Frage

Rechnung


Hallo,

in meiner aktuellen Rechnung werden neben den Gebühren für das Internet-Pack-L auch Gebühren für Datennutzung und Datennutzung EU aufgeführt. Das kann ja so nicht wirklich korrekt sein. Bitte prüfen und vor Einzug der Rechung anpassen.

Danke.

9 Antworten

Benutzerebene 7
Warum kann das nicht korrekt sein? Du warst nicht im Ausland? Du hast keinen Datensnack gebucht?
Meine 10 GB Datenvolumen sind nicht mal annähern genutzt. Und mit EU-Roaming fallen sowohl die Inlands- als auch die EU-Nutzung in die Volumenspauschale.
Benutzerebene 7
Welchen Tarif hast du? Welche Auslandsoption hast du? Stimmt die Buchung des Packs mit dem Abrechnungszeitraum überein?
Benutzerebene 7
Hallo @karsten67 ,

zunächst einmal herzlich willkommen in unserem Forum. Schön dass du den Weg zu uns gefunden hast. :-)

Gern habe ich einmal für dich nachgesehen. Du hast einen sehr alten Vertrag und es hat sich dort wohl eine alte Option etwas "verschluckt", so dass dir das Datenvolumen berechnet worden ist, obwohl du noch Datenvolumen frei gehabt hättest.
Ich erstelle für dich ein Guthabenbuchung über die Summe der Datennutzung im Inland und der Datennutzung im Ausland.

Da dein Vertrag recht alt und eigentlich nicht mehr zeitgemäß ist, was hältst du denn von einer Vertragsverlängerung in einen aktuellen Tarif?
Ich kann dir den o2 Free M Boost (2018) - mit Connectfunktion - in der Vertragsverlängerung für 24 Monate mit 20 GB Datenvolumen für einen monatlichen Preis von 25,99 Euro anbieten.
Connectfunktion bedeutet, dass du zwei Multicards und bis zu sieben Datenkarten zusammen mit deiner Hauptkarte nutzen kannst.
Du könntest dann auch LTE nutzen und hättest sogar noch 10 GB Datenvolumen mehr als jetzt. Du könntest sogar Videos schauen. Hinzu kommt, dass du eine Allnet-Flat in alle deutschen Netze hättest und in Zukunft keine zusätzlichen Gebühren mehr für Gespräche im deutschen Netz bezahlen müsstest. Dabei würdest du sogar weniger zahlen als momentan!
Es fallen für dich dabei keine Tarifwechselgebühren an! Ist das was für dich?

Gemäß der Transparenzverordnung möchte ich dich auf unsere Produktinformationsblätter hinweisen, die du unter www.o2.de/produktinformationsblatt herunterladen kannst. Dort findest du alle Produktdetails noch einmal aufgelistet (ohne Rabatte).

Hast du noch Fragen zur Nutzung unserer Community? Dann schau einfach mal hier Neu in der o2 Community? Die wichtigsten Funktionen und Hinweise auf einen Blick nach. Dort findest du alle Informationen, die du zur Nutzung benötigst!

Viele Grüße,
Andrea
Benutzerebene 7
Hallo @karsten67 ,

ich habe bisher keine weitere Rückmeldung von dir erhalten, was hältst du von dem Angebot?

Viele Grüße,
Andrea
Hallo Andrea,

danke für die schnelle Lösung. Da der aktuelle Rechnungseinzug über die volle Summe ohne Berücksichtigung der avisierten Gutschrift erfolgte, gehe ich davon aus, dass die Verrechung mit den folgenden Abrechungen erfolg. Ist meine Annahme richtig?

Ich wollte mich eigentlich nicht für 24 Monate mit einem Tarifwechsel binden. Hättest du auch einen Vorschlag ohne solch eine lange Laufzeit?

VG Karsten
Benutzerebene 7
Hallo @karsten67 ,

die Guthabenbuchung war erfolgreich und wird dir auf der nächsten Rechnung aufgeführt werden. ☑
In einen monatlich kündbaren Flextarif kannst du mit deinem Tarif nicht wechseln. Daher bleiben nur 24 Monatsverträge.
Aktuell bist du ja durch die automatische 12 monatige Vertragsverlängerung immer ein Jahr gebunden. Vielleicht überlegst du es dir ja noch einmal.

Viele Grüße,
Andrea
Hallo,

habe aktuell wieder dasselbe Problem wie Anfang Juni. In meiner Rechnung werden neben den Gebühren für das Internet-Pack-L auch Gebühren für Datennutzung und Datennutzung EU aufgeführt. Das Problem wird also scheinbar durch das EU-Roaming ausgelöst. Bitte wieder prüfen und vor Einzug der Rechung anpassen.

Danke.
Benutzerebene 7
Hallo @karsten67 ,

vielen Dank für den Hinweis!
Ich bitte vielmals um Entschuldigung für die Umstände!
Warum es nun erneut auftrat, kann ich nicht ganz nachvollziehen.
Ich habe aber bereits eine Guthabenbuchung veranlasst. Für diese Rechnung wird es allerdings zu spät sein.

Es wird also tatsächlich eine Abbuchung stattfinden.
Sollte es bei diesem Betrag unpassend sein, steht es dir natürlich frei diese Abbuchung zurückgehen zu lassen.

Solltest du dich dafür entscheiden, übernehmen wir natürlich die Rücklastschriftgebühr (sag uns nur kurz Bescheid).
Den Differenzbetrag kannst du dann direkt überweisen, weitere Infos zu unseren Bankdaten hier:

Die Bankdaten findest du hier:
Zahlungsmöglichkeiten

Nochmals Entschuldigung für die erneute Rechnung!
Bei Fragen natürlich gerne wieder hier!

Viele Grüße,
Kurt

Deine Antwort