Frage

Wartezeit und Kosten der O2 Rechnungshotline


Hallo zusammen,

heute war es für mich notwendig bei der Rechnungshotline 01805 453345 anzurufen.
In der Rechnung wird diese Nummer genannt, mit dem Zusatz, dass es 14 ct pro minute aus dem deutschen Festnetz kostet. Nach geschlagenen 31 Minuten von vertröstenden Bandansagen (Bitte haben sie einen Moment geduld...) sowie der nervigen Hotline Wartemusik bekam ich die Ansage, dass meine Anfrage momentan nicht bearbeitet werden kann und ich es später nochmal versuchen soll.

Laut Angabe zu den Kosten hat mich dieser Anruf 4,34 € gekostet sowie 31 minuten meiner Zeit ohne das es irgendeinen Fortschritt gegeben hat! >-(

Wird dieser Betrag tatsächlich in Rechnung gestellt, oder zeigt sich O2 von seiner kundenfreundlichen Seite und wird diese nicht in Rechnung stellen, schließlich wurde seitens O2 ja keinerlei Leistung erbracht, ausser der bereits genannten Wartemusik und der Bandansage?
Oder gibt es eine Gutschrift in solchen Fällen?
Von einem ernstzunehmenden Telekommunikationsunternehmen würde ich eine kundenorientierte und kundenfreundliche Lösung erwarten. Soweit mir bekannt ist, ist die Hotline des "Rosa Riesen" kostenlos!

viele grüße

grüße

Das Thema ist für neue Antworten geschlossen.

8 Antworten

Hallo

"shared cost" wird durch Deinen Netzanbieter tarifiert und eingezogen. Von daher wird es durch o2 [i]keine automatische Gutschrift geben.

Ob o2 so kulant ist, Dir eine manuelle Gutschrift einzubuchen, kann ich nicht sagen. Kommt evtl auch darauf an, wie der Hotliner "grad drauf" ist.

Prinzipiell ist es schon eine Frechheit, die Wartezeit zu berechnen. Aber das dürfte ja bekannt sein. Ggf. läßt sich das Anliegen/Problem ja über die anderen Kontaktwege klären.

Gruesse K.
Hallo,

habe heute alles klären können mit der Rechnungshotline, durch das vorbringen der zuvor
formulierten Beschwerde gab es von der Hotline eine 2 € Gesprächsgutschrift.
Vielen dank für die Antwort.

Gruß verwirrter
Wenns 4-5 Taler gekostet hat find ich 2 Taler recht wenig. Aber wieso hast du nicht per Handy angerufen. Stichwort kostenlose Hotline?
Ich war im Zahlungsverzug, bzw. hatte ein paar Tage vorher das Geld überwiesen. Meine Karte war währenddessen gesperrt, daher konnte ich nicht vom Handy aus anrufen.
Ich denke auch das 4 Taler angemessen wären, schließlich gab es auch keine Leistung aber ich wollte da nicht so beharrlich sein.
Generell denke ich, dass zumindest die Zeit in der Warteschlange nicht berechnet werden sollte, auch wenn man aus dem Festnetz anruft, schließlich wird man als Kunde während der Wartezeit auch noch von anderen Tätigkeiten abgehalten.

viele grüße
Sorry habe etwas vergessen,
soweit mir bekannt ist kann die Rechnungshotline nur kostenpflichtig erreicht werden, daher ist diese Hotline nicht im kostenlosen Support inbegriffen (Laut meinem Kenntnisstand).
Ich ruf einfach immer bei der kostenlosen an und die verbinden mich dann schon (kostenlos) weiter ☺

Aber es sollte echt gesetzlich verpflichtend werden, dass erst dann Hotlinekosten anfallen, wenn man mit nem Mitarbeiter verbunden wird. In Österreich ist das der Fall. Wieso müssen wir uns abzocken lassen?
Benutzerebene 6
Abzeichen
Also wenn du nur Festnetz hast, um die Hotline anzurufen, würde ich mal im 0180er-Telefonbuch von teltarif reinschauen. Dort sind einige kostenlose 0800er und auch normale Festnetznummern von o2 aufgelistet. Einfach die 0800er mal durchprobieren und verbinden lassen.

http://www.0180.info/suche.html?s=O2

grüße
Jo,
das mit den Ersatznummern für die teuren 0180er Nummern habe ich schon mal gemacht, hatte da aber letztens nicht dran gedacht. Danke nochmals für den Link.

greetz