F.A.Q.

[COMMUNITY-WIKI] Mobilfunkvertrag widerrufen oder stornieren

[COMMUNITY-WIKI] Mobilfunkvertrag widerrufen oder stornieren
Benutzerebene 7

Schließt man einen neuen Mobilfunkvertrag ab, entscheidet sich aber kurz darauf doch dafür, den Vertrag zu stornieren bzw. zu widerrufen, gelten unterschiedliche Regeln, je nachdem, auf welche Art der Vertrag abgeschlossen wurde. Wir zeigen hier, welche Möglichkeiten es für den Widerruf oder die Stornierung eines Mobilfunkvertrags gibt.


Widerruf eines online, per Telefon oder postalisch abgeschlossenen Vertrags


Als Kunde hat man das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen einen Mobilfunkvertrag zu widerrufen. Dies gilt allerdings nur für Mobilfunkverträge, die dem Fernabsatzgesetz (FernAbsG) unterliegen. Dies sind Verträge, die ausschließlich per Fernkommunikation abgeschlossen wurden, also per Telefon, Telefax, Brief oder über das Internet. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage und beginnt mit Erhalt der Ware und der erforderlichen Dokumente/Widerrufsbelehrung – je nachdem, was zuletzt erfolgt.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, müsst ihr den Mobilfunkanbieter mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder eine E-Mail) über euren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Als Vorlage könnt ihr das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Nachfolgend die Kontaktwege für den schriftlichen Widerruf eines Mobilfunkvertrags an o2:

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Kundenbetreuung
90345 Nürnberg

Telefonnummer für Postpaid Kunden: 0176 888 55 222
Telefonnummer für Prepaid Kunden: 0176 888 55 282
Telefaxnummer: 01805-571766 (0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk max. 0,42 €/Min. Preise inkl. MwSt.)

E-Mail:widerruf@cc.o2online.de

Weitere Informationen und das Rücksendeetikett findet ihr hier.

Für den Widerruf eines DSL-Vertrags gelten andere Kontaktdaten.

Folgen des Widerrufs

Wird ein Vertrag widerrufen, so erstattet o2 alle Zahlungen, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass eine andere Art der Lieferung als die von o2 angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt wurde), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurück, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags eingegangen ist.

Wichtig ist hierbei: Die Rückzahlung kann solange verweigert werden, bis die Ware zurückgesandt wurde, bzw. ein Nachweis erbracht wurde, dass die Ware zurückgesandt wurde.

Widerruf eines im Shop abgeschlossenen Vertrags


Ein o2 Mobilfunkvertrag, der persönlich in einem lokalen Shop abgeschlossen wurde, unterliegt nicht dem oben genannten Widerrufsrecht. Daher hat man als Kunde keine gesetzlichen Widerrufsrechte. Eine Stornierung, bzw. ein Widerruf eines bereits unterschriebenen Vertrags, ist in diesem Fall nur ausnahmsweise möglich. Hierzu bedarf es einer sorgfältigen Prüfung durch den jeweiligen Shop, der aus Kulanz entscheiden kann, dem Stornierungswunsch zu entsprechen.

Für Serviceanfragen zum Thema erstellt bitte einen eigenen Beitrag im Forum Mobilfunkvertrag & Tarife.

Das Thema ist für neue Antworten geschlossen.