Gelöst

Anrufsperre für internationale Anrufe berechnet


Hallo,
auf meiner letzten Rechnung wurden mir 5 Euro für die Einrichtung einer Anrufsperre für internationale Anrufe durch die Kundenbetreuung berechnet. Diese habe ich nicht kontaktiert geschweige denn eine Sperrung auf diesem Wege veranlasst. Laut Kundenportal war die Einrichtung der Sperre auch explizit als kostenlos aufgeführt. Unter Ihrer verlinkten Preisliste ist ebenfalls festgehalten, dass die Sperrung kostenfrei ist. Ich bitte daher um Prüfung und Korrektur. Vielen Dank!
icon

Lösung von o2_Andrea 24 Juni 2019, 13:02

Hallo @dirksen ,

gern habe ich einmal für dich nachgeschaut. Die Sperrung aller abgehenden internationalen Anrufe hast du im Portal beauftragt. Ich habe daher eine Guthabenbuchung über die berechneten 5 Euro für dich eingereicht. ☑

Viele Grüße,
Andrea
Zur Antwort springen

7 Antworten

Rechnungsreklamationen haben schriftlich zu erfolgen.

Aber ein Schritt nach dem anderen. Dein Beitrag verwirrt mich. Hast du nun eine Sperre eingerichtet? Wenn ja über mein-O2 richtig?

Ausserdem steht, in der veralteten Liste, das die Sperrung über die Kundenbetreuung 5,- Euro kostet.
Ich habe über "Mein o2" die Sperre eingerichtet, ja. Dort stand aber explizit, dass die Einrichtung kostenfrei sei, was ebenso auch in der in "mein o2" oben verlinkten Preisliste so aufgeführt ist. Ob diese Liste oder die Angaben dort möglicherweise veraltet sind, ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal. Mit der Kundenbetreuung hatte ich überhaupt keinen Kontakt, weder telefonisch noch schriftlich. Ich werde auch nicht arm dadurch, jedoch geht`s mir hier ums Prinzip...

Werde dann wohl schriftlich reklamieren. Schwach, dass es bei o2 im Jahr 2019 offenbar nicht die Möglichkeit gibt, dies per E-Mail zu erledigen. Die Rechnungen kommen schließlich auch auf diesem Weg.
Du bekommst Rechnungen per Email. Das ist mir neu. Wie geht das?
Ok, ich bekomme Rechnungsbenachrichtigungen per Mail inkl. Rechnungsbetrag. Zufrieden? 😉
Ich muss nicht zufrieden sein. Hätte ja neu sein können. Wichtig ist, dass andere nun sehen, was gemeint war.

Werde dann wohl schriftlich reklamieren.

Stop Stop bitte. Also doch mittels Mein-O2 eingerichtet.

Warte bitte auf einen Moderator ob dieser hier etwas machen kann. Eine schriftliche Reklamation kann man immer noch nachschieben, sollte das erforderlich sein.
Benutzerebene 7
Hallo @dirksen ,

gern habe ich einmal für dich nachgeschaut. Die Sperrung aller abgehenden internationalen Anrufe hast du im Portal beauftragt. Ich habe daher eine Guthabenbuchung über die berechneten 5 Euro für dich eingereicht. ☑

Viele Grüße,
Andrea

Deine Antwort