Gelöst

Einzug Elternhaus


Sehr geehrte Damen und Herren, 

ich habe am 20.07.2021 einen DSL-Vertrag für meine erste eigene Wohnung abgeschlossen. Jetzt ist es so, dass ich nun doch nicht ausziehen werde und zurück zu meinen Eltern ziehe. 

Die Widerrufsfrist ist bereits abgelaufen. Da meine Eltern einen bereits bestehenden DSL-Vertrag bei einem anderen Anbieter haben, habe ich keine Möglichkeit, den Router/Anschluss mit zu übernehmen. 

Welche Möglichkeit gibt es, aus dem Vertrag rauszukommen? Gibt es die Möglichkeit, eine Abschlagsvereinbarung zu zahlen? 

Da noch kein Nachmieter feststeht, kann ich diesen nun auch nicht fragen, ob er den Vertrag übernimmt. 

Liebe Grüße,

Laura

 

icon

Lösung von o2_Giulia 31 August 2021, 15:37

Zur Antwort springen

5 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren, 

ich habe am 20.07.2021 einen DSL-Vertrag für meine erste eigene Wohnung abgeschlossen. Jetzt ist es so, dass ich nun doch nicht ausziehen werde und zurück zu meinen Eltern ziehe. 

Die Widerrufsfrist ist bereits abgelaufen. Da meine Eltern einen bereits bestehenden DSL-Vertrag bei einem anderen Anbieter haben, habe ich keine Möglichkeit, den Router/Anschluss mit zu übernehmen. 

Welche Möglichkeit gibt es, aus dem Vertrag rauszukommen? Gibt es die Möglichkeit, eine Abschlagsvereinbarung zu zahlen? 

Da noch kein Nachmieter feststeht, kann ich diesen nun auch nicht fragen, ob er den Vertrag übernimmt. 

Liebe Grüße,

Laura

 

 

Bitte beantrage den Umzug zur neuen Adresse. Sofern o2 dort nicht schalten kann (es gehen aus zwei Anschlüsse), wird der Vertrag mit einer Frist von 3 Monaten gekündigt. 

Benutzerebene 7
Abzeichen

Die Widerrufsfrist ist bereits abgelaufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab Vertragsabschluss. Zum Thema Vertragsabschluss sagen die AGB:

Vertragsschluss
Soweit nicht abweichend vereinbart, kommt der Vertrag durch Unterschrift beider Vertragspartner oder mit Zugang einer Auftragsbestätigung von Telefónica Germany beim Kunden, spätestens aber mit Bereitstellung der beauftragten Leistung zustande.

 

Daher würde ich empfehlen, noch einmal genau zu prüfen, ob die 14 Tage wirklich schon herum sind oder es ggf. auch auf Verdacht noch mit einem Widerruf zu probieren. Die Auftragsbestätigung ist nicht mit der Eingangsbestätigung zu verwechseln (die bekommt man sofort nach der Bestellung).

Und noch ein Tipp für die Zukunft: Alle o2 DSL Tarife werden auch als “Flex”-Variante ohne Mindestvertragslaufzeit mit nur 4 Wochen Kündigungsfrist zum Monatsende angeboten. Gerade für junge Menschen ist das m.E. unbedingt zu empfehlen. 

Hallo @Laura Elisa,

herzlich willkommen in unserer o2 Community :relaxed:

Das ist wirklich eine blöde Situation, ich kann gut verstehen, dass du schnell nach einer Lösung suchst.

Ich habe mir deinen Fall gerne einmal angeschaut, unsere Kündigungsabteilung hat dein Schreiben bereits erhalten und wird dich in Kürze informieren.

Bitte lass uns wissen, falls hier noch Unterstützung benötigt wird.

Viele Grüße

Giulia

Hallo Guilia, 

vielen Dank für die Information. 
Derzeit warte ich noch auf ein Antwortschreiben. 
Bei Bedarf würde ich mich nochmal melden. 
 

Vielen lieben Dank für die Hilfe. 
 

Mit freundlichen Grüßen,

Laura

Benutzerebene 7

Hi @Laura Elisa 

Hast du hierzu 

Derzeit warte ich noch auf ein Antwortschreiben.

 

schon ein Update für uns? Gibt es dazu schon Neuigkeiten?

Oder konntest du alles soweit klären? 

VG Matze 

Deine Antwort