Gelöst

Multifaktor / Zwei-Faktor Authentifizierung / MFA / 2FA


Sehr geehrtes o2 Team,

 

ich möchte meine bei Ihnen gespeicherten, persönliche Daten absichern und hierzu die seit langem gängige Technologie der Multifaktor Authentifizierung nutzen.

Leider konnte ich dies bisher bei Ihnen nicht finden.

 

Vielen Dank im Voraus.

Gruß Patrick

icon

Lösung von o2_Juliane 8 Dezember 2019, 16:53

Hallo @patricke91,

 

vielen Dank für deine Anfrage, allerdings bieten wir diese Art der Authetifizierung nicht an.
Wann es soweit sein wird oder überhaupt, kann ich dir leider nicht sagen, da mir dazu keine weiteren Infos vorliegen.

 

Wenn du noch Fragen hast, sag gerne Bescheid!

 

Viele Grüße
Juliane

Zur Antwort springen

8 Antworten

Hallo!

 

Sind die Telekommunikationsanbieter verpflichtet diese Möglichkeit anzubieten?

Benutzerebene 7

Hallo @patricke91,

 

vielen Dank für deine Anfrage, allerdings bieten wir diese Art der Authetifizierung nicht an.
Wann es soweit sein wird oder überhaupt, kann ich dir leider nicht sagen, da mir dazu keine weiteren Infos vorliegen.

 

Wenn du noch Fragen hast, sag gerne Bescheid!

 

Viele Grüße
Juliane

Hallo Juliane,

 

vorab: vielen Dank für die Rückmeldung.

Aber ich muss nochmal provokant nachfragen: Liegt meinem Mobilfunkanbieter der Schutz meiner Daten also nicht so sehr am Herzen wie mir als Kunden selbst?

Sollte das wirklich ein Grund sein, den ich in meine zukünftige Anbieterwahl einbeziehen muss, wenn o2 dies nicht bieten kann?

Dies sollte ein essentieller, grundlegender Punkt auf der Liste der umzusetzenden Dinge sein, an denen o2 extrem zeitnah arbeiten muss.

Benutzerebene 6

Welcher Netzanbieter hat denn eine zweifaktor Authentifizierung?Man könnte aber diesen Gedanken tatsächlich aufgreifen,weil Daten und Datenschutz ist heutzutage ja sehr wichtig.

Benutzerebene 7

Hallo @patricke91,

 

natürlich liegt uns der Datenschutz unserer Kunden, also auch von dir, sehr am Herzen. Nur weil wir diese Art der Authentifizierung nicht anbieten, heißt es ja nicht, dass wir das niemals tun werden. Aber zur Zeit liegen mir keine Informationen darüber vor, ob es irgendwann bei uns angeboten wird bzw. wann, tut mir Leid.

Ich danke dir für deinen Vorschlag und dein Feedback, das nehmen wir gerne mit. :blush:

 

Viele Grüße
Juliane

Benutzerebene 7

 

Sollte das wirklich ein Grund sein, den ich in meine zukünftige Anbieterwahl einbeziehen muss, wenn o2 dies nicht bieten kann?

 

Das wäre ein seltsamer Grund, und würde auch deine Auswahl momentan sehr einschränken, weil kaum ein Anbieter 2FA bereitstellt.

2FA ist zwar sinnvoll - wenn richtig implementiert - aber damit sollen vor allem die Leute geschutzt werden, die schwache Passwörter benutzen und sorglos mit ihren Daten umgehen, oder wenn Passwörter als Plaintext abgespeichert sind, was man hoffentlich hier ausschließen kann. Gehörst du nicht zu diesem Personenkreis wäre die Frage inwiefern du mit 2FA deine Daten deutlich besser absichern kannst.

Danke für die Rückmeldungen.

 

Ob bereits andere TK-Anbieter MFA anbieten weiß ich nicht, das ist korrekt. Gut möglich, dass noch niemand so weit ist, was sehr schade wäre.

Meiner Meinung nach sollte MFA zum Standard gehören, auch wenn mir klar ist, dass simple Passwörter unsicherer sind als komplexere.

Dennoch ist ein Passwort im eigentlichen Sinne allein grundsätzlich als eher unsicher anzusehen, daher ist mir MFA persönlich wichtig. Schöner wäre noch passwordless im Sinne von zB. FIDO2, aber u2f/mfa wäre schon einmal ein guter Anfang.

Dennoch ist ein Passwort im eigentlichen Sinne allein grundsätzlich als eher unsicher anzusehen, 

Dann kennst du noch nicht die o2 Kunden, die hier alles reinschreiben.

Vollständiger Name, vollständige Anschrift, Geburtsdatum, persönliche Kundenkennzahl, Bankdaten, Mobilfunknummer und/oder Festnetznummer. Oder gleich der Screenshot vom Personalausweis.

 

Wie kann man solche Leute schützen?

Deine Antwort