o2 Blog

Mehr LTE auf der Wies’n

  • 20 September 2019
  • 0 Antworten
  • 118 Aufrufe
Mehr LTE auf der Wies’n
Benutzerebene 7

O´zapft is!” - ab dem 21. September geht es in München wieder los. Auf dem größten Volksfest der Welt tummeln sich unzählige Dirndl- und Lederhosenträger. Das sind bis zu sieben Millionen Besucher, die ihre Erlebnisse gerne mit der Außenwelt teilen möchten. Eine Instagram-Story hochladen, ein Foto auf Snapchat  posten oder schnell den Standort über WhatsApp verschicken – im vergangenen Jahr wurden allein im o2-Netz mehr als 60 Terabyte übertragen. Telefonie trat in den vergangenen Jahren in den Hintergrund. Daher stellt o2 in diesem Jahr weniger GSM dafür aber mehr LTE zur Verfügung.

 

Mobilfunkstationen an den verschiedensten Orten 

Mit 98 Mobilfunkanlagen an 18 Standorten ist o2 in diesem Jahr auf dem Oktoberfest vertreten. Dabei wurde auf die vergangenen Jahre reagiert und Lücken geschlossen. Die Stationen befinden sich über das 42 Hektar große Areal der Theresienwiese verteilt und sind dabei auch an ungewöhnlichen Orten zu finden. Kennt ihr die Schweinestatue beim Armbrustschützen? Dahinter versteckt sich ebenfalls eine Station. Habt ihr sie bei eurem Besuch entdeckt? :boar:

 

Mittlere Großstadt auf der Wiesn

Täglich rechnen die Wiesn-Betreiber mit rund 400.000 Besuchern. Bilder von der neuen Flechtfrisur, Videos vom Weißwurstwettessen oder ein Gruß in die Heimat – das alles könnt ihr ganz einfach von der Bierbank aus verschicken. Egal ob ihr euch im Schottenhamel, im Löwenbräu, in der Käfer Wiesen-Schänke oder einem der anderen sieben großen Festzelte aufhaltet: alle sind mit einer eigenen Station ausgestattet. So könnte insgesamt eine mittlere deutsche Großstadt versorgt werden.

 

Seid ihr in diesem Jahr auf der Wiesn dabei? Was verbindet ihr mit dem Oktoberfest? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.:blue_heart:

 

Photo by Manuel Joseph on Pexels

 

 


0 Antworten

Keine Antworten

Deine Antwort