Minuten Warteschleife kann er schließlich nichts).

Jetzt soll eine Telefon-Anschlussleitung für mich gemietet werden. Ich bin gespannt wann der Schaltungstermin stattfinden soll und was man mir für eine Leitung anbietet.

Aktuell befinde ich mich in Schritt 3: Auftragsbearbeitung

Wir werden Ihren Auftrag voraussichtlich aktivieren bis:

Mitte Mai 2018

Danach folgen die Schritte:

4.  Bereitstellung Ihres Anschlusses / Technische Geräte5.  Ihr Anschlusstermin
Ich werde hier weiterhin berichten - am liebsten natürlich nur Positives.

PS:

Der Link...

Umzug - Alles auf einen Blick

... funktioniert anscheinend nicht.

Es geht weiter: Ich bekam die Kündigungsbestätigung ( ? ) - per E-Mail ( ! ) - als Antwort auf meinen Brief:

Ich solle meine Ummeldebestätigung senden, dann würde man den Sachverhalt prüfen. Das könnte man auch jetzt schon - die neue Adresse ist bereits bekannt und mir wurde telefonisch bereits bestätigt, dass mir dort kein Internet geschaltet wird.

Der Umzug wurde wohl abgebrochen: In meinem "Mein O2" Profil ist hierzu kein Hinweis mehr zu finden - dort ist nun wieder meine alte Rufnummer hinterlegt, die neue Rufnummer ohne Hinweis wieder verschwunden. Eine schriftliche Mitteilung? Leider Fehlanzeige.

Dafür gibt´s einen neuen Service: Täglich um kurz nach 9 Uhr abends ist das Internet weg. Anruf bei der Störungshotline:

"Wir konnten Ihre Nummer xyz (korrekt wiedergegeben!) nicht finden, bitte wiederholen Sie diese."

Exakt in der Sekunde, in der dieser Satz fällt, ist die DSL-Verbindung wieder aktiv. Kein Zufall!

Morgen muss ich dort also anrufen, denn dass ich jetzt täglich meine Internetverbindung persönlich reaktivieren muss, das darf doch nicht sein.

Positive Nutzererfahrung oder wie auch immer man das nennen möchte, geht anders. War das letzte Jahr sehr zufrieden und hatte nie eine Störung - das wäre wohl auch so weitergelaufen, ich wäre auch gerne O2-Kunde geblieben. Dass man mir an der neuen Adresse offenbar kein Internet anbieten kann und ich daher mein Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehme (auch 3 Monate bezahle für eine nicht bezogene Leistung, sehe ich ein), dafür kann ich nichts.

Ich möchte nur einfach bis zum Auszug noch mein Internet nutzen und dann auch klare Verhältnisse geschafft haben, muss mich schließlich auch um einen neuen Anbieter kümmern, eine Freischaltung beantragen.

Vielen Dank.

 

 

Deine Antwort