Gelöst

Rufnummerportierung


Hallo Zusammen,

ich habe zu Beginn diesen Jahres meinen Vertrag bei O2 gekündigt und eine Rufnummerportierung zu meinem neuen Anbieter beantragt. In der O2 App kann ich zwar einsehen, dass mein vertrag gekündigt wurde. Aber ich habe keine Benachrichtigung per Post erhalten. Außerdem wurde die Rufnummerportierung nicht eingeleitet. Wie ich in anderen threads gelesen habe, sollte mich eine neue SIM-Karte mit neuer Nummer erreichen. Leider ist nichts von beidem bisher eingetroffen. Weder die Bestätigung der Kündigung noch eine neue SIM zur Rufnummerportierung.

Vllt. kann mir hier jemand weiterhelfen.

VG, Max
icon

Lösung von TBCMagic 1 März 2019, 10:45

Hallo!
Nach der Portierung bekommt man eine neue Mobilfunknummer zum laufenden Vertrag bis zum Vertragsende. Eine neue Sim Karte gibt es nicht.

Der andere Anbieter sollte dir mitteilen, warum die Portierung gescheitert ist. Fehlende Freigabe, Kundendaten passen nicht, .......

Den Eingang der Kündigung kannst du auf der Mobilfunkrechnung auf der letzten Seite unter "Gut zu wissen" finden.

Hier ein Beispiel:

Zur Antwort springen

8 Antworten

Hallo!
Nach der Portierung bekommt man eine neue Mobilfunknummer zum laufenden Vertrag bis zum Vertragsende. Eine neue Sim Karte gibt es nicht.

Der andere Anbieter sollte dir mitteilen, warum die Portierung gescheitert ist. Fehlende Freigabe, Kundendaten passen nicht, .......

Den Eingang der Kündigung kannst du auf der Mobilfunkrechnung auf der letzten Seite unter "Gut zu wissen" finden.

Hier ein Beispiel:

Vielen Dank! Dann werde ich erstmal den neuen Anbieter kontaktieren.
Benutzerebene 7
Hallo @Maximilian_Lenz,

schön, dass du jetzt auch in der o2 Community dabei bist! :)

Konntest du dein Anliegen schon klären?

Viele Grüße, Tatjana
Benutzerebene 7
Hey @Maximilian_Lenz,

bis jetzt habe ich noch nichts wieder von dir gehört. Kann ich noch etwas für dich tun?

Viele Grüße, Tatjana
Hi Tatjana,

ich habe meinen neuen Anbieter kontaktiert. Dort wurde mir gesagt, dass ich mich wieder an O2 wenden müsse. Ich würde jetzt noch ein letztes Mal auf O2 zugehen. Bei wiederholter Nichtbeachtung meines Portierungswunsches würde ich danach weitere Schritte in Betracht ziehen.

Viele Grüße, Max
Hast du o2 mit dem Setzen des OptIn (Freigabe der Rufnummer, wenn vor Ende portiert werden soll) denn schon beauftragt?
Ich hatte bereits auch folgendes geschrieben gehabt:


Der andere Anbieter sollte dir mitteilen, warum die Portierung gescheitert ist. Fehlende Freigabe, Kundendaten passen nicht, .......
Benutzerebene 7
Hallo Maximilian_Lenz,

das Opt-In ist nun wieder gesetzt.
Wie vorher schon erwähnt, ist ein Datenabgleich auf jeden Fall ein guter Schritt.
Eine Ablehnung können wir hier nicht sehen; sollte es also nicht geklappt, haben erkundige dich bei deinem neuen Anbieter nach dem Grund.
Momentan kannst du auf der neuen Seite einfach den sofortigen Import der Rufnummer von o2 beantragen.

Viele Grüße,
Kurt

Deine Antwort