Frage

Handyrechnung


Benutzerebene 2
Hallo,

es geht um meine Handyrechnung. Ich habe ein Guthaben das nun mit den nächsten Rechnungen verrechnet werden soll. Seit einem Monat versuche ich mit dem Kundenservice telefonisch in Kontakt zu treten, was leider unmöglich ist.

Ich bin nicht damit einverstanden das das Guthaben verrechnet wird. Ich zahle alle meine Rechnungen pünktlich und erwarte das ebenso von O2! Ich möchte mein Guthaben sofort komplett zurückerstattet haben.

Viele Grüße

Melanie


44 Antworten

Das geht leider nicht anders und kann erst mit der nächsten Rechnung verrechnet werden.

Benutzerebene 2
Wenn es mit der nächsten Rechnung komplett verrechnet wird bin ich einverstanden. Jedoch beläuft sich das Guthaben über ~ 280€ und die zu zahlende Rechnung lediglich über ~8€... Ich möchte das der Rest meinem Bankkonto einmalig vollständig gutgeschrieben wird...

Bei mir wurde auch der Vertrag einfach anders verlängert, so dass ich nunmehr in der Rechnung nicht das stehen habe was vereinbart wurde.

Dann kann ich dich vollkommen verstehen!

Ist das Guthaben noch von Base oder woher kommt es?

Benutzerebene 2
Das Guthaben kommt von einer Gutschrift von Google.

Benutzerebene 2
Hier möchte ich kurz anmerken, nicht beschweren, das ich diesen Vertrag für meinen Sohn abgeschlossen habe. Ich hätte mir gewünscht das bei diesem Beratungsgespräch seinerzeit erwähnt worden wäre, das es möglich ist via Handyrechnung im Internet einzukaufen und das man das sperren kann... Ich habe alle Zahlungsmöglichkeiten für meinen Sohn unzugänglich gemacht,  jedoch war es ihm möglich, ohne Passwort oder irgendeine PIN eingeben zu müssen über die Handyrechnung zu bezahlen... 

Benutzerebene 2
Das hätte mir jede Menge Lauferei und Ärger erspart und wäre für die Servicemitarbeiterin nur ein zwei extra Sätze gewesen. 

Die Drittanbietersperre in allen Bereichen ist aber nun eingerichtet oder?

Informationen zur Handyrechnung: Bezahlen per o2 Handyrechnung 

Benutzerebene 2
Weil ich Google kontaktiert habe und die auf Grund das mein Sohn (10 Jahre) minderjährig ist und das erste Mal einkaufen war mir das wieder gutgeschrieben haben. Das geht aber wieder nicht direkt an mich, sondern an O2, weil das ja auch von O2 bezahlt wurde...

Benutzerebene 2
Also Google hat den Betrag zurückerstattet 

Benutzerebene 2
Ich habe die Drittanbieter Sperre auf jedenfalls auch hier beantragt. Ob die inzwischen aktiv ist weiß ich nicht genau

Und die hohe Rechnung wurde bereits von deinem Bankkonto eingezogen?

Benutzerebene 2
Ja, ist am 4.11.16 vollständig abgebucht worden. 

Und das Guthaben von Google ist definitiv hinterlegt bei o2?

Benutzerebene 2
Es ist halt einfach ärgerlich das man außer hier niemanden erreicht. Ich habe Ende Oktober eine Bestätigungsmail e-Mail von Google erhalten, in der steht drin das sie diesen Betrag zurückerstatten. Somit hätte das gar nicht abgebucht werden müssen. Und nun soll es auch noch mit den nächsten Rechnungen verrechnet werden 😕 das entspricht ca 35 Rechnungen!!!!

Benutzerebene 2
Ja, steht auf der Rechnung aufgeführt 

Fordere o2 schriftlich auf, die das Geld auszuzahlen.

Sie werden es machen, dauert aber so 6 Wochen, nachdem es bearbeitet ist. Daher ist eine Verrechnung sinnvoller.

Benutzerebene 2
Wie gesagt, wenn es auf einmal komplett verrechnet und der Rest als Guthaben gezahlt wird ist das kein Problem. In der aktuellen Rechnung steht jedoch das es mit den nächsten Rechnungen verrechnet wird. Und das wären rund 35 Rechnungen! 

Benutzerebene 2
Mit anderen Worten 35 Monate... 

Dann habe ich eine Idee:

Buche das Geld einfach bei der Bank zurück. Allerdings wird o2 dir eine Mahnung schicken mit einer zusätzlichen Gebühr glaube sind 5,00€ ggf. wird auch der Anschluss gesperrt. Danach kannst du die jeweiligen Monate zum Beispiel 50,00€ in einem o2 Shop einzahlen so das der Anschluss wieder entsperrt wird und du hättest das Geld wieder und es besteht kein hoher Betrag mehr als Guthabenbuchung.

Wenn man die Rückbuchung abspricht, passiert nichts dergleichen. 😉

Benutzerebene 7
Aber warum einfach wenn es auch kompliziert und mit Kosten verbunden geht? Wie Bielo bereits vorgeschlagen hat, o2 dazu auffordern, das Geld zurückzuerstatten. Dass o2 dafür bis zu 6 Wochen braucht ist ein Unding, aber besser als 35 Monate!

Alternative: o2 vorschlagen, dass man zurückbucht und überweist. Wenn das so abgesprochen wird kann man das natürlich gefahrlos machen.

Vielleicht braucht sie das Geld dringend daher halt meine Antwort. Wie wir alle wissen dauert es bei o2 derzeit etwas länger mit der Beantwortung ihres dringenden Anliegens und ich finde o2 hätte selbst bereits das merken müssen und einen Teil bereits zurück überweisen müssen. Richtig wäre zwar eure genannte Vorgehensweise aber ihr wisst auch das es dauern kann.

Benutzerebene 2
Erstmal Danke für eure Hilfe! 

Absprechen wollte ich es gerne... Aber telefonisch ist es absolut unmöglich bei O2 jemanden zu erreichen, nun gut, dann werde ich es halt, in der modernen Zeit der Technik, über den guten alten Postweg machen... 

Ist zwar etwas unbefriedigend und irgendwie enttäuschend, aber wenn es nicht anders geht.

Abbuchen geht immer schnell, und mit einer einzigen Buchung, zurück erstatten nur auf schriftlichen Antrag... 

Die Gesamtsituation mit dem Kundenservice ist mehr als unbefriedigend. (Euch hier nicht persönlich gemeint, ich bin mir sicher ihr gebt im Rahmen euer Möglichkeiten euer bestes)

Benutzerebene 2
Dringend in Anbetracht von Weihnachten und Alleinerziehende Mutter... ohne Kommentar 

Deine Antwort