Gelöst

Kündigungsfrist/Verlängerung DSL 2021/2022


  • Anonymous
  • 0 Antworten

Mit freudiger Überraschung habe ich festgestellt, dass o2 bei meinem DSL-Vertrag “my Home L” die Kündigungsfrist vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von drei auf einen Monat verkürzt hat.

Weil ich in den aktuellen AGB leider keine anderen Infos als die “automatische Verlängerung um 12 Monate” gefunden habe, stelle ich hier die Frage: Hat o2 geplant, auch bei laufenden Verträgen diese Verlängerung ebenso auf einen Monat zu verringern? Da ich gern bei o2 bleiben würde, könnte ich mir für einen längerfristig geplanten Umzug den Stress mit Wechsel zu easybell? und Rückkehr zu o2 ersparen. 
 

Edit by o2_Manuela: verschoben von o2 Mobilfunk: Vertrag & Tarife → o2 DSL: Vertrag & Tarife

icon

Lösung von Bollermann 2 December 2021, 11:02

Zur Antwort springen

17 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Hallo,

ja, aber die Mindestlaufzeit muss eingehalten werden. Wann war der Vertragsabschluss beim L?

LG

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Ja, auch laufende Verträge sind auf 1 Monat automatische Verlängerung und 1 Monats Kündigung zum Ende der Mindestvertraglaufzeit gestellt. 

 

 

Danke für die Infos!
Vertragsbeginn war 18.03.2020. Deswegen schaute ich jetzt mal rein und staunte etwas. 

Punkt “1 Monat Kündigungsfrist” habe ich nun online schwarz auf weiß, die im März stattfindende Verlängerung um … leider auch in den AGB nur sehr verschwommen. 
 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Du kannst zum 18.3.2022 kündigen. 🤷🏻‍♀️

Danke, danke. Das steht aber alles in “Mein o2” und vermutlich nochmals auf der nächsten Rechnung. Aber das war nicht die Frage.

Die kürzlich zugesendeten AGB-Änderungen und die AGB online lassen es offen, ob die kommende Verlängerung nun 12 oder 1 Monat sein wird. 
 

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

1 Monat. Es sei denn du verlängerst aktiv um 24 Monate.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Onkel Olaf  

 

Das habe ich dir doch beantwortet: 

 

"Ja, auch laufende Verträge sind auf 1 Monat automatische Verlängerung und 1 Monats Kündigung zum Ende der Mindestvertraglaufzeit gestellt." 

nochmal: 

Auch bestehende Verträge werden nur noch um 1 Monat automatisch verlängert. 

 

 

Aber das habe ich von jemandem, der/die betont “selbst nur Kundin und keine Mitarbeiterin von/bei o2!” zu sein. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Das hat aber Telefonica auch in einem Presseartikel geschrieben: Die verkürzte Fristen gelten für alle o2-Verträge, auch bestehende.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Man kann es sich auch kompliziert machen... Reicht DAS: 

https://www.verbraucherzentrale.de/aktuelle-meldungen/digitale-welt/wichtige-neue-kundenrechte-fuer-telefon-handy-und-internetvertraege-65879

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@bs0  scheinbar reichen unsere Antworten nicht und Selbstinfo gibt's wohl nicht. 

Zu dem Thema habe ich schon ausführliche Erläuterungen von Anwälten gelesen, die tatsächlich AGB lesen können. 

Danke. Bin dann raus. 

Benutzerebene 7

Hallo zusammen, 

ich finde es immer echt klasse, wie super hier in der Community gegenseitig geholfen und unterstützt wird.

Danke an Vilureef, bs0 und Bollermann:bouquet:

Ich gebe euch in euren Aussagen auf jeden Fall Recht, auch bestehende Verträge werden nur um 1 Monat automatisch verlängert.

Die Mindestvertragslaufzeit wird aber eingehalten.

Das ganze kann auch in unseren AGBs nachgelesen werden.

Hier ein Ausschnitt aus unseren AGBs der o2 my Home Verträge, wo man den Sachverhalt klar definiert nachlesen kann: 

https://static2.o9.de/resource/blob/59390/0910ca29049f9ecf7bf5949f91c254b0/agb-vertragskunden-festnetz-download-data.pdf

Liebe Grüße

Manuela

Benutzerebene 4

Hallo zusammen, 

ich finde es immer echt klasse, wie super hier in der Community gegenseitig geholfen und unterstützt wird.

Danke an Vilureef, bs0 und Bollermann:bouquet:

Ich gebe euch in euren Aussagen auf jeden Fall Recht, auch bestehende Verträge werden nur um 1 Monat automatisch verlängert.

Die Mindestvertragslaufzeit wird aber eingehalten.

Das ganze kann auch in unseren AGBs nachgelesen werden.

Hier ein Ausschnitt aus unseren AGBs der o2 my Home Verträge, wo man den Sachverhalt klar definiert nachlesen kann: 

https://static2.o9.de/resource/blob/59390/0910ca29049f9ecf7bf5949f91c254b0/agb-vertragskunden-festnetz-download-data.pdf

Liebe Grüße

Manuela


Man kann es auch anders/einfacher ausdrücken:

1.

Die Kündigungsfrist für alle neu abgeschlossenen und bestehenden Veträge bei o2 beträgt seit dem 1. Dezember 2021 nur noch einen Monat.

2.

Nach Ablauf ihrer Mindestvertragslaufzeit, werden alle automatischen Vertragsverlängerungen auf unbestimmte Zeit geschlossen, sind jedoch jederzeit mit Monatsfrist kündbar. Alle Verträge mit MVLZ werden damit praktisch nach Ablauf selbiger zu Flex-Verträgen mit “unendlicher” Laufzeit, die für den Endkunden aber genau so zu handhaben sind, wie die klassischen Flex-Produkte mit vorbestimmter, monatlicher Laufzeit.

Eigentlich ganz simpel. Auch für Nichtjuristen.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@hnikar 

*Als Ergänzung: 

 

Die Kündigungsfrist für alle neu abgeschlossenen und bestehenden Veträge bei o2 beträgt seit dem 1. Dezember 2021 nur noch einen Monat *zum Ende der Mindestvertragslaufzeit. 

 

 

Benutzerebene 7

Hallo @hnikar und @Bollermann , 

vielen Dank für eure zusätzlichen Erläuterungen!

Liebe Grüße

Manuela

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Hallo,

soweit die Theorie, in der Praxis ist o2 sogar kundenfreundlicher. Wenn man in der automatischen Verlängerung kündigt, wird die Kündigung zu in 1 Monat eingetragen. Sprich ich kündige heute am 21.12.21 ist gekündigt zum 21.1.22.

LG

Deine Antwort