Frage

Kündigung per Fax


Ich habe am 10.05.2020 eine außerordentliche Kündigung wegen Nichterfüllung des DSL-Vertrages an die angegebene Faxnummer gesendet. Bis heute kam keine Bestätigung oder Antwort. Wen muss man in dem Laden anblüllen, damit eine Reaktion kommt?


20 Antworten

Benutzerebene 7

Niemanden. Derzeit dauert die Bearbeitung gut 3 - 4 Wochen. Die Fachabteilung wird dir dann schreiben ob o2 der Kündigung zustimmt oder nicht.

Wer zahlt die Rechnung in der Zeit. Ich habe einen O2myhomeS mit10Mbit abgeschlossen. Die Leitung ist auf 360kbit begrenzt. Sie ist also technisch nicht in der Lage, die Geschwindigkeit zu liefern. Das sind dauerhaft 3% der maximalen Geschwindigkeit ohne Störung. Was gibt es bei der Kündigung abzulehnen. Das sollte sich O2 mal durchlesen.

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Unternehmen_Institutionen/Breitband/Breitbandgeschwindigkeiten/Breitbandgeschwindigkeiten-node.html

 

Moin,

das ist immer eine Einzelfallentscheidung und diese dauern, wenn du also keine angemessene Frist zur Behebung gesetzt hast, wirst du dich gedulden müssen. Anschreien kannst du natürlich jeden, der dir über den Weg läuft, aber helfen wird dir das auch nicht.

 

 

Welche Frist soll ich setzen. Die Leitung der Telekom gibt nicht mehr her. Da bei mir ein Glasfaserkabel von Deutsche Glasfaser liegt, dürfen die derzeit auch nicht ausbauen. Deshalb wird es keine Behebung in absehbarer Zeit geben. Nach meinen Erfahrungen mit Unitymedia wollte eigentlich ich eigentlich nicht zu Deutsche Glasfaser mit der gleichen Monopolstellung wechseln.

Noch eine Anmerkung. 1&1 hat mich nach Prüfung der Leitung angerufen und mir mitgeteilt, dass sie die Geschwindigkeit über die Leitung nicht bereitstellen können und deshalb den Vertrag storniert.

Das nenne ich Service.

Benutzerebene 7
Abzeichen

Widerrufsrecht nutzen.

 

Die Frist war schon abgelaufen, bis ich es bemerkt hatte. Wegen Umbaumaßnahmen wohne ich noch nicht in dem Haus. Ich brauche den Anschluss derzeit um zu recherchieren und Sachen zu bestellen. Bei der Geschwindigkeit geht das leider nicht.

Benutzerebene 7
Abzeichen

@Bald_Exkunde Hast Du wirklich keinen Flex Vertrag abgeschlossen? Wenn Du eine Fritzbox einsetzt, wäre ich an den Leitungswerten interessiert.

Danke.

O2 My Home S besagt max. 10Mbit min. 300kbit. Von Flex steht da nichts.

Hier die Daten der Breidbandmessung der Bundesnetzagentur.

Die Daten der Fritzbox kann ich erst laden, wenn ich im Haus bin.

Benutzerebene 7
Abzeichen

@Bald_Exkunde Ja die Werte sind bescheiden. Bin aber auf die Leitungswerte/Sync Werte (Internet/DSL Informationen/DSL) der Fritzbox gespannt.

Laut Produktdatenblatt werden die Werte nicht erreicht.
 

 

Bescheiden ist stark untertrieben. 300kbit kriegt man mit einer Kanalbündelung bei 2 reinen ISDN Leitungen hin. Seit wann darf man das DSL schimpfen?

Benutzerebene 7

300Kbit hat man nicht mit zwei ISDN-Leitungen hingekriegt, aber das ist hier nicht wirklich von Belang.

Poste bitte die Leitungswerte der Fritzbox sobald du dran kommst. Ich denke nicht, dass die Leitung eine Kapazität von nur 300Kbit hat, sondern eher, dass irgendwo eine Störung vorliegt, denn sonst hätte man auch bei o2 den Anschluss nicht geschaltet. Hattest du denn überhaupt schon Kontakt mit o2 aufgenommen um eine Lösung für das Problem zu besprechen?

Wenn die Leitung wirklich nur 300KBit/s kann, dann wundere ich mich, dass die Telekom den Auftrag aufgeführt hat, aber ich frage mich auch warum du einen Laufzeitvertrag abschließt wenn du aufgrund der Stornierung beim anderen Anbieter weißt, dass die Telekom-Leitung nichts mehr hergibt. Das Problem ist nämlich, dass o2 sagen könnte, du hast diese Werte dadurch akzeptiert, dass du nicht fristgerecht widerrufen hast. Unwahrscheinlich, aber man weiß nie. 

Ich habe diese Werte nicht akzeptiert, da sie mir bei Vertragsabschluss nicht mitgeteilt wurden.

Laut Verfügbarkeitsprüfung ist 10Mbit verfügbar und o2 hat den Vertrag über diesen Tarif akzeptiert. Bei Vertragsabschluss ist nicht ersichtlich, welche Leitung genutzt wird und welche Verträge mit dem Inhaber der Leitung bestehen. Bei einem Telefonat mit der O2 Hotline wurde mir seitens der Hotline gesagt, dass die Leitung auf 360kbit begrenzt ist und deshalb nicht mehr möglich ist.

Woher soll ich wissen, was O2 bei der Telekom beauftragt hat. Laut Tarifbedingungen wären 300kbit Minimum zulässig. Aber nicht dauerhaft und die Leitung kann nicht mehr. Es ist also keine kurzzeitige Störung.

1&1 hat vorher bei der Telekom angefragt, O2 hat einen Techniker geschickt und die Leitung freigeschaltet.

Mein Vertrag beinhaltet 10Mbit und den kann O2 nicht mal zu 10% erfüllen.

Warum habe ich nicht auf die Alarmglocken gehört. Ich kenne Telefonica schon als der Laden noch Compañía Telefónica Nacional de España hieß und die Rechnung in Peseta bezahlt wurde. Der Service war damals schon unterirdisch und hat sich seit der Zeit verschlechtert. Es ist eine Frechheit, wie hier mit Kunden umgegangen wird.

So mal als Bettlektüre.

https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Downloads/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Unternehmen_Institutionen/Breitband/Breitbandgeschwindigkeiten/Mitteilung_Konkretisierung.pdf?__blob=publicationFile&v=3

Bei mir sind 365,24 Tage im Jahr maximal 3% der Maximalgeschwindigkeit technisch möglich.

Benutzerebene 7

o2 hat sicherlich keinen Techniker geschickt, diese sind von der Telekom! Und wenn die Leitung von der Telekom ist, wieso sollte es bei o2 anders sein als bei 1und1? Das ergibt alles wenig Sinn. 

Wenn o2 schon mal bestätigt hat, dass die Leitung nicht mehr kann, dann ist die Frage warum das so ist. Warten wir also trotzdem noch auf die Leistungswerte der Fritzbox. Die vorzeitige Kündigung dürfte kein Problem sein, wenn wirklich nur 300KBit/s technisch realisierbar sind, und du nicht beim Vertragsschluss darüber informiert wurdest.

Benutzerebene 7
Abzeichen

@bs0 ich würde mich über 300 mbits freuen 😅

 

Hallo @Bald_Exkunde,

 

ich hatte dir ja bereits hier geschrieben, deine Sonderkündigung ist jetzt bestätigt worden. Der Vertrag wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt (08.06.2020) deaktiviert.

 

Leider hatten dir Mitarbeiter bereits eine Ablehnung der Sonderkündigung per Brief rausgeschickt, da sie die Sachlage wohl nicht richtig eingeschätzt haben. Ich befürchte, dass dieser Brief dich zuerst erreicht. Du solltest dann zeitgleich oder einen Tag später aber die korrekte Bestätigung der Kündigung ebenfalls per Post erhalten.

 

Die bereits berechneten Gebühren für den Anschluss habe ich gutgeschrieben und eine Rückzahlung auf dein Konto veranlasst. Da hier leider weiterhin noch eine Berechnung stattfindet, wird es eine weitere Rechnung geben. Da ich die Höhe nicht exakt berechnen kann, bitte ich dich dann noch einmal hier zu schreiben, wenn du sie erhalten hast. Wir kümmern uns dann selbstverständlich um eine weitere Gutschrift.

 

Für die Umstände und die Verzögerung möchte ich mich ausdrücklich entschuldigen.

 

Viele Grüße

Giulia

@o2_Giulia

Danke für die Antwort. Die Entschuldigung ist angenommen, obwohl sie nicht nötig war. Die deutschen Netzunternehmen sind an der Lage aber auch selber schuld. Warum tretet ihr der Regierung nicht mal so kräftig in den Hintern, dass sie die nächsten 5 Jahre im Stehen schlafen muss. Da wird aktive Beihilfe zur Monopolbildung betrieben. Da vor dem Haus ein Glasfaserkabel liegt, darf ein anderes Unternehmen keins daneben legen. Warum muss die Telekom ihre Leitungen vermieten und Unitymedia, Kabel Deutschland und ander nicht? Warum gibt innerhalb des deutschen Mobilfunknetzen kein Roaming mehr? Zu Zeiten von nur D1 und D2 gab es das mal. Nur das C-Netz war aus technischen Gründen ausgenommen.

Ich melde mich wegen der Rechnung.

@Denner 

Die 300Mbit bekomme ich jetzt. Mehr geht auch, brauche ich aber nicht. Die 300 sind schon zu viel, aber in dem Tarif ist der Upload höher und den brauche ich für VPN, wenn in China, der Türkei oder anderen tollen Demokratien das Netz wieder mal eingeschränkt wird.
 

​Ich muss es anhängen, da eine Nachricht nur 30000 Zeichen lang sein darf.

 @BSo

Zum Schluss noch die Daten der Fritzbox von heute. Eine simple PDF runterladen habe ich auch diesmal aufgeben. Im Übrigen kann ISDN max. 160kbit pro Leitung.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen

Nee, bs0 hat es nachträglich von mbits auf kBits geändert.


 

Hay hay @Bald_Exkunde,

 

freut mich, dass dir @o2_Giulia weiterhelfen konnte. Schade, dass aus deiner Leitung nicht mehr herauszuholen ist :disappointed_relieved: Vielleicht dürfen wir dich aber ja trotzdem bald wieder bei uns begrüßen :grin:

 

Liebe Grüße

Larissa

PS: Schau dich gerne mal bei uns um, zum Beispiel in unserem Digitalen Wohnzimmer. Dort gibt´s jede Menge Tipps & Tricks, Film & Serienempfehlungen und auch unseren Wochenrückblick =)

 

@o2_Larissa 

Das mit der Begrüßung hängt von der Geschwindigkeit der Leitung ab. Ihr könnt ja eine neue Leitung legen oder die Glasfaserleitung bei Deutsche Glasfaser mieten und mir dann ein Angebot machen. MitTelekom

Deine Antwort