Gelöst

zu Hohe Kosten - Widerspruch Vertragsverlängerung



Kompletten Beitrag anzeigen

38 Antworten

Also hat deiner Meinung nach jeder viel Geld der eine Vertragsverlängerung durch seinen Provider durchführt? Wer hat das schon, man freut sich doch schon monatelang vorher auf seine Verlängerung um ein neues Smartphone zu bekommen. Da macht es doch keinen Unterschied ob das Handy günstiger ist oder nicht, es ging um eine Verlängerung und um 15€ mehr im Monat, nicht um 32,50€ das ist fast das Doppelte, sowie wenn man einen 2. Vertrag mit draufschlägt. Hätte man das am Telefon bei der Aquise erwähnt, meinst du wirklich das ich so Verantwortungslos gewesen wäre da einzuwilligen???? Aber davon war nicht einmal die Rede, dass es sich um einen Kauf handelt.

Immernoch, es war nie die Option von einem Kauf oder Ratenzahlung des Geräts. 10€ kann ich verstehen, aber 32,50€??? Leute ich bitte euch. Nicht den Fehler bei anderen suchen, auch mal eigene eingestehen. Wo werden den die Protokolle von den Anrufen gesichert? Wo sind die Gesprächsaufnahmen von der Unterhaltung? Muss doch alles zufinden sein in dem Kundencenter-Programm.

Benutzerebene 7
5 Euro hat sie ja eingerichtet dann seid ihr ja im ersten Jahr bei 52,49 nur halt im zweiten ist es halt dann bei 57,49.

Erst einmal danke ich euch für eure kompetente Hilfe und auch dank an o²_carina.

Ich wäre für eine Lösung äusserst dankbar. 😀

Benutzerebene 7
Ich bin auch nur Kunde.Und jetzt nachdem was du geschrieben hast rückt das ja alles in ein anderes Licht.Deshalb bring das Streiten ja nichts.

Benutzerebene 7
Sorry bringt hab das t vergessen.

Sehr geehrte 02_carina,

ich weiss jetzt leider nicht genau wieviel mein Vater nun zahlen soll? Könnten Sie mir das vielleicht noch einmal genau mitteilen, wie der aktuelle Stand der Dinge ist? Ich werde leider nicht so schlau daraus und bitte kann man die Zahlung der Rechnung anstatt am 15. eines Monats zum 1. des Monats abändern?

Vielen Dank

Liebe Grüße

Benutzerebene 7
Du kannst es ändern lassen auf den 1. aber das kostet wieder.

Nun alles ist besser als Mahnungsgebühren zu zahlen 😀

https://

So Leute,

aktuell wurden wieder 72,50 abgezogen. Ich dachte es beläuft sich auf ca. 51€? Es werden 32,50€ zusätzlich zum Vetrag abgezogen. Da haben wir einmal die monatlichen Grundgebühren in Höhe von 41,00€ und dann noch die Ratenzahlung in Höhe von 32,50€.

Leute mal im Ernst, wie kann man sowas nur durchziehen? Der Berater hat ausdrücklich gesagt das die Kosten im Monat nicht 60€ überschreiten. Ich denke wir müssen das leider gerichtlich klären und wir verlangen die Telefonaufzeichnung oder das Protokoll. Hier riecht es ganz stark nach Betrug. Hätten wir gewusst das es eine Ratenzahlung in dieser Höhe ist hätten wir den Vetrag niemals eingewilligt oder stattgegeben.

Wir fühlt sich nun zuständig dafür? Warum bekommt man keinen Kundenberater ans Telefon? Hier ging es um eine Vetragsverlängerung zu ganz anderen Konditionen.

Ich erbitte eine Antwort bevor rechtlichte Schritte eingeleitet werden. Ich möchte gebrauch von einer Sonderkündigung wegen Betrugs oder nicht einhaltung des ursprünglich vereinbarten Vetrags geltend machen. Bitte um dringende Antwort.

Vielen Dank

Benutzerebene 7
Carina hat dir ja folgende Konditionen bestätigt:



Das heißt die Mobilfunkrechnung sollte sich, wenn nichts anderes anfällt auf 24,99€ belaufen (wenn die Rate für das Handy 32,50€ beträgt).

(bzw. knapp darüber, da Carina die 5€ Rabatt am 02.11. eingerichtet hat)

Was stimmt denn nicht an der aktuellen Mobilfunkrechnung?

Benutzerebene 7
Hallo arefissa.

 

Dein Vertrag ist nun richtig eingerichtet und wird auch korrekt abgerechnet.

Allerdings ist das Handy aus dem Alttarif deinen Vaters noch nicht bezahlt.

Bis Februar 2017 kommt deshalb noch ein Handyaufpreis von 12 EUR/Monat hinzu.

Deswegen haben wir für den Mobilfunkvertrag 41,99 EUR und für das Samsung 32,50 EUR abgebucht.

Es tut mir leid, wenn es im damaligen Gespräch mit der Hotline zu einem Missverständnis gekommen sein sollte.

Aus Kulanz möchte ich dir gerne entgegenkommen und haben den Vertrag deines Vaters ab morgen für einen Monat von der Grundgebühr befreit.

 

Gruß

Antje

Deine Antwort