Tarifwechsel nicht möglich

11 Replies Latest reply: Jan 21, 2013 8:11 PM by Civeras
Pauajusa

    Moin!

     

    Ich habe neben einem Postpaid-Vertrag für ein anderes Handy noch einen alten O2 o Prepaid-Vertrag aus 2010 und eigentlich vor, das Guthaben endlich mal wieder aufzuladen, es steht momentan bei 1,51 €. Nun habe ich den Tarif O2 Loop gesehen und würde gern dorthin wechseln, was angeblich auch möglich sei, jedenfalls nach dem, was in Mein O2 unter 'Tarifwechsel' steht. 

     

    Unter 'Tarif & EVN anpassen' steht "Leider ist der Tarifwechsel derzeit online nicht möglich. Bitte nutzen Sie unser Sprachmenü...". Okay, kann man ja machen, also so weit, so gut.

     

    Aaaber...

     

    ... darunter steht: "Leider ist ein Tarifwechsel für Ihren Tarif derzeit nicht möglich."

     

    ???????

     

    Warum denn das???

     

    Danke für die Hinweise!

     

    Viele Grüße von

     

    Ulli

     

    ~~~~~~~~~~~~+

    Edit:

     

    Huch, verschoben... dachte, es gehöre ins Forum 'Tarifwechsel & Vertragsverlängerung', sorry!

     

      • Civeras
        Betreff: Tarifwechsel nicht möglich

        Hallo,

         

        der Tarifwechsel Geld kostet und Du 1,51€ hast.

         

        Ruf bei der 55383 an und Frage, ob man Dir den umstellt.

          • Pauajusa
            Betreff: Tarifwechsel nicht möglich

            Ah, danke, das wusste ich gar nicht, ähem.

             

            Das bedeutet also, man muss den Preis via Guthaben bezahlen. Funktioniert das auch, wenn man zu einem Fremdanbieter wechseln möchte und vorher die Wechselgebühr aufbucht?

            • Davidchen
              Betreff: Tarifwechsel nicht möglich

              Ich bin auch gewechselt und bei mir hat es kein Geld gekostet. Wieso auch?

              Lediglich wenn man in den 02 loop smartphone Tarif wechselt, werden die ersten 9,99 € abgezogen, da dies der monatliche Preis ist.

                • Civeras
                  Betreff: Tarifwechsel nicht möglich

                  Lesen/Verstehen/Schreiben - Eine unzertrennliche Einheit.  (Leider hält sich nur keiner dran)

                   

                  Tarifwechsel ist nicht das Gleiche wie ein Anbieterwechsel.

                   

                  Aber wenn wir nun jegliche Arten des Wechselns vergleichen mach ich mit.

                   

                  Ich habe heute Mal wieder meine Unterhose gewechselt, hat mich nur Überwindung gekostet. =)))

                   

                   

                  • Geloescht1202
                    Betreff: Tarifwechsel nicht möglich


                    Ich bin auch gewechselt und bei mir hat es kein Geld gekostet. Wieso auch?

                    Lediglich wenn man in den 02 loop smartphone Tarif wechselt, werden die ersten 9,99 € abgezogen, da dies der monatliche Preis ist.


                    Man kann deine Frage wahrscheinlich dadurch beantworten

                    dass du im Tarif o2 o Prepaid warst. Hier wurde mir der Wechsel ("LOOP") eben auch (unter 56673) angeboten, kostenlos, bei meiner Karte mit dem Alttarif (!) "o2 LOOP mit Handy" kommt allerdings nach Drücken der '1' in der Sicherheitsabfrage gleich am Anfang der Hinweis auf 5 € Wechselgebühr (bei S. Schuber wahrscheinlich auchT.

                    Im Internet ist der Wechsel zur Zeit gesperrt, wahrscheinlich damit sich die Leute, die nichts von den (für O2 als Telecom kostenlosen) Frei-SMS des LOOP Smartphone haben, nicht selbst ins ____ schießen (die Tarifkonditionen für Internet und auch die für Telefonie via Flatrate verschlechtern sich im neuen Tarif, außer für Laptopsurfer, die Internet Pack M in der Variante "_Spezial" (nicht Plus!) nicht wollen).

                      • Davidchen
                        uf Betreff: Tarifwechsel nicht möglich

                        Um hier nochmal auf lustige Ratespielchen zum Thema Tarif / Anbieterwechsel einzugehen.

                         

                        Da im Eingangspost von Tarifwechsel gesprochen wurde, bin ich, scheinbar fälschlicherweise, davon ausgegangen, dass klar ist, dass meine Antwort sich auch genau darauf bezieht.

                         

                        Ich bin weder von einem anderen Anbieter zu O2 gewechselt noch sonstwas. Ich hatte einen alten O2 Prepaid Tarif, nein, nicht o2o und bekam eine SMS mit dem Inhalt, dass ich ab jetzt kostenfrei in den neuen O2 Loop oder O2 Loop Smartphone Tarif wechseln kann.

                         

                        Es hat mich weder 5, noch 10, noch sonstwelche Beträge oder Guthaben gekostet. Es wurde lediglich der Paketpreis von 9,99 Euro für den Smartphone Tarif abgezogen.

                         

                        Wenn ich damit nun ein Einzelfall bin ok, dennoch war dies mein Erlebnis zum Thema. Im Internet ist bei mir noch nie ein Tarifwechsel möglich gewesen. Dort stand immer nur, dass mir diese Funktion derzeit nicht zur Verfügung steht. Das war jedoch nie anders.

                         

                        PS: Um den Seitenhieb zurückzugeben, mir ist nicht klar, wie man auf die Idee kommt, dass ich von einem Anbieterwechsel rede. Wenn sich jemand gern weitere Infos ausdenken mag um dann in der Annahme, die würden der Wahrheit entsprechen, seine Beiträge zu verfassen, dann sollte er seinen eigenen Beitrag mit dem Lesen/Denken und Verstehen doch bitte erst einmal selbst berücksichtigen, bevor er anderen pampig kommt und auf Oberschlau macht. Sowas gibt grundsätzlich kein gutes Bild ab. Wenn Unklarheiten sind, kann sicher jeder noch einmal nachfragen. 

                          • Civeras
                            Betreff: uf Betreff: Tarifwechsel nicht möglich

                            Abend,

                             

                            meine Sticheleien sind nicht böse gemeint.

                             

                            Zur Information.

                             

                            Ein Tarifwechsel kostet als Information an die Öffentlichkeit kommuniziert Geld. Wenn Kunden jedoch einen kostenfreien Wechsel angeboten bekommen, dann bucht die Hotline das gerne kostenfrei. (wenn man es nicht selber machen möchte)

                             

                            Warum ich mich (und dazu stehe ich) auf einen Anbieterwechsle stütze, so hat das den Hintergrund, dass der Themenersteller nach der ersten Frage explizit gefragt hat, was mit der Wechselgebühr beim Anbieterwechsel ist.

                             

                            Das man jedoch keine ganzen Themen liest kann ich nachvollziehen, bin oft selber zu schummelig und lese den ersten Beitrag, überfliege den Rest und schaue mir die aktuellesten Beiträge eines Themas an.

                             

                            Dennoch noch einmal sorry für die eventuell falsch zu verstehenden Worte, meine Beiträge möchten jedoch gerne mal sarkastisch verstanden werden.

                             

                            Besonders wenn sie maßlos übertrieben sind, Japanische Comicfiguren oder über Wochen getragene Unterwäsche beinhalten.