Frage

Nach Abschaltung von 3G ist LTE 4G selten verfügbar obwohl volle Netzabdeckung. Meistens geht es auf 2G zurück. Warum?

  • 2 December 2021
  • 1 Antwort
  • 32 Aufrufe

Hallo Sorgengemeinde von O2. Ich habe hier im Raum 35216 Biedenkopf volle Netzabdeckung mit LTE 4G lt. der Abdeckungskarte von O2. Ich habe auch einen 4G Sender fast vor der Tür. Aber und jetzt kommst, mein Gerät Huawei P30 Lite schaltet meistens in den Edge Mode 2G. Warum auch immer ist dann natürlich fast bis keine Funktion (Whatsapp, E-Mail, o.ä.) nutzbar. Neustart des Gerätes lässt dann für geraume unbestimmte Zeit wieder LTE 4G zu. Dann schaltet sich wieder das 2G ein. Mein Gerät steht auf automatische Netzauswahl 4G/3G/2G automatisch. ich kann in dem Menü die 2G nicht wegeditieren. Ich habe auch fast täglich mal eine Netzstörung bei O2 gemeldet in der Hoffnung das sich dort Jemand dem Thema annimmt. Aber statt dessen bekomme ich automatisierte Meldungen, das der Fehler nicht lokalisierbar, behebbar ist. Das betrifft übrigens alle 4 Mobilfunkverträge von mir bei O2. Muss dann wohl doch mal kündigen und beim Wettbewerb nach einem Flottenvertrag fragen. Bin seit 1989 (Viag Interkom) Kunde bei O2 und bisher ja auch zufrieden gewesen mit 3G. Aber 2G geht leider nicht bei den heutigen technischen Anforderungen. Beste hoffnungsvolle Grüße, Tom


1 Antwort

Benutzerebene 7

Hallo @scrambled-294681 ,

 

laut unseren Karten ist dort leider auch nur eine Station vorhanden, welche den ganzen Ort versorgt. Für die letzten Tage zeigt unsere Übersicht eine recht hohe Belastung. Dass das Telefon dann auf 2G wechselt, kann damit auf jeden Fall zu tun haben.

Deine Störungsmeldungen werden auf jeden Fall helfen. Diese werden auch nach einer automatisierten Bearbeitung in zukünftige Planung einfließen. Was Erweiterungen oder einen Ausbau in dieser Gegend angeht, manchmal das einzige Mittel gegen Belastungen wenn die Station technisch in Ordnung ist, dazu können wir leider nichts sagen, da wir darauf keinen Einblick haben.

Bei einem P30 würde ich schätzen, dass du den Netzmodus auf “Nur 4G” einstellen könntest. Dies würde zwar den Wechsel auf GSM vermeiden, würde dich bei einer schlechten LTE-Qualität telefonisch vielleicht unerreichbar machen, deswegen würde ich nicht unbedingt dazu raten.

Wie ich sehe, konnte vor wenigen Tagen eine Störungsmeldung laut Technik behoben werden. Klappt der Internetzugang über 4G nun wieder ein wenig besser?

Viele Grüße,
Kurt

Deine Antwort