Gelöst

Service Abo SMS von 66245


Hallo habe gestern abend einen SMS bekommen "ihr Service Abo Video Film Tranny (max 4,99€/Woche) von Netsize IPX wurde eingerichtet. Kündigung jederzeit.please Compact Ericsson IPX Support"
Was soll ich machen???!!!!!
Ich habe nie was bestellt, noch was zugestimmt oder unterschrieben!!!
Was ist das?
Es geht außerdem um X-Seiten!!!! Auf solche Seiten war ich nicht!
Ist das eine Abzocke?? Was soll ich tun.
icon

Lösung von andante 25 Januar 2014, 18:35

Hallo!

 

Ruf am besten die Hotline an und lass dir die Drittanbietersperre setzen: kostenlos aus dem o2 Netz: 0176 888 55 333

Gruß andante

Zur Antwort springen

Das Thema ist für neue Antworten geschlossen.

16 Antworten


Was soll ich machen???!!!!!
Dem vermeintlichen Abo beim Anbieter (nicht o2) widersprechen. Kontaktdaten gibt es über o2.

 


Ich habe nie was bestellt, noch was zugestimmt oder unterschrieben!!!
Was ist das?
Sowas kann man sich über Werbung in einer App "einfangen". Hier ist mal was zum Lesen dazu. (Klick)

hallo

mir ist das heute auch passiert.

habe eine sms bekommen

Ihr Servise ABO Video Film Tranny max 6.99 euro von Netzsize IPX wurde eingerichtet

Kündigung jederzeit

Please contact Ericsson IPX Support

 

....was hast du gemacht?

Wo hast du gekündigt? bzw ich möchte Widerspruch einlegen.

Kündige nichts was ich nicht abgeschlossen habe

 

Danke !!X

was hast du da leztendlich gemacht??bist du da rausgekommen ???

Zitat aus von bielo weiter oben eingefügten Link zu heise online / ct-Magazin:

 

 "(...) Telekom und Vodafone bieten kostenfrei an, über die Hotline gezielt das Inkasso für Drittanbieter sperren zu lassen. Bei E-Plus lassen sich nur einzelne Content-Anbieter sperren. O2 bietet auch eine solche Möglichkeit nicht. (...)"

 

Dann wäre es ja wünschenswert, wenn O2 eine solche Möglichkeit zur Drittanbietersperrung auch anbieten würde.

Dann müsste der Drittanbieter, bei denen es offenbar schwarze Schafe zu geben scheint, sich direkt an den Mobilfunknutzer wenden und versuchen, sein Geld einzutreiben, was dann vielleicht weniger passieren würde. Denn es scheint viel leichter zu sein, sich erstmal das Geld über die Rechnung des Netzbetreibers zu holen. Da kommt man unkompliziert und zügigan das Geld des angeblichen Vertragspartners / Opfers, und dieser muss (aufwändig) versuchen, sich das Geld zurückzuholen.

 

Aber auch in einem solchen Fall müsste man den angeblich oder tatsächlich zustandegekommenen Vertrag mit dem Drittanbieter anfechten, kündigen oder ihm widersprechen, also irgendwie aktiv werden, wenn man künftig seine Ruhe haben will.

Ich hab grad herausgefunden, dass es diese Möglichkeit bei O2 natürlich schon gibt. Find ich super!

Kann man eigentlich seine alten Beiträge hier editieren? Ich habe mich dämlich gesucht und nicht herausgefunden, wie ob und ggfs. wie es geht...
Benutzerebene 7
Diese Möglichkeit ist gesetzlich vorgeschrieben, daher geht es bei allen Anbietern. Der Heise-Artikel ist von 2010 und E-Plus hat sogar Ärger bekommen, weil sie die Gesamtsperre erstmal nicht ermöglicht haben.

 

Den Vertrag anfechten muss man beim Drittanbieter, der Berechung über die Mobilfunkrechnung kann man aber bei o2 widersprechen, dann dürfen sie die entsprechenden Beträge nicht einziehen.

 

Übrigens: Beiträge bearbeiten kann man selber nur für eine kurze Zeit nach Veröffentlichung.

Vielen Dank für die Informationen! Ich hatte zu spät, nämlich erst beim nochmaligen Lesen, gesehen, dass es sich um einen älteren Artikel handelte, und da war mein Beitrag schon geschrieben.

Ich bin immer wieder begeistert von diesem Forum und möchte mich an dieser Stelle einmal herzlich bei denen bedanken, die hier so engagiert bei der Sache sind und anderen an ihrem Wissen und ihren Erfahrungen teilhaben lassen! Ich habe hier schon so einiges Interessante und Hilfreiches erfahren dürfen.

Auch die Mods machen aus meiner Sicht eine klasse Arbeit. Bei denen bewundere ich vor allem, wie ruhig und freundlich sie stets bleiben können, wenn man so liest, wie unflätig sich hier einige in ihren Beiträgen äußern...
... und sich natürlich auch selten bis gar nicht entschuldigen oder gar bedanken, wenn ihren trotz ihrer Unfreundlichkeit oder Aggressivität von Mods oder den Experten geholfen oder ihnen vor Augen geführt wurde, dass sie im Unrecht waren.

So, das musste ich mal loswerden. Sorry, falls das ein wenig zu OT war.
Benutzerebene 7
Fuchs schrieb:
... und sich natürlich auch selten bis gar nicht entschuldigen oder gar bedanken, wenn ihren trotz ihrer Unfreundlichkeit oder Aggressivität von Mods oder den Experten geholfen oder ihnen vor Augen geführt wurde, dass sie im Unrecht waren.

So, das musste ich mal loswerden. Sorry, falls das ein wenig zu OT war.
Hi Fuchs.

 

Danke für die netten Worte, das macht das Arbeiten heute gleich viel angenehmer ☺

Einen schönen 3.Advent.

 

Grüße, Matze

Hallo,

 

ich habe bei Eriksson Hotline angerufen uns denen erzählt, daß ich nie was bestellt hatte und haben die "Kündigung" telefonisch angenommen!! (mir war aber richtig mulmig dabei).

Danach habe ich bei O2 die Drittanbieter sperren lassen.

Letzendlich ist mir 4,99€ in Rechnung gestellt worden einmalig und damit ist die Sache vom Tisch.

 

Unglaublich was da abläuft!!!

Hallo,

ich bin leider auch auf diesen "Anbieter" hereingefallen. Gesperrt ist mein Konto schon für Drittanbieter. Welche Rufnummer hast Du angerufen Abzockin?

 

Danke!

probier mal da

 

Hotline Tel: 01805/34 20 22

Hallo zusammen,

 

ich habe auch gestern die SMS von der 66245 bekommen "  Ihr Service ABO_Video/Film_Mixed (max. 4,99 Euro/Woche) von Netsize IPX wurde eingerichtet. Kündigung jederzeit: Please contact Ericsson IPX Support "    

 

Ich wollte jetzt morgen auch zu meinem O2-Laden gehen und erst einmal die Drittanbieter sperren, dass die nicht von meiner Rechnung abbuchen. 

 

Ich werde dann auch bei dieser Hotline anrufen, die Abzockin hier reingestellt hat,

aber meine Frage ist, ich habe irgendwo gelesen, dass Ericsson IPX nur ein Mobile-Payment-Anbieter ist und dass das nur von Netsize IPX benutzt wird, um das Geld einzuziehen, habe ich das richtig verstanden?  

 

Sollte man dann nicht bei Netsize IPX kündigen?  Und habt ihr da irgendwie auch was schriftliches an irgendeine Adresse geschickt?

 

 

 

Vielen Dank und gruß,

 

 

Martin

Schönen guten Tag und ein frohes neues Jahr,

 

ich bin neu hier in diesem Forum und habe mich speziell wegen dieses Threads angemeldet.

 

Also, auch ich bin leider zwei Mal in dieses super-tolle Abo-Falle getappt und man muss dazu sagen, dass man ja echt nichts dafür kann wenn man nichts böses wollend im www surft.

Bei mir haben sich die Abos genauso angekündigt wie bei euch:

 

Ihr Service ABO_Video/Film_exgirlfriend (max 6,99€/woche) von Netsize IPX wurde eingerichtet.

Kündigung jederzeit: Please contact Ericsson IPX Support



und

 

Ihr ServiceABO_Viedo/Film_Mixed (max. 4,99€/woche) von Netsize IPX wurde eingerichtet.Kündigung jederzeit: Please contact Ericsson IPX Support 
Allein diese dubiosen SMS haben mich stutzig gemacht und mich zum recherchieren verleitet.Wie ich dann bei Google "Ericsson IPX Support 66245" eingab, las ich eigentlich nur eins: INTERNETBETRUG.Im Anschluss habe ich Mal meine zukünftige Abrechnung angeschaut und gesehen das dieser Drittanbieter mir bereits 53€ in Rechnung gestellt hat.Ich habe dann natürlich direkt bei o2 angerufen und eine Drittanbietersperre eingerichtet.Jedoch müsse ich trotzdem bei der Fremdfirma anrufen um meine Abos zu kündigen. Jetzt bin ich in diesem Forum auf diese Hotline gestoßen und wollte euch Mal fragen,bevor ich da anrufe, wie Ihr nun mit eurer Situation verblieben seid?Seid Ihr aus dem Schlamassel raus?Wie wurde mit euch am anderen Ende umgegangen?Habt Ihr euer Geld zurück erstattet bekommen. Ich hoffe auf baldige und rege Antwort Mit freundllichem Gruß Manu
Hallo, auch ich wurde beim harmlosen  surfen gerade von einer solchen sms geschockt. habe nicht einmal eine app benutzt. nun ja das abo habe ich natürlich sofort über die service nr. 66245 stoppen lassen - mit Bestätigung.

Wo kann ich nun bei O2 der Abbuchung von sage und schreibe 7,99/Woche widersprechen? Es wurde ja geschrieben, dass dieses nur für kurze Zeit ginge. 

 

Danke für die Bemühungen!

 

MfG

 

Benutzerebene 7
Hallo!

 

Ruf am besten die Hotline an und lass dir die Drittanbietersperre setzen: kostenlos aus dem o2 Netz: 0176 888 55 333

Gruß andante