Frage

Vertragsverlängerung nach 10 Jahren O2


Ich könnte nach 10 Jahren O2 (bzw.deren Vorgängern) meinen Vertrag wiederum um 2 Jahre verlängern.Aber leider musste ich feststellen das mir seitens telefonica O2 KEINERLEI Vergünstigung dafür gewährt wird.Auf telefonische Anfrage beim Kundenservice ob Sie mir einen Grund nennen könnten warum ich den Vertrag verlängern sollte bekam ich die lapidare Antwort wegen des Tarifs (z.Zt. O2 Genion mit Handy),Beim Handypreis wäre nichts zumachen da dort die Margen inzwischen zu gering wären.
Nach Recherchen im Internet musste ich feststellen das die Mitbewerber günstigere Konditionen anbieten und selbst auf dem freien Markt mein Wunschhandy 100 Euro billiger zu bekommen ist als bei Telefonica O2.
Daher habe ich meinen Vertrag nach 10 Jahren gekündigt.
Und wenn ich die Artikel in der Fachpresse lese muss ich feststellen das Telefonica O2 wohl mehr Wert auf Geschäftskunden legt.
Hat Jemand gleiche Erfahrung wie ich gemacht ?

Das Thema ist für neue Antworten geschlossen.

42 Antworten

Guten Morgen,

ich habe "damals" auch keinen "guten" Preis bei einer angedachten VVL meines Genion erhalten, konnte aber in den "Genion ohne Handy" mit null GG. wechseln.

Welches Mobiltelefon ist denn das Objekt des Wunsches, und welchen Tarif bietet Dir der Mitbewerber an?

Zum Teil ist "MyHandy" i.v.M. o2o oder einer prePaid-Karte doch rechnerisch günstiger. Oder benötigst Du zwangsweise eine HomeZone?

Gruesse K.
In Genion ohne Handy kann ich auch wechseln.Macht das Gerät aber nochmals um 20 Euro teurer(HTC Desire).Und Homezone brauch ich nicht zwangsweise,ist aber als Single eine schöne Sache da ich kein Festnetzanschluss brauche.
Es kommt auch immer drauf an wie der Kd zu o2 steht.

Dazu stehen Faktoren wie z.B:

- Rechnung gezahlt? Pünktlich, gab es Rücklastschriften?
- Wie hoch sind die Rechnungen
- Wie oft hat sich der Kd gemeldet, negativ / positiv
- regelmäßige Vetragsverlängerung

Wenn einer immer nur seine Grundgebühr zahlt kann kein Preisnachlass von 180€ beim Handy erwarten,sorry, aber rechnet mal gegen 😉
@ Basty

Rechnungen immer pünktlich bezahlt,keine Rückbelastungen und von 180 Euro hat auch keiner gesprochen.
ABER KEINERLEI VERGÜNSTIGUNG NACH 10 JAHREN O2 D.H. MAN WIRD WIE EIN NEUKUNDE BEHANDELT.
Aber ist sowieso egal da wie gesagt die Kündigung am letzten Samstag per Einschreiben rausgegangen ist.
Bei anderen Anbietern bekommst du nach 10 Jahre auch keinen extra Bonus. Kenne genug Leute die bei D1 wie auch D2 nach vielen Jahren gekündigt haben und auch nur kleinigkeiten Angeboten bekamen. Also nichts wo man sagen würde super ich bleibe. Das mag ja bei dem einen oder anderen mal anders sein aber kaum die Regel.

Zudem möchte o2 ja sowieso weg vom subventionierten Handy und bietet deshalb My Handy an. Was aber mit Sicherheit auch nicht der günstigste weg ist an ein Handy zu kommen.
Kann es sein das Dexter von O2 bezahlt wird,soviele Beiträge in der kurzen Zeit und immer wird O2 in Schutz genommen,ein Schelm der böses dabei denkt.
In Schutz nehmen? Ist nun mal so das es bei o2 nicht anders ist wie bei den anderen Anbietern. Sind nur fakten. Nun das man in kurzer Zeit viele Beiträge schreiben kann liegt daran das es heut zu Tage mobiles Internet gibt. Und ob du es glaubst oder nicht, ich bin beruflich bedingt den ganzen Tag online & das nicht über o2. 😉 Und wenn du mal im Forum schauen würdest würde dir sicher auffallen das ich auch genug negativ erfahrungen poste. Vor allem nutze ich o2 nur nebenbei. Für eine Nutzung unterwegs find ich es derzeit noch ungeeignet. Einfach zu schlechte Netzabdeckung. Da lobe ich mir doch mein Vodafone. Und nein von denen werde ich auch nicht bezahlt. ☺
Benutzerebene 7
Kann es sein das Dexter von O2 bezahlt wird,soviele Beiträge in der kurzen Zeit und immer wird O2 in Schutz genommen,ein Schelm der böses dabei denkt.

Nur weil dir die Antworten nicht gefallen musst du doch jetzt nicht anderen Benutzern irgendwas unterstellen!
Das geht schon Richtung unterste Schublade!
@stefanniehaus

Das ist nun mal so wenn man Frust auf o2 hat und in allem eine Verschwörung sieht. Aber ich nehm solche mails sowieso nicht für voll. Einfach reden lassen. ☺
Sollte ja auch nur eine Hypothese sein.Da bereits von unterster Schublade zureden ist ja wohl total übertrieben,habe ja schliesslich keinen beschimpft oder beleidigt.

Übrigens: Bekam heut eine SMS vom O2 Team.Man hätte noch einige Fragen zu meiner Kündigung.Ich solle doch bitte anrufen.Haben die den letzten Knall nicht gehört.Ich habe gekündigt und damit SCHLUSS.
Und wenn die etwas von mir noch woolen sollen die sich bei mir melden.
egal ob Dexxter oder sonst wer antwortet, o2 und auch die anderen Netzbetreiber stellen derzeitig nach und nach Ihre Geschäftspolitik um das haben einige User noch nicht verstanden, da die Minuten und SMS Preise bzw. Flatrates immer günstiger werden wird natürlich beim Netzbetreiber weniger damit verdient also was spart man sich? Richtig die Handysubvention , bisher haben alle NB um die 200-300€ für Kunden investiert in Form von Handysubventionen , damit ist jetzt Schluss man möchte (was ich richtig finde) endlich langsam Hardware und Tarife trennen sprich Handy besorgt man sich selbst oder finanziert es dafür gibt es dann günstige Tarife wie o2 o ohne Verpflichtungen,

das passt natürlich nicht jedem, dann mal zu Deppentel Mogelcom zb. schauen die subventionieren fleissig weiter bei Tarifen mit Laufzeit haben dafür aber manchmal unverschämte Preise bzw. Klauseln
@piedel

Wenn du die Kündigung schon schriftlich bestätigt bekommen hast dann kannst du das ansich ignorieren. Dir kann ja ansich egal sein was o2 noch von dir will. Ist ja deren Problem.
Benutzerebene 7
@derchris1978:

Vollkommen richtig.
o2 ist der erste Netzbetreiber, der sich von der Handysubvention vollkommen verabschiedet hat und sich nun nur noch auf die Mobilfunktarife konzentriert.

Sicherlich geht ein gewisses Kundenpotential verloren (Genration: Ich will ein Handy für 1€). Aber: Die Kunden, die ein günstíges Handy haben möchten und dafür hohe Verbindungspreise akzeptieren, bringen im Endeffekt auch nicht viel Umsatz (Stichwort Schubladenkarten).

Jeden, der alle 2 Jahre ein vergünstigtes Handy abgreifen möchte, kann ich vom Prinzip her vollkommen verstehen. Man sollte aber auch drüber nachdenken, was man vor 2,4,6,... Jahren noch für Telefonie, SMS und Internet bezahlt hat,,,
Naja, so ganz kann das nicht stimmen, wenn dann gilt das nur für die Bestandskunden, nicht für die Neukunden. Ich finde das Xperia Mini ganz niedlich und habe die Tage mal den Preis hier mit denen bei Ebayangeboten verglichen. Bei Ebay würde ich das Handy mit einem O2 Vertrag mit 100 Freiminuten und 100 FreiSMS für schlappe 10 Euro im Monat bekommen. Das zahle ich hier doch schon fürs nackte Handy.... Bei dem Ebayangebot hätte ich meine Nutzungsgebühren gleich mit drin, das Handy gibt es da offenbar völlig für lau mit dazu 😎 Wenn in einigen Monaten meine Vertragsverlängerung ansteht, dann werde ich wohl auch schauen müssen, wie ich am besten fahre.
Also als Neukunde kann man locker hunderte Euros rausschlagen/neues Handy. Von daher hat sich O2 nicht von den Subventionierungen verabschiedet. Bei Bestandskunden ist das aber wohl anders, ja.
Benutzerebene 7
Also als Neukunde kann man locker hunderte Euros rausschlagen/neues Handy. Von daher hat sich O2 nicht von den Subventionierungen verabschiedet. Bei Bestandskunden ist das aber wohl anders, ja.

Das Angebot kommt dann aber von irgendeinem (ggf. freien) Händler und nicht von o2.
Oder wo bietet o2 noch eine Handysubvention an?
Soweit ist meine Feststellung schon richtig.
Jupp, kommt von nem O2 Händler, der aber letztendlich die Subvention/Provision auch von O2 bekommt. Also indirekt gibts die Subventionierung schon noch - bloß nicht [i]direkt bei O2.
Richtig, alle Händler die o2 schalten bekommen Provision von o2. Und was sie damit machen ist ja freigestellt. Wer also ein Handy zum Vertrag möchte sollte zum freien Händler gehen. Nachteil ist dann eben das der Online Vorteil nicht dabei ist. Also entweder oder.
Hallo,

ich habe in der TelecomHandel (glaub ich...) gelesen, dass jetzt der stationäre Handel auch Verträge mit "Onlinekonditionen" anbieten kann/darf.

Am letzten Samstag habe ich in unserer Innenstadt auch schon einen o2-Shop (Partnershop) gesehen, der einen Aufsteller mit diesem Hinweis vor der Tür hatte.

Fraglich, wie sich damit die Provisionszahlungen verändern.

Gruesse K.
bei meinem Ausführungen vergaß ich zb. den 100 Minuten Tarif auszunehmen , da dieser eine Mindestlaufzeit und auch feste monatliche Gebühren beeinhaltet gibt es da natürlich weiter eine Provision , ich meinte eher den o2 o Tarif da dieser ja anscheind am meisten vermarktet wird und man keine Gebühren zahlt wenn man nicht nutzt und auch keine Mindestlaufzeit hat

Bei Tarifen mit festen monatlichen Gebühren wird auch weiter subventioniert sonst würde die ja garniemand mehr abschliessen
hmm bei dem 100 Minuten Tarif gibt es natürlich weiter Provision du hast auch feste monatliche Kosten und eine Mindestlaufzeit , also Geld was o2 auf jeden Fall an dir verdient,

in Tarifen wie dem o2 o gibt es das nicht und auch keine subventioniertes Handy, beim 100 Minuten Paket müssen Sie subventionieren sonst würde das ja kaum noch jemand abschliessen

[b]SORRY Doppelpost da der erste nach Posting verschwunden war!!! , keine Absicht
Hallo,

ich habe in der TelecomHandel (glaub ich...) gelesen, dass jetzt der stationäre Handel auch Verträge mit "Onlinekonditionen" anbieten kann/darf.

Am letzten Samstag habe ich in unserer Innenstadt auch schon einen o2-Shop (Partnershop) gesehen, der einen Aufsteller mit diesem Hinweis vor der Tür hatte.

Fraglich, wie sich damit die Provisionszahlungen verändern.

Gruesse K.

Ich kenne das auch seitens Vodafone das da einige in der Lage sind den Online Vorteil einzurichten. Nur habe ich noch nie erlebt dass das auch gemacht wird. Allerdings weiss ich von einem freien Händler der das zumindest in bestimmten Tarifen Anbietet. Ob er das auch bei o2 macht weiss ich allerdings nicht.
Ob ich dann nen Online Vorteil hab oder nicht ist mir egal: erstens krieg ich ne schöne Provison bzw. der Händler 😉 und zweitens haben Händler oft bessere Abnahmeverträge mit O2, die dann sowieso besser sind als ein Online-Vertrag. Doppelt besser sozusagen 😉
Moin,

ich mag diese ganze Schmarotzerei nicht, seit doch einfach mal zufrieden mit dem was Ihr habt.

Diese ständige Bettelei nach Vergünstigungen ist doch echt arm...........
Wieso betteln? Ich hab nicht betteln müssen. Hab nur auf "Kaufen" geklickt 😀 Wer mehr blecht als man muss ist selbst schuld. Das hat nix mit betteln zu tun o.O