Frage

Hotline o2 01794444333


Benutzerebene 1
Guten Tag. Und zwar hab ich gestern im Internet eine kostenfreie o2 Hotline gesucht, da diese die auf Rechnungen oder Anschreiben zu finden sind nie erreichbar sind und man immer aus der Leitung gehauen wird. Also wurde mir die 01794444333 als erstes bei Google angezeigt. Ich rief diese an und das mehrmals sogar mit Erfolg. Mir wurde auch nicht angesagt das sie kostenpflichtig ist, was laut Recherche hinterher normalerweise Pflicht ist. Das Hotline die kosten vorher kostenfrei einen darüber informieren müssen, damit man noch die Chance hat aufzulegen. Jedenfalls hab ich Allnet Flat L und nach den Telefonaten zeigte es mir plötzlich 41 Minuten außerhalb der Flats an unter Sonstige. Ist das jetzt den ihr ernst das ich dafür zahlen muss? Hinterher nachdem es mir auffiel recherchierte ich über diese Nummer genauer und da war zu erlesen das sie nur für Premium-Kunden  (Selbstständige) kostenlos sein. Nur ganz ehrlich bei einer Nummer mit der Vorwahl  (0179) eines Mobilfunks geh ich davon aus das diese für mich kostenfrei ist bei einer Allnetflat. Das ist doch richtig Betrug was die mit einem machen oder? Wie kann ich mich da jetzt verhalten? Würde mich freuen wenn mir jemand Rat geben könnte. Lg


11 Antworten

Benutzerebene 7
Es handelt sich um eine ganz normale o2-Nummer und einen Anzeigefehler im Portal.

Amerkung: Die Pflicht, den Preis anzusagen, besteht nur für Sonderrufnummern.

Da du scheinbar nicht weisst was Betrug ist, würde ich dir empfehlen, sowas nicht in einem öffentlichen Forum zu schreiben.

Edit (weil ich das anders hätte ausdrucken können und die Frage überlesen hatte): Betrug ist eine vorsätzlich begangene Straftat und die Antwort auf deine Frage ist "nein".

Benutzerebene 7
Hallo Frances89,

der Anruf der Hotline über diese Rufnummer kostet dich nur soviel wie dich ein Anruf ins o2 Mobilfunknetz kostet. (bei einer Allnetflat kostenlos) Das Hotlineanrufe generell für "Anrufe außerhalb der Flatrate" gezählt werden, ist schon seit Wochen so. Diesen Anruf findest du selbstverständlich nicht deiner Rechnung bzw. warte doch erstmal deine Rechnung ab, bevor du hier von "Betrug" sprichst.. 😉

Viele Grüße ☺
Tom

--

ich versuche hier im Forum zu helfen, ich bin Kunde, kein o2 Mitarbeiter



Da du scheinbar nicht weisst was Betrug ist, würde ich dir empfehlen, sowas nicht in einem öffentlichen Forum zu schreiben.

Da gebe ich dir selbstverständlich Recht, auch wenn du das nicht nötig hast😉

Da Frances 89 jedoch geschrieben hat "Das ist doch richtig Betrug was die mit einem machen oder?" handelt es sich hierbei imho um eine Frage die er/sie beantwortet haben wollte.

Meine Meinung

atabey

Benutzerebene 7
Ja, du hast Recht. Das hätte ich in diesem Fall tatsächlich anders ausdrücken können. Habe den Beitrag ergänzt.

Benutzerebene 1
Ja klar muss ich sie so oder so erstmal abwarten. Aber bei 41 Minuten macht man sich da trotzdem sehr verrückt. Zumal es richtig aufgelistet ist Minuten außerhalb der Flatrate o2 Nummern, Festnetz Nummer etc... und alle mit 0 Minuten sind und diese 41 Minuten dann unter Sonstige stehen. Und nicht mal unter o2 Rufnummern außerhalb der Flat. Trotzdem danke erst einmal für die schnelle Antwort. Lg

Benutzerebene 7
Ich verstehe wirklich nicht, warum sich massiv Leute an dieser Anzeige da ereifern. Ehrlich, ich bin seit Jahren bei O2 und habe noch nie geschaut was da in der App wie abgerechnet wird. Verbrauchsübersichten sind doch irgendwie für die Tonne. Das einzige was zählt und ausschlaggebend ist, ist die Rechnung.

Was nützt es mir, wenn mein Zähler 600qm anzeigt, das Gaswerk mir aber 620 abrechnet? Was habe ich davon, wenn mein Tacho (Verbrauchsübersicht!) 48 anzeigt, die Polizei sagt aber, es war 53?

Wie man sich ereifern kann und mit Anwalt drohen kann, bevor eine Rechnung erstellt ist, kann ich nicht nachvollziehen ☹



Ich verstehe wirklich nicht, warum sich massiv Leute an dieser Anzeige da ereifern

Mit Verlaub, ich schon. Erstens sind nicht alle schon seit Jahren bei o2 und wissen dass die Anzeige für die Tonne ist ( obwohl gerne von den Moderatoren auf die Selbstprüfung per App oder Portal hingewiesen wird)

Zweitens soll es ja Menschen geben, die sich auf Gaszähler (die sind im Übrigen geeicht - Eichpficht alle 8 Jahre) verlassen.

Wenn eine solche Anzeige nur Schätzwerte produziert sollte das imho irgenwo deutlich sichtbar kommuniziert werden.

Das sofortige Schwingen der Anwaltskeule, oder wie andere User direkt verbal entgleiten finde ich auch nicht wirklich angemessen.

Benutzerebene 7
Ich weiß auch nicht, warum Gespräche mit der Hotline da als "außerhalb von Flats" angezeigt werden, aber "außerhalb von Flats" heißt eben mitnichten "mit Berechnung".

Ich müsste mir die App glatt mal wieder ansehen, aber als ich da zuletzt reingeschaut habe, stand da dass die Anzeige ohne Gewähr ist und nur die Rechnung ausschlaggebend.

Und kein Anwalt/Verbraucherschützer wird etwas anderes sagen als "warten Sie erstmal die Rechnung ab".

Ist zwar OT, aber bei mir wurde vor 2 Wochen ein Gaszähler ausgetauscht, da - trotz Eichpflicht - Abweichungen von 2-3% angezeigt wurden zum tatsächlichen Verbrauch - gibts also durchaus 😉



Ist zwar OT, aber bei mir wurde vor 2 Wochen ein Gaszähler ausgetauscht, da - trotz Eichpflicht - Abweichungen von 2-3% angezeigt wurden zum tatsächlichen Verbrauch - gibts also durchaus

Auf unseren Fall übertragen hieße das ja sofortiger Austausch der Anzeige😜

Alternativ stillegen/herausnehmen derselben.
Benutzerebene 1
Ich wüsste nicht wer hier mit Anwalt gedroht hat. Ich gewiss nicht. Schön für dich das du Jahrelang bei O2 bist. Ich nicht. Ich war immer Base und seit dieser Umstellung gab es schon genug Probleme. Ich habe da auch nie drauf geschaut. Ich bin zufällig darauf gestoßen. Denn meine Mutter hat Ihren Vertrag verlängert und da wurde ihr einfach ein automatisches Verlängern vom Datenvolumen für 3.99 eingebracht. Was wir über diese Hotline deaktivieren lassen mussten. Somit wollte ich nur schauen ob dieses automatische verlängern bei mir auch aktiviert ist und dies war es zum Glück nicht doch gleich darunter war das mit diesen Minuten außerhalb der Flatrate zu lesen. Das mich das dann stutzig macht ist klar.

Benutzerebene 7
Hihi, nein, du hast nicht mit Anwalt gedroht, aber viele in der Situation tun es.

Sorry, wenn du dich da jetzt angesprochen fühltest, aber meine Beschwerde war mehr "allgemein" gemein - muss auch mal erlaubt sein 😜

Deine Antwort