Gelöst

Zong - Betrug


Benutzerebene 2
Guten Tag,

Sie erhalten von mir eine Beschwerde.

Ich bin gestern Opfer des Zong-Betrugs geworden. Der Facebook Account meiner Freundin wurde gehakt und ich bekam eine Nachricht ihr meine Handynummer nochmals zu geben und sollte ihr dann tans schicken. Leichtsinnig bin ich darauf eingegangen. Mein Vertrauen hat sich allerdings auch dadurch ergeben, dass in der SMS die ich von Paypal und / oder o2 bekommen habe mit nicht einem Wort erwähnt war, dass eine Zahlung über mein Mobilfunkkonto abgebucht wird.

Hätte darin gestanden, "wir belasten ihr Mobilfunkkonto mit der Zahlung", hätte ich mit Sicherheit keine Tans weitergegeben.

Ich kenne es so von anderen Anbietern, von App-Käufen oder ähnlichen, dass eine explizite Nachricht mit dem Hinweis geschickt wird, dass die Abrechnung über meinen Mobilfunkvertrag läuft. Es ist also auch Schuld von Paypal bzw o2 da die Nachricht so schwammig formuliert war, dass ich dachte es handelt sich um ein normales Paypal Konto, wobei einfach eine SMS zur Bestätigung benötigt wird für eine Transaktion. So kenne ich es zumindest von meiner Bank.

Mein Problem wird bestehen bleiben weil ich mit Sicherheit auf den Kosten in Höhe von ca. 120€ sitzen bleibe. Es wäre aber für andere Nutze sicherer, damit diese nicht durch unklare Nachrichten verwirrt werden, wenn in der Tan-SMS ein Hinweis stehen würde, ob das Paypal Konto oder das Mobilfunkkonto belastet wird.

icon

Lösung von xMigrosx 7 Juni 2015, 22:32

Mir tut es leid für Dich und die 120 Euro. Aber ich reagiere bei der Formulierung

Zum bezahlen....

erst mal allergisch bis panisch und checke in Ruhe die Lage.

Deswegen kann mir so was nicht passieren. Aber ein Betrug muss gut sein, um genug

-leichtgläubige

-schnell klickende

-einfältige

-unvorsichtige

Gemüter einzufangen. Und die Maschen werden immer besser. Einzig die Nigeria Connection schreibt nach wie vor grausam schlechte Mails.

Fast wäre ich vor ein paar Wochen übrigens auf die DHL Masche reingefallen, weil ich für diesen Tag auf ein Paket gewartet habe. Also auch ich bin unter umständen ein geeignetes Opfer.

Vor der neuesten WA Abo Masche, brauche ich Dich sicherlich nicht warnen?

Danke aber, das Du das hier als mahnendes Beispiel veröffentlicht hast.

Zur Antwort springen

53 Antworten

Benutzerebene 6
Beschwer dich bei deiner Freundin.

Ihr Account war so schlecht gesichert das er gehackt werden konnnte...DORT fängt es an.

und ich bekam eine Nachricht ihr meine Handynummer nochmals zu geben und sollte ihr dann tans schicken. Leichtsinnig bin ich darauf eingegangen.


Denk da mal drüber nach und such die Schuld nicht bei o2.

Benutzerebene 6
Ja,das ist das 2. schwache Glied in einer Kette von d...,ok umschreiben wir es mit "naiv",die es den Gaunern mehr als leicht machen an Geld zu kommen.

Wenn ich mir das dazu durchlese, dann sind da meiner Meinung schon paar Dinge bei, wo man aufwachen muss. Wozu denn Geld bestätigen?

Wie Betrüger mit "Zong-SMS" Facebook-Nutzer abzocken | WAZ.de

Benutzerebene 2
Ja ich habe meinen Fehler eingesehen und weiß das ich selber dumm war.Das sehe ich ja auch ein.

Es soll eher ein Hinweis sein damit o2 seinen Teil dazu beträgt das nicht auch andere darauf hereinfallen. Und man könnte durch einen kleinen Hinweis schon die Sicherheit verbessern.

Hast du dich denn nicht gefragt, wofür das Geld ist, was du bestätigen sollst?

Benutzerebene 2
Doch aber da es ja von meiner Freundin war und in der sms was von Paypal stand dachte ich das sie ihr Handy grad einfach nicht nutzen kann und für einen Einkauf über ihr Paypal Konto einfach die tan braucht. Ich hätte nicht gedacht das es was mit meinem mobilfunkvertrag zu tun hat. Ich habe dann ja auch gefragt wofür das ist und als keine Antwort kam habe ich sie angerufen und erfahren das ihr Konto gehakt wurde..

Benutzerebene 7
Hallo Sonja T.,

ein kleiner TIpp von mir: Wenn eine solche SMS und/oder E-Mail kommt, die angeblich von PayPal ist, dann würde ich nicht auf den darin enthaltenen Link oder ähnliches reagieren, sondern mich auf der Internetseite von PayPal einloggen, um dort zu sehen, ob das ganze auch so in Ordnung ist. Wenn dann wirklich was wäre und es ist eine echte SMS und/oder E-Mail von PayPal, dann würdest du in deinem Account bei PayPal auch das passende dazu finden.

Alleine, dass das ganze schon so schwammig geschrieben wurde, wie du sagst, würde mich schon stutzig machen.

Gruß, Sonic28

Benutzerebene 6
ich sehe da keinen Handlungsbedarf von o2.

Genau wie bei diesem Drittanbieterzeug,der eine verflucht es,der andere verflucht eine automatische Sperre....wie o2 es macht,ist es falsch.

Man muss nur seinen Verstand einsetzen und schon ist man geschützt.

Doch aber da es ja von meiner Freundin war und in der sms was von Paypal stand dachte ich das sie ihr Handy grad einfach nicht nutzen kann und für einen Einkauf über ihr Paypal Konto einfach die tan braucht.....Ich habe dann ja auch gefragt wofür das ist und als keine Antwort kam


So leid es mir tut und ich will da kein Öl weiter ins Feuer gießen. Aber da wartet man schon , bis die Antwort der Freundin dann da ist.

Dennoch ist dein Beitrag wertvoll und o2 könnte ja prüfen, inwieweit eine Anpassung der SMS sinnvoll ist. Magst du mal den genauen Wortlaut der SMS hier einstellen?

Benutzerebene 2
Ich bin ja garnicht bei PayPal. Das lief nicht über mein PayPal Konto sondern es wurde mit meiner Handynummer bezahlt und die Rechnung kriege ich von o2. Die sms kamen ja auch von o2, aber die wurden unter so ner 66245 Nummer geschickt wo ich nicht wusste und auch kein Hinweis in der sms war das die von o2 kam die Mail. 

Ich weiß jetzt das die sms von o2 kam weil auf der gleichen Nummer dann die Bestätigung über die drittanbieter sperre kam die ich sofort veranlasst habe

Benutzerebene 5
Sehr geehrte Sonja,

auch schon bei der Polizei gewesen, Anzeige gegen Unbekannt oder dergleichen? Bringt dir dein Geld vermutlich auch nicht zurück, aber sollte man ruhig machen.

Mit freundlichen Grüßen

Stenzel

Benutzerebene 2
"Um EUR 29,99 für Ihren Service PayPal zu bezahlen, verwenden Sie bitte nachfolgende TAN. Geben Sie diese niemals an Dritte weiter. Die Eingabe löst eine Zahlung aus. TAN 94244"

Bin ich die einzige die zu blöd ist da herauszulesen das das über das o2 Konto läuft?

Mir ist die Sache eh schon mega peinlich aber ich hoffe ich werde nicht gleich als dummchen abgestempelt :-D

Benutzerebene 5
Sehr geehrte Sonja,

... "Geben Sie diese NIEMALS ⚠ an Dritte weiter." ... was soll O2 daran jetzt noch verbessern, steht doch ganz klar dabei? Im nächsten Satz wird auch erwähnt, dass dadurch eine Zahlung ausgelöst wird.

Mit freundlichen Grüßen

Stenzel

Benutzerebene 2
Ich lese aber aus der Nachricht nicht heraus das  die sms von o2 geschickt wurde..

Benutzerebene 2
Ich dachte die sms ist von Paypal.. :(

Benutzerebene 7
Aber du hast doch geschrieben, dass du kein Paypal-Konto hast!

Benutzerebene 2
Es könnte ja dabei stehen. "ihr o2"

Benutzerebene 6
ich denke du bist nicht bei paypal?wie sollste denn darüber bezahlen können?

Benutzerebene 2
Ja ich dachte blöderweise auch das es ihr Paypal Konto ist über das sie etwas bezahlt

Benutzerebene 2
Bei meiner Bank kriege ich auch eine tan um zu bestätigen das ich Geld überweise. Aber nur weil ich die tan kriege überweise ich das Geld ja nicht über meine Handyrechnung,sondern von meinem Bankkonto auf ein anderes. Ich dachte es ist das gleiche verfahren und hab nicht ansatzweise mitbekommen das es was mit meiner Handyrechnung/ Vertrag zu tun hat

Benutzerebene 5
Sehr geehrte Sonja,

Paypal verschickt solche SMS aber überhaupt nicht, ich habe noch nie eine TAN für Paypal-Transaktionen benötigt (ebay, ausländische Webseiten, direkte Geldtransfers) ... ich glaube, so etwas machen die höchstens, wenn man das irgendwie einstellt. Ist mir aber nicht bekannt.

Außerdem zieht Paypal das Geld (bei mir) per Lastschrift ein, die könnte man immernoch zurückholen ... und es gibt oft auch den Paypal-Käuferschutz, von daher ... eher ungeeignet für Betrüger.

Mit freundlichen Grüßen

Stenzel

Alles in allem blöd für dich. In der Hoffnung, jemandem zu helfen, wurdest du reingelegt. Sie es als Lehrgeld an und evt. ist deine Freundin etwas entgegenkommend.

Benutzerebene 2
Es nennt sich "Paypal Carrier Payments"

Ist eine Zusatzleistung von Paypal womit man ohne Anmeldung oder Konto über das Handy Dienste bezahlen kann wie zum Beispiel virtuelle Waren bei facebook für irgendwelche spiele. Wie zum Beispiel wenn man eine app kauft und die Handyrechnung belastet wird.

Ja das Geld ist mir jetzt auch egal. Zum Glück belastet mich das finanziell kein Stück weil ich ziemlich gut verdiene. Aber da sowas ja kein Einzelfall ist könnte man solche sms vll ein wenig optimieren damit es nicht zu Missverständnissen kommt und Personen mit weniger Einkommen einen bedeutsamen finanziellen schaden erleiden.

Benutzerebene 7
Hallo Stenzel,

du schreibst folgendes:

Paypal verschickt solche SMS aber überhaupt nicht, ich habe noch nie eine TAN für Paypal-Transaktionen benötigt (ebay, ausländische Webseiten, direkte Geldtransfers) ...

Ich persönlich hab auch noch nie eine TAN für irgend eine PayPal Transaktion benötigt. Wäre mir neu. Und wenn es sowas geben würde bei PayPal, dann nur, um eine Bezahlung vom eigenen PayPal-Konto zu bestätigen. Ähnlich, wie bei einem Bankkonto bei Online-Banking. Aber sowas gibt es bei denen (noch) nicht. Wer weiß, was PayPal sich in Zukunft einfallen lässt, aber das ist ein anderes Thema.

Die einzige SMS, die man von PayPal bekommt, hat was mit dem Login zu tun. Das ist der SMS-Sicherheitsschlüssel oder auch PayPal-Sicherheitscode genannt. Diese SMS mit dem PayPal-Sicherheitscode, bekommt man, nachdem man sich mit E-Mail Adresse und Passwort korrekt angemeldet hat. Wenn man danach diesen PayPal-Sicherheitscode in das dafür vorgesehene Feld eingibt, dann ist man endgültig eingeloggt und kann dann im eigenen PayPal-Konto agieren. Dieser SMS-Sicherheitscode fuktioniert auch bei die "PayPal"-App auf dem Handy. Diese SMS mit dem PayPal-Sicherheitscode kommt von einer fünfstelligen Kurzwahl, die mit einer 7 beginnt und hat eine maximale Gültigkeit von 5 Minuten.

Gruß, Sonic28

Deine Antwort